Lila ist der Duft der Wahrheit von Frieda Lamberti

p1210647

Lila ist der Duft der Wahrheit von Frieda Lamberti
erschienen am 17. Juni 2014
im Verlag Montlake Romance

 

Von Frieda Lamberti habe ich im vergangenen Jahr Wer liebt … vergibt gelesen, allerdings konnte mich das Buch nicht überzeugen.

Wer liebt… vergibt von Frieda Lamberti

Nun habe ich einen neuen Anlauf genommen und es hat sich gelohnt!

  • Inhalt

Anna hatte im September einen Unfall und lag im künstlichen Koma. Zwischenzeitlich ist sie wieder erwacht, doch sie kann sich an die letzten Monate nicht mehr erinnern, um genau zu sein, fehlen ihr über sechs Monate ihres Lebens. Im Krankenhaus hat sich ihr Mann Frank um sie gekümmert, doch erst nach und nach wird Anna klar, dass er sie auch abgeschirmt hat, denn sie hatte keinen Besuch von Freunden, es fehlen Telefon, Post und Bankauszüge und sie kann nicht mehr auf ihr Laptop zugreifen, weil jemand das Passwort geändert hat.

Als ihre Freundin ihr dann erzählt, dass sie einen anderen Mann kennengelernt hat und sich deswegen von Frank trennen wollte, macht sie sich auf die Suche nach diesem Mann und findet Intrigen und Lügen.

  • Meine Gedanken zum Buch

Diese Geschichte ist kein reiner Liebesroman, dennoch ist sie sehr gefühlvoll, denn im Haupthandlungsstrang ist Anna immer auf der Suche nach sich selbst und nach der Liebe. Diese Suche führt sie zwischen Hamburg und der Côte d’Azur hin und her.

Neben den Protagonisten gibt es eine Vielzahl weiterer Nebendarsteller und es war manchmal gar nicht so einfach, den Durchblick zu behalten. Sie alle stehen für Liebe und Freundschaft, aber auch Misstrauen, Enttäuschung und Betrug, wodurch Anna eine schwierige Zeit durchlebt und am Ende doch die Liebe findet.

Ich vergebe für diese emotionale Geschichte vier von fünf Eulen.

SterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeule

 

Stadt: Villefranche-sur-Mer, Frankreich

ine weitere Meinung könnt Ihr Euch bei Bärbel von Bücherverrückt einholen.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.