Punkt Punkt Punkt #25

Punkt 2

Wieder sind drei Wochen seit meinem letzten Blogartikel vergangen. Das ist für mich sehr ungewöhnlich. Zu Bloggen gäbe es genug, ich habe etliche Bücher gelesen, die ich rezensieren könnte und auch meine Challenge sollte ich mal wieder auswerten. Vermutlich wird es aber noch einigen Wochen dauern, bis mein „Bloggeraltag“ wieder eingekehrt.

Doch zum Thema

Licht und Schatten

 

möchte ich auch etwas beitragen.

PicsArt_06-06-10.11.13

Der Schatten hinten an der Wand hat etwas futuristisches und erinnert mich ein wenig an Batman :)

Das Brandenburger Tor wurde komplett mit Legosteinen erbaut und ist Teil der diesjährigen Legoausstellung auf dem Gelände der Gartenschau in Kaiserslautern.

Neben dem Brandenburger Tor ist auch das Reichstagsgebäude zu sehen, man mag es kaum glauben, ebenfalls vollständig mit Legosteinen erbaut.

PicsArt_06-06-08.09.20

Aber die Ausstellung zeigt nicht nur Gebäude und Wahrzeichen aus Berlin.

PicsArt_06-06-10.09.09

Auch das Sydney Opera House PicsArt_06-06-10.08.28

das Empire State Building PicsArt_06-06-10.05.59

die Freiheitsstatue
PicsArt_06-06-10.04.48

der Eiffelturm, das Taj Mahal und die Towerbridge wurden originalgetreu nachgebaut.

PicsArt_06-06-10.03.24

Hier noch einmal das Taj Mahal in einer detaillierteren Aufnahme, leider kann man auch hier nur erahnen, wie viele kleine Steine in dem Kunstwerk stecken.

***

PPP ist ein Projekt von Sandra auf always-de. Jeden Sonntag wird ein Begriff online gestellt und die teilnehmenden Blogger veröffentlichen ein dazu passendes Foto.

Bereits traditionell spendet Sandra für jedes Bild 5 Cent für eine gemeinnützige Sache.lEO

Bisher sind aus diesen Aktionen eBooks und Geschichten entstanden, Ende 2016 soll nun eine Auswahl der Bilder zu einem Fotobuch verarbeitet werden.

7 Gedanken zu „Punkt Punkt Punkt #25“

  1. Ich finde es toll, wenn man die einzelnen Steinchen gar nicht mehr wahrnimmt, weil das Ganze so perfekt ist. Das gefällt mir besonders beim Reichstag. Wobei man ja auch sagen muss, dass es inzwischen schon sehr individuell gestaltete Legosteine gibt und nicht mehr nur die rein viereckigen wie früher, wo ein runder oder gebogener Stein eine Sensation war.
    LG iris

  2. Hallo Daggi,

    wenn ich diese Bauten aus Legosteinen sehe, bin ich immer voller Bewunderung. Wie kann man so etwas erschaffen. Ich hatte immer schon Mühe, ein Haus mit Lego zu bauen ;-).
    Wie viel Vorstellungskraft muss man haben, um solche Gebäude nachzubauen, einfach nur Hammer.

    Liebe Grüße
    Sandra

    PS: ich hoffe, dein Büchlein ist bei dir angekommen? Falls nicht, sag mir bitte Bescheid ♥

  3. Batman wacht am Brandenburger Tor! So cool! Es ist wirklich erstaunlich, was die Lego-Techniker alles aus diesen Steinen bauen können, ich bin da immer wieder baff.
    LG Sabienes

  4. Guten Morgen, Daggi,

    LEGO, LEGO, LEGO. Oh, wie liebe ich diese Steinchen, sogar dann noch, wenn man sie nicht mehr klar erkennen kann. :-)
    So was gehört zu den grössten Erfindungen aller Zeiten. :-)

    Spass beiseite: Sehr schön deine Fotos. Und die Modelle darauf sind Klasse. DANKE!
    Mit meinen paar Legosteinen, die ich als Kind hatte, konnte ich gerade ein Einfamilienhäusschen bauen. Aber auch das hätte einen tollen Schaten geworfen.

    Mit lieben Grüssen aus Italien
    Barbara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.