Melitta BellaCrema getestet für die genuss-experten

#Werbung

Das Produktpaket wurden mir zu Testzwecken zur Verfügung gestellt. Mein Beitrag zeigt meine ehrliche Meinung auf. Für den Artikel wurde ich nicht bezahlt.

getestet vom Lautrer:

 

Im Dezember und Januar hatte ich die Möglichkeit, zusammen mit 999 Testern drei Sorten von Melitta BellaCrema zu testen. BellaCrema bietet über die gesamte Range 100 % Arabica-Qualität in der ganzen Bohne.

 Die mildeste Sorte ist BellaCrema Speciale – ein geringer Säure-Anteil mit zartgoldener Creme.

 Die mittlere Röstung von LaCrema ist die Lieblingssorte meiner Frau, da sie das volle Aroma des Kaffees bietet – inkl. goldbrauner Creme.

Ich bin ja eher des Espresso-Typ und favorisiere daher den intensiven Geschmack von BellaCrema Espresso, wie der Name BellaCrema schon vermutet hat, kann man natürlich auch den Espresso mit einer leckeren karamellfarbenen Creme geniessen.

Was ich erst durch den Produkttest gelernt habe ist, dass die Crema, also der Schaum auf der Oberfläche, wie ein Schutzmantel funktioniert und das Aroma bindet. Übrigens, Würfelzucker zerstört diesen Schutzmantel, also lieber feinen losen Zucker verwenden.
Für den Test habe ich insgesamt 3 kg Kaffeebohnen erhalten, jeweils 1 kg jeder Sorte, 200 g weise abgepackt. Viele Packungen habe ich schon in der Familie und an Freunde verschenkt und die Resonanz war durchweg positiv. Das ist auch unser Eindruck. Durch drei grundverschiedene Sorten müsste eigentlich für jeden etwas dabei sein. Ausserdem muss man den Kaffee nicht unbedingt pur trinken, auch die selbstgemachte Latte und den Milchkaffee können wir uneingeschränkt empfehlen :)

 

 

Ein Gedanke zu „Melitta BellaCrema getestet für die genuss-experten“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.