Dufftown stands on seven stills

Im Rahmen von Punkt Punkt Punkt hatte ich ja schon angedeutet, dass ich vor der Aufgabe stand, ein Geschenk für einen Whisky- und Schottland-Fan richtig in Szene zu setzen.

Ich hatte bereits ein Tablett gekauft, auf dem ich die Whiskyflaschen und eine Urlaubskasse platzieren wollte.

Bei wikipedia habe ich mir verschiedene Destillerie-Standorte in Schottland herausgesucht und habe mir über Google angeschaut, wie die Hinweisschilder in Schottland aussehen.

Die Hinweisschilder sind dunkelgrün gehalten, oben stehen die Ortsnamen in gälischer Sprache, darunter in englisch. Genau so habe ich meine Ortsschilder dann kreiert und zusätzlich noch mit der Kilometerangabe zwischen Wohnort des Geburtstagskindes und dem Destillerie-Standort angegeben.

Diese kleinen Schildchen habe ich rund um das Tablet herum aufgeklebt. Auf der Vorderseite habe ich außerdem noch ein originalgetreues „Welcome to Scotland“-Schild und auf der Rückseite ein Ortsausgangs-Schild des Wohnortes des Geburtstagskindes angebracht.

Die Innenfläche des Tabletts habe ich mit einer Landkarte mit den wichtigsten Destillerie-Standorten versehen.

Der obere Teil des Geschenkes zwischen den beiden Türmen aus Whisky-Flaschen war mir zu „nackt“, daher habe ich dort noch ein Banner mit einem Spruch angebracht.

Rome was built on seven hills, Dufftown stands on seven stills

was darauf hinweist, das Dufftown auf sieben Whisky-Brennereien aufgebaut wurde.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten und fehlenden Ideen war ich am Ende mit der fertigen Verpackung sehr zufrieden und das Geschenk ist auch gut angekommen.

 

4 Gedanken zu „Dufftown stands on seven stills“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.