101 in 1001 – ein Zwischenstand

IMG_20140517_174832

101 in 1001 – das bedeutet, eine Liste mit 101 Punkten zu erstellen und diese Punkte in 1001 Tagen zu erledigen. Warum 1001 Tage? 1001 Tage sind ungefähr 2,75 Jahre, ausreichend Zeit, um viele Pläne in die Tat umzusetzen oder gegebenenfalls auch einmal ein Vorhaben zu verschieben.

Zeitraum: Donnerstag, 19. Juni 2014 bis Donnerstag, 16. März 2017

Beruf / Weiterbildung

Seit über einem halben Jahr lerne ich nun schwedisch, hab allerdings noch ein ganzes Stück vor mir, bis ich das erste Lehrbuch durchgearbeitet habe.

Wohnen / Haushalt

Die Pfandflaschen gehen recht regelmäßig zurück, gleiches gilt für Altglas. Da wir einen Wasserschaden in der Küche hatten, musste die Renovierung der Schlafzimmer hinten angestellt werden.

Lesen und Schreiben

Im Oktober habe ich die Lesungen von Jan Weiler in Kaiserslautern und von Arno Strobel und Ursula Poznanski bei Open Books in Frankfurt besucht.

Jan Weiler 1

IMG_0716

Familie und Freunde

Meine Mutter hatte einen runden Geburtstag, da haben wir sie natürlich besucht. Außerdem habe ich auch regelmäßig mit meinen Eltern telefoniert und ich war am Grab meiner Oma.

Gesundheit / Wohlbefinden

Ich war beim Friseur, einmal zum Schneiden und Strähnen und einmal, um eine Oktoberfest-Frisur flechten zu lassen.

Bloggen Ich habe fast täglich gebloggt und auch regelmäßig auf anderen Blogs kommentiert.  

3 Gedanken zu „101 in 1001 – ein Zwischenstand“

  1. Fleißig, fleißig … vor allem das mit dem Schwedisch finde ich beeindruckend.
    Ich will immer Französisch lernen, hab auch schon Kurse gemacht, aber das ist echt ne harte Nuss. :D

    1. Ich muss gestehen, ich hätte gedacht, dass ich mich schwerer damit tue, eine neue Sprache zu lernen. Aber es gibt viele schwedische Worte, die den deutschen ähnlich sind und die Tatsache, dass ich zwei Dialekte spreche, bei denen es ebenfalls Wortverwandschaften gibt, machen das ganze richtig interessant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.