Urlaubstagebuch – Teil 2

Auch Kitzbühel haben wir besucht. Zunächst sind wir mit der Fleckalmbahn von Kirchberg auf die Fleckalm gefahren.

Blick Richtung Hahnenkamm und Kitzbühler Horn

Auf dem Weg Richtung Hahnenkamm kommt man an der Bernhardkapelle vorbei. Diese Kapelle dürfte vor allem Hansi Hinterseer Fans bekannt sein, denn im Zuge der Fanwanderungen wurden hier schon Bergmessen mit mehr als 10.000 Menschen abgehalten.

Weiter geht es zur Bergstation Hahnenkamm mit dem Starthaus zur Rennstrecke, der berühmten Mausefalle und einem Blick vom Rennstart über die Mausefalle nach Kitzbühel hinab.

Nach den Siegern der Hahnenkamm-Rennen wird eine Gondel benannt. Im vergangenen Jahr haben wir noch vergeblich nach der „Felix Neureuther“ Ausschau gehalten, die Gondel wurde erst im September 2010 in Betrieb genommen. Aber dieses Jahr haben wir sie entdeckt und auch die, der beiden anderen deutschen Siegern, Christian Neureuther (1979) und Armin Bittner (1989).

Ein Gedanke zu „Urlaubstagebuch – Teil 2“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.