Noch drei Wochen ohne Kohlehydrate

Nachdem ich mich in der ersten Woche fast ausschließlich von Eiweißen ernährt habe, war es am Samstag soweit: Joghurt, Obst, Gemüse, Salat. Nach einer Woche „ohne alles“ sind die Geschmacksnerven so sensibel, dass alles, was über die Zunge geht einfach nur ein Genuss ist.

Allerdings hatte ich am Samstag einen kleinen Anfall, meine Kids hatten Besuch und haben drei Tüten Gummibärchen auf den Tisch gelegt. Ich habe mir eine Handvoll davon genommen, weil ich nicht widerstehen konnte. Dafür hatte ich aber sowohl Freitag, als auch Samstag, bei zwei Veranstaltungen Schokolade und Kekse links liegen gelassen und vor allem die Schokolade hatte es mir angetan ;)

Am Montag musste ich nach der Arbeit ein bisschen raus und war noch mit den Kids in der Stadt. Als wir mit unseren Besorgungen fertig waren, haben sie gefragt, ob wir noch zu McDonalds gehen.

 

 

Mein „Highlight“ des Tages. Ich sitze bei McDonalds und schaue den Kindern beim Essen zu. Ich bin ja sowas von eisern :)

Am Mittwoch war eine Veranstaltung im Büro, die ich nicht besucht habe, aber am Donnerstag gab es das restliche Fingerfood und ich hab gesündigt. Zwar auch wieder ohne Kohlenhydrate, dafür aber Krabbencocktail. Das hat mir die Waage nicht verziehen. Aber trotzdem habe ich insgesamt schon über 6 Kilogramm abgenommen. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.