Und morgen Du von Stefan Ahnhem

Und morgen du
Fabian-Risk-Krimi, Band 1
von Stefan Ahnhem
aus dem Schwedischen übersetzt von Katrin Frey
erschienen am 26. Juni 2015
im Verlag List


Hinweis: Der zweite Teil der Fabian-Risk-Reihe „Herzsammler“ spielt vor „Und morgen Du“.


  • Inhalt

Kommissar Fabian Risk hat einige Zeit in Stockholm gelebt und zieht gerade um nach Südschweden in seine Heimatstadt Helsingborg. Eigentlich hätte er noch Urlaub, doch er wird von seinem neuen Team zu einem Fall hinzugezogen, da einer seiner alten Klassenkameraden getötet wurde. Bei dem Opfer wurde ein altes Klassenfoto gefunden, auf dem der Ermordete durchgestrichen wurde. Es folgt ein zweites Opfer, das die selbe Klasse wie das erste Opfer und Fabian Risk besucht hat. Nun nimmt der Kommissar den Fall persönlich und gerät dabei selbst in Gefahr.


  • Protagonisten:

Fabian Risk war mir im Grunde sympathisch. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder, wobei er seine Familie vernachlässigt und darum kämpfen muss, dass sie nicht auseinander fällt. Aber er hat auch seine Altlasten aus Stockholm, die nie konkret beschrieben, sondern nur angedeutet werden. Sein Manko ist, dass er kein Teamplayer ist und das gefällt seinen neuen Kollegen nicht.

Sein Team besteht aus sehr unterschiedlichen Charakteren, wobei ich einige etwas mehr und andere etwas weniger mochte. Seine Chefin Astrid Tuvesson wünscht sich jemanden, der nicht so eingefahren ist, wie andere und sieht deshalb bei Fabian zunächst über einiges weg.

Hilfe erhalten die Ermittler von der dänischen Kollegin Dunja Hougaard, die allerdings einen schweren Stand hat, da ihr Chef gegen die Schweden arbeitet und ihnen Steine in den Weg legt. Da sie sich nicht auf sein Niveau herablassen will, muss sie schwere Konsequenzen tragen.


  • Meine Gedanken zum Buch

Dieses Buch ist ein Pageturner, ich konnte es gar nicht aus der Hand legen, auch wenn einige Verbrechen sehr brutal beschrieben sind.  Stefan Ahnhem sorgt für Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet habe. und hat so einen Spannungsbogen geschaffen, den er von Anfang bis zum Ende halten kann.

Wer sich, wie ich, während des Lesens in den Fall hineindenkt und dem Täter selbst auf die Spur kommen will, dem wird es hier schwer gemacht, dennoch hat mich das Buch begeistert und ich vergebe fünf von fünf Eulen.

SterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeule


Eine weitere Rezension zu diesem Romanh findet ihr bei Katze mit Buch. 


 

picsart_11-27-12-38-29

Aufgabe 40) ein Buch, das in Dänemark, Schweden, Norwegen oder Finnland spielt


Autor: Ahnhem, Stefan
Titel: Und morgen Du
Charakter: Fabian
Stadt: Helsingborg


-> Schweden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.