Da muss ich mal in meinem Gedächtnis kramen

Diese Woche möchte Sunny, dass wir unser Gedächtnis auf Trab bringen, hier ihre vier Fragen:

 

  • Wo hast du das Silvester zum Millennium gefeiert und was habt ihr gemacht?

Wir haben damals Silvester jedes Jahr mit der gleichen Clique bei immer dem gleichen Paar zuhause gefeiert. Aber in dieser Zeit sind einige Beziehungen auseinander gegangen, unter anderem die des Paares, bei dem wir sonst immer gefeiert haben. Deshalb war 1999/2000 eines von zwei Silvesterfeiern, die bei mir und meinem damaligen Partner zuhause stattgefunden haben. Es war aber eine Silvesterfeier wie jede andere auch.

  • Erinnerst du dich an deine allererste Schallplatte?

Ja sicher, das war „Jenseits von Eden“ von Nino de Angelo. Ich hatte schon immer ein Faible für Lieder, die in deutscher Sprache gesungen werden und während andere Mädels in den 1980er Jahren auf New Kids on the block abgefahren sind, habe ich total für Nino de Angelo geschwärmt. Und wenn ich mich gerade oute, ich finde ihn auch heute noch attraktiv mit seinen grauen Haaren :)

  • Krame ein altes Klassenfoto heraus und sage ehrlich; kannst du noch alle Personen darauf benennen?

Ja, das kann ich. Vor einigen Jahren habe ich ein Klassenfoto bei Stayfriends hochgeladen und konnte mich tatsächlich nach und nach an alle Namen erinnern.

  • Beschreibe dein erstes Lieblingskleidungsstück, oder hast du gar eine Fotografie davon?

Mein erstes Lieblingskleidungsstück war ein Kleid mit riesigen Blumen, einem breiten grasgrünen Gürtel und einem Unterrock, der etwas länger war als das Kleid, so dass man die Spitzen unter dem Kleid sah. Als es mir zu klein geworden war, hat meine Mama es an die Tochter ihrer Cousine verschenkt und ich habe stundenlang getobt und geheult, weil die Familie damals einen Bauernhof hatte und ich mir vorgestellt habe, wie das Mädel in „meinem“ Kleid den Kuhstall ausmistet. ;)

2 Gedanken zu „Da muss ich mal in meinem Gedächtnis kramen“

  1. Hallo Daggi,

    ich muss gerade lachen, weil du dir solche Sorgen wegen des Kleides gemacht hast. Sicher hat das Mädel sehr darauf aufgepasst und eben nicht den Stall gemistet. Denn deiner Beschreibung nach, muss es der Traum junger Mädchen gewesen sein. Ich finde Herr de Angelo eingegraut nun auch ein großes Stück attraktiver als in den 80er :-).

    Liebe Grüße
    Sandra

    1. Das ist bei Nino de Angelo ja auch nicht so schwer. Immerhin sahen alle in den 80er etwas merkwürdig aus. Das Lied mochte ich auch, auch wenn ich das wahrscheinlich auch ehr in den 90er gehört habe.

      Lg Mel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.