Sunny hat vier Fragen zum Vatertag

4Fragen

Sunny hat auch diese Woche wieder vier Fragen:

Legen wir leicht los. Wie nennst oder nanntest du deinen Vater?

  • ganz schlicht „Papa“

Den Papa verbinden wir in Sachen spielen eher mit Autos und wilden Kunststücken, was hat dein Vater mit dir gespielt?

  • Wir waren mit unserem Vater viel in Wald und auf Wiesen unterwegs, daher kann ich mich jetzt an kein Brettspiel o.ä. erinnern, was wir mit ihm gespielt hätten. Die Natur war unser Spielplatz. So war das damals, die Älteren unter Euch werden das sicher noch kennen ;)

Was schätzt du am meisten an deinem Vater? Was magst du weniger?

  • Am meisten schätze ich seine Zuverlässigkeit und Hilfsbereitschaft. Weniger gut gefällt mir sein Fußballfanatisus im Bezug auf „seine“ Bayern, weil objektives Fußball schauen bei meinen Eltern so absolut nicht möglich ist ;)

Für Pipi Langstrumpf war Efraim Langstrumpf der Größte und er ist der erste, der mir zum Thema Vater in Bücher einfällt, wer kommt dir in den Sinn?

  • Bei mir ist es auch eine Kinderbuchfigur von Astrid Lindgren, aber nicht Kapitän Langstrumpf, sondern Anton, der Papa von Michel aus Lönneberga.

2 Gedanken zu „Sunny hat vier Fragen zum Vatertag“

  1. Hallo Dagii,

    ja draußen spielen gab es bei uns zum Glück auch noch zur Genüge, aber da waren wir Kinder eher unter uns. Wenn ich mal drüber nachdenke, wie weit wir mit den Rädern von daheim weg waren. Heute kaum noch vorstellbar, aber es ist immer alles gut gegangen ;-). Das diese Bayern Fans immer so uneinsichtig sein müssen, wie du weißt, kenne ich das auch. Der Anton war doch immer sooo ungerecht zum armen Michel, dabei wollte er ihm doch zum Beispiel mit den Krebsen nur eine Freude bereiten :-)

    Liebe Grüße
    Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.