Schwedisch für Anfänger

PicsArt_1431065300743

Das Fellmonsterchen hat gefragt, welches Fachbuch ich zuletzt in der Hand hatte. Fachbücher habe ich verhältnismäßig selten in der Hand. Wenn ich beruflich etwas suche, bediene ich mich meist des Internets. Aber es gibt tatsächlich ein Fachbuch, in das ich derzeit recht regelmäßig nutze. Da ich im Sommer nach Schweden reisen werde, lerne ich seit einigen Wochen schwedisch.

Schon bei meinen ersten Versuchen habe ich festgestellt, dass ich viele Worte vom schwedischen ins deutsche übersetzen kann. Außer Vokabeln zu lernen, probiere ich mich an der Übersetzung von kurzen Geschichten. Kurzfristig möchte ich während meines Aufenthalts in Schweden klar kommen, aber langfristig möchte ich ein Buch eines schwedischen Autoren, bevorzugt „Min mormor hälsar och säger förlåt“, dem zweiten Roman von Frederik Backmann, Autor von „Ein Mann namens Ove“, im Original lesen.

 

logo_1-kopie1.jpg1215317187

38. Runde

2 Gedanken zu „Schwedisch für Anfänger“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.