Übertragung über große Distanz

Punkt 2

Wenn ich auf Heimatbesuch bin und spazieren gehe, fallen mir oft die vielen Hochspannungsleitungen auf, die der Übertragung von elektrischer

Energie

 

über große Distanz dienen.

 


Punkt Punkt Punkt ist eine Art Themen-Wunsch-Parade. Punkt Punkt Punkt steht für das Wort, das in der jeweiligen Woche in einem Foto umgesetzt werden soll. Alle Infos gibt es bei Sandra auf Always-Sunny.

Pro abgegebenem Bild/Beitrag werden 5 Cent auf das Spendenkonto gerechnet. Das Geld bekommt in 2017 stellvertretend für viele Stiftungen dieser Art Ärzte ohne Grenzen.

20 Gedanken zu „Übertragung über große Distanz“

  1. An die dachte ich auch zuerst. Bei uns gibt es auch unheimlich viele Windräder, die hätte ich auch gut fotografieren können. Ohne diese Energien wären wir heute doch aufgeschmissen.
    Lieben Gruß

  2. Hallo Daggi,

    Energie Pur sozusagen. Als Kinder sind wir mit dem Fahrrad viel durch unseren Wald geradelt. Eines Tages entdeckten wir einen Platz, auf dem auch sehr viele Hochspannungsmasten aufgestellt waren. Als wir darunter anhielten, summe es sehr laut. Seit dem hieß es für uns das Tal der surrenden Drähte ;-(, sehr indianisch, oder?

    Liebe Grüße
    Sandra

  3. Hallo Daggi,
    sichtbarer Energiefluss, das sehen wir, wenn wir die vielen Hochspannungsmasten und Leitungen sehen. Bei uns sind sie ja sehr hoch angelegt. Letztens im Zillertal ist mir sofort aufgefallen, dass dort überwiegend kleine Holzmasten verwendet worden sind. Liegt vermutlich am bergigen Gelände.
    Angenehmen Sonntag
    moni

  4. Hallo liebe Daggi,
    Oh ja man verbindet diesen Typ von Energie mit Hochspannungsmasten.
    Das erste Foto gefällt mir ganz besonders.

    Ich stehe nunmehr NIE unter ihnen. Aber Fotos machen auf Abstand mache ich trotzdem.

    Liebe Grüsse
    Elke

    1. Das verstehe ich, liebe Elke, wir haben uns vor einigen Jahren gegen einen Bauplatz entschieden, weil darüber eine Leitung verlief und wir nicht das Risiko eingehen wollten, dass wir oder die Kinder darunter leiden.

    1. Du hast mich eben ganz schön verwirrt, denn auch bei uns soll eine Trasse gebaut werden ;) Aber bei Euch geht es um den Strom und bei uns soll der Verkehr aus dem Dorf raus und über eine Trasse geleitet werden. Schon als ich ein Kind war, hatten wir mehr als 10.000 Autos pro Tag durchs Dorf und es sind zahlreiche Autos und LKWs dazugekommen. Da protestieren die umliegenden Dörfer, die habens leicht, die haben ihre Umgehungsstrasse schon seit Jahren.

    1. Das stimmt. Auf den ersten Blick stören sie die Landschaft, wie die vielen Windräder, die haben mich aber zum Beispiel total fasziniert, als ich Richtung Ostsee gefahren bin.

  5. Hey Daggi,

    an Strom dachte ich auch zuerst. Ich hatte da auch genau das richtige Bild vor Augen. Danach dachte ich noch an die Windräder. Auch da hatte ich das richtige Bild schon im Kopf. Allerdings weiß ich gar nicht mehr, ob ich das tatsächlich aufgenommen hatte oder es doch gelassen.

    Ich hab ich mich dann für eine anderen Möglichkeit entschieden.

    Lg Mel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.