Sunny hätt da mal vier weichgespülte Fragen

Nachdem sich in der vergangenen Woche herausgestellt hat, dass die Fragen nach dem eigenen Vater von einigen Teilnehmen nur sehr emotional beantwortet werden konnten, gibt es in dieser Woche eher „weichgespülte“ Fragen von Sunny.

Was bedeutet für dich “Leere” und wie gehst du damit um?

  • Leere verspüre ich zum Beispiel, wenn ein Mensch, den ich sehr gern habe, gestorben ist. Leere verspüre ich auch, wenn es mir emotional so schlecht geht, dass ich in ein tiefes Loch falle. Ich bin in solchen Situationen gerne alleine und lasse den Tränen ihren Lauf. Bisher hatte ich das Glück, dass ich mich immer wieder selbst aus diesem Loch hochziehen konnte.

Der EuroJackpot war bei einem Betrag angelangt, den wir uns gar nicht mehr vorstellen können. Du allein gewinnst ihn und hast 90 Millionen Euro zur Verfügung. Was stellst du damit an?

  • Meine Kinder planen gerade, wie unser Traumhaus aussehen sollte. Die ersten „Peanuts“ aus diesem großen Gewinn würde ich nehmen und damit ihre Vorstellungen umsetzen. Ganz sicher würden auch Freunde und Familie von dem Geld profitieren. Und danach? Viele kleine Wünsche für mich, aber auch anderen damit helfen. Ich denke, da gibt es sehr viele Möglichkeiten, so einen Betrag unters Volk zu bringen.

Du planst den nächsten Urlaub, auf was kann du bei der Buchung auf keinen Fall verzichten?

  • einen Balkon, auf dem ich wetter-unabhängig die Füße hochlegen und lesen kann

Hast du noch irgendwelche Relikte aus deiner Kindheit?

  • Ich besitze noch immer den allerersten Teddybär, den ich zu meiner Geburt von meinem Vater geschenkt bekommen habe, gut, wie Ihr seht, hat er in den 40 Jahren schon ein bisschen gelitten, nicht nur unter mir, zwischenzeitlich auch unter meinen Kids ? aber den gebe ich nicht her.

Ein Gedanke zu „Sunny hätt da mal vier weichgespülte Fragen“

  1. Hallo Daggi,

    pass gut auf deinen Vagabunden-Teddy auf ;-) ich finde ihn klasse, er sieht geliebt aus ♥ Was muss denn alles in das Traumhaus deiner Süßen, da könnte man sicher den einen oder anderen Schein investieren ;-). Wenn man mal bedenkt, wen man mit dem Geld eine Freude machen oder helfen könnte, ist es am Ende auch schnell ausgegeben, oder? Ein Balkon!- auch eine gute Wahl, daran habe ich gar nicht gedacht!

    Liebe Grüße
    Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.