Rockstar Energy Drink getestet für die insider

#Werbung

Das Produktpaket wurden mir zu Testzwecken zur Verfügung gestellt. Mein Beitrag zeigt meine ehrliche Meinung auf. Für den Artikel wurde ich nicht bezahlt.

Dass ich für die insider am Rockstar Energy Drink Produkttest teilnehmen darf, habe ich bereits berichtet.

Was ist drin? Koffein in der höchsten zulässigen Menge, förder die Konzentration und gibt neue Energie. Guarana fördert die mentale Leistungsfähigkeit. Gingseng wirkt gegen Stress und gilt als Aphrodisiakum. Vitamin B regt den Stoffwechsel an und steigert Muskel- und Nervenfunktion Taurin hilft, das Immunsystem zu stärken.

Wir testen drei verschiedene Geschmacksrichtungen. Das Original, Punched Guava und Recovery.

Rockstar Energy Drink – Das Original mit Koffein, Guarana, Gingseng, Vitamin B, Taurin. Das Original ist etwas bitter und damit der Favorit vom Lautrer, weil er es nicht süss mag.

Rockstar Energy Drink – Recovery ist speziell designed, um Reserven aufzufüllen mit dem Zusatz von Zitronensaft. Der erste Schluck war etwas seltsam. Nach näherem hinsehen habe ich entdeckt, dass diese Variante kohlesäurefrei ist. Der Zitronengeschmack war mir etwas zu fad. Beides zusammen überhaupt nicht mein Fall.

Rockstar Energy Drink – Punched Guava mit dem Zusatz von Guave. Im Geschmack her sehr fruchtig, aber für meinen Geschmack zu süss.

Unsere Mittester haben ihre Dosen bereits erhalten. Mein Schwager hat sein Urteil heute abgegeben. Das Original und Puched Guava haben ihm nicht geschmeckt, dafür hat ihn das Recovery überzeugt.

Die Meinungen der anderen Mittester stehen noch aus. Aber wie ihr sehen könnt, sind die Geschmäcker verschieden. Deswegen ist es auch gut, dass wir drei verschiedene Geschmacksrichtungen probieren durften. Ich bin gespannt, was die anderen Mittester noch zu sagen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.