Das ist filmreif

Sunnys hat diese Woche vier cineastische Fragen:

  • Kino oder DVD? Wie schaust du dir Filme am liebsten an?

Ich gehe nur noch selten ins Kino, einfach deshalb, weil es mir schlichtweg zu teuer geworden ist und ich es mir nicht mehr so oft leisten möchte. Wenn ich Filme schaue, nutze ich gelegentlich die Mediatheken verschiedener Sender, überwiegend aber Amazon Prime Instant Video.

  • Dein erster Kinofilm, an den du dich ganz bewusst erinnern kannst?

Meinen ersten Kinobesuch habe ich meinem Onkel zu verdanken, der meine Cousine, meinen Bruder und mich mitgenommen hat in Bernard und Bianca – Die Mäusepolizei.

  • Welchen Film hast du so oft gesehen, dass du ohne Probleme eine Rolle darin übernehmen könntest?

Dirty Dancing und Pretty Woman habe ich natürlich oft gesehen, aber viel öfter habe ich Renegade – Terence Hill und der faulste Gaul der Welt gesehen. Das war Ende der 1980er Jahre und meine Freundin war ganz verknallt in Ross Hill, den Adoptivsohn von Terence Hill (der 1990 bei einem Autounfall starb). Ich behaupte jetzt einfach, es gab eine Zeit, in der wir den Film jedes Mal geschaut haben, wenn ich sie besucht habe ;)

  • Bei Filmen welches Regisseurs ist es recht wahrscheinlich, dass du ein Kinoticket lösen wirst?

Diese Frage lässt sich leicht beantworten. Wenn ich nicht gerade mit meinen Mädels einen Kinderfilm geschaut habe, waren es überwiegend Filme, bei denen Peter Jackson Regie geführt hat. Außerdem habe ich in den vergangenen Monaten ein Faible für Tim Burton entwickelt.

Jeder Blogbetreiber ist herzlich eingeladen sich die vier Fragen für den Donnerstag mitzunehmen und bis zum kommenden Donnerstag zu beantworten.

Quelle

Habt ihr selbst eine Frage, die ihr mal an andere Blogger stellen wollt? Lasst es Sunny wissen!

8 Gedanken zu „Das ist filmreif“

  1. Hallo Daggi,

    ja es ist recht teuer, deshalb bin ich immer froh, wenn ich mal irgendwo Karten gewinne. Oft gebe ich sie auch an Nina und Kevin weiter. Von Bernhard und Bianca hatte ich die Platte, die hat sich die Rillen bei mir abgelaufen. Am lustigsten war dabei Orville, oder?
    Auf den Film mit dir in eine der Hauptrollen wäre ich nicht gekommen ;-)

    Liebe Grüße
    Sandra

  2. Hallo Daggi!
    Ja, Kino ist wirklich teuer, aber wir haben hier einen Kulturladen, da werden die Filme oftmals wiederholt, wenn sie in den großen Cinemas abgelaufen sind und kosten dann meist nur die Hälfte. Das nutzen wir dann.
    Ooooh, Pretty Woman habe ich auch schon zweihundertdrölfundachzig x gesehen. Hach, da muss ich immer weinen. :-D
    Peter Jackson sagte mir grad nix und ich habe mal gegoogelt. Klar, jetzt weiß ich wer er ist, schließlich habe ich auch die Filme „Herr der Ringe“ und einige andere noch von ihm gesehen.

    Menno, oftmals weiß ich die Namen der Regisseure nicht mehr, aber jetzt…klar! Tim Burton kenne ich auch und ich mag seine Art von skurrilem Humor :-D

    Liebe Wochenendegrüße
    von

    Anne

    1. Wir haben hier in der Region auch zwei kleine Kinos, die selten Mainstream spielen. Dafür kann man dort z.B. die Verfilmung der Rita-Falk-Bücher sehen, was im UCI gar nicht gespielt wird.

      Sonntags ist dort Kinderkino, da zahlt jeder 4 EUR und in den Sommerferien ist montags ebenfalls Kinderkino für 2 EUR pro Person. Das finde ich echt klasse. Außerdem gibt es im Partnerkino ein paar Kilometer weiter auch die beiden Kinderkinoaktion und zusätzlich noch Frauenkino, alles zu erschwinglichen Preisen. Ich hoffe, dass die sich noch lange halten können, denn ansonsten haben wir nur noch die großen und modernen Kinos, die ausschliesslich den Mainstream bringen.

  3. Hallo Daggi!
    Also ich kann mich nur noch an zwei Filme erinnern, die ich früher im Kino gesehen habe. Das war einmal „Friedhof der Kuscheltiere“ und dann zwei mal „Der mit dem Wolf tanzt“. Einmal die normale Fassung von 3 Stunden und dann noch mal den Director’s Cut von etwas über 4 Stunden. Das letzte Mal war ich auf Wunsch mit Sohnemann im Kino und da haben wir uns „Guardians of the Galaxy“ angeschaut.
    Aber Kino ist hier auch übertrieben Teuer und da wir nur ein Kino am Ort haben, gibt es hier auch keine günstigere Alternative. Außerdem mag ich unser UZI hier auch überhaupt nicht. Wenn ich da aus einem Film komme, dann hab ich noch ewig lange hinter her ein Druck auf den Ohren, als wenn ich eine ganze Nacht in der Disco war, weil die den Ton immer dermaßen laut haben, dass man eigentlich Ohropax dabei haben müsste.

    @Regisseure – also da achte ich überhaupt nicht drauf. Genau wie bei Büchern ist mir der Autor egal, ich geh da wirklich nur nach der Geschichte und achte da überhaupt nicht drauf von wem sie ist.

    Also wenn Filme, dann doch auf DVD, oder über Internet-Plattformen.

    Wünsch noch ein schönes Restwochenende!

    Liebe Grüße,
    Su

  4. Wir haben auch das UCI hier, da habe ich mir in den letzten Jahren die Hobbit-Filme angesehen und hab danach wirklich einige Zeit gebraucht, bis sich mein Puls wieder beruhigt hat, nachdem wir raus kamen, was aber nicht an den Filmen, sondern – wie Du sagst – an der Lautstärke lag.

    Deinen Kommentar habe ich übrigens bei Sunny verlinkt :)

  5. Ist das wirklich so laut bei euch in den Kinos? Hier kommt mir das nicht so vor. Entweder ist es leiser oder ich merke es nicht, weil mein Gedächtnis nachlässt. Hier in Raunheim gibt es auch ein kommunales Kino, das macht ein Verein. Es kommen auch oft gute Filme, leider kenne ich die oft schon.
    @Suhani oh wie schön, Der mit dem Wolf tanzt. Der steht hier auch im DVD Regal und ich kann mich heute noch an Socke erfreuen, toller Film.

    Liebe Grüße
    sandra

  6. Bernhard und Bianca ist ja auch ein superschöner Film, genauso wie Dirty Dancing und Pretty Woman.
    Kinos sind teuer geworden. Wir gene am liebsten in ein kleines Werkstattkino, die haben zwar nicht jeden Hollywoodschinken, dafür ausgesuchte Filme. Zum günstigen Preis.
    LG
    Sabiene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.