Adventskalender 2011 – Tür 12

Im deutschsprachigen Raum gibt es bekanntermassen einige Weihnachtspostämter und wer bis heute noch nicht hingeschrieben hat, der sollte sich beeilen, damit die Antwort auch noch vor Weihnachten ankommt.

Hier nun die Adressen in Deutschland:

An das Christkind,
51777 Engelskirchen

An den Weihnachtsmann,
99706 Himmelsberg

An den Weihnachtsmann
Weihnachtspostfiliale
16798 Himmelpfort

An das Christkind
Postfach 10 01 00
21709 Himmelpforten

An das Christkind
Kirchplatz 3
97267 Himmelstadt

An den Weihnachtsmann in Himmelsthür
31137 Hildesheim

An den Weihnachtsmann in Himmelreich
31535 Neustadt am Rübenberge

An den Weihnachtsmann in Nikolausdorf
49681 Garrel

An den Nikolaus,
66351 St. Nikolaus

Als unsere Große ihren Namen selbst schreiben konnte, haben wir zum ersten Mal an das Christkind geschrieben und die Kinder haben sich sehr gefreut, als eine Antwort kam. Wir hatten unseren Brief nach Engelskirchen verschickt und auf dem Antwortbrief war dann ein schöner Stempel des Weihnachtspostamtes. Den Brief haben wir natürlich aufbehalten und er liegt nun in der grossen Erinnerungskiste der beiden. Aber ganz ehrlich, eigentlich nehme ich mir jedes Jahr vor, mit den Kindern wieder hinzuschreiben und dann ist der 4. Advent und ich merke, dass ich es vergessen habe. Das soll sich nun ändern, dieses Jahr habe ich es mir ganz fest vorgenommen ;)

Meine Frage heute: Habt Ihr schon einmal an ein Weihnachtspostamt geschrieben? Oder Eure Kinder vielleicht? Oder was habt Ihr als Kinder mit Eurem Wunschzettel gemacht?

Eure Antworten bitte als Kommentar bis 24 Uhr und es gibt 1 Los in den Lostopf.

Weitere Lose könnt Ihr sammeln:

  • Wenn Ihr über NetworkedBlogs Leser meines Blogs seid oder werdet (Leiste rechts, NetworkedBlogs, Follow my blog), schreibt bitte in den Kommentar Euren Lesernamen. Dafür gibt es 1 Los.
  • Seit November haben dieLautrer auch eine eigene Facebookseite. Wenn Ihr Fan der Seite seid, hinterlasst bitte im Kommentarfeld Euren Facebooknamen und Ihr erhaltet 1 Los.
  • Wer das jeweilige Türchen bei Facebook teilt, kann dies im Kommentarfeld verlinken und erhält dafür 1 Los.
  • DieLautrer sind auch bei Twitter. Jeder Follower, der seinen Twitternamen im Kommentar hinterlässt, bekommt 1 Los.
  • 1 Los für jeden Tweet mit dem Hinweis auf das Gewinnspiel.
  • DieLautrer sind auch seit einigen Tagen auch bei Google+. Jeder, der dieLautrer bei Google+ hinzugefügt hat und seinen Google+ Namen in den Kommentaren vermerkt, springt mit einem Los mehr in den grossen Topf.
  • Und wer ausserdem noch dieses Gewinntürchen bei Google+ teilt, bekommt zusätzlich 1 Los.
  • Aktive Mitglieder des Forums der Seite Gewinn-Portal erhalten 1 Los, sofern sie den Mitgliedsnamen in den Kommentaren hinterlassen.

Der Gewinner von heute erhält Duschgel und Bodylotion „Zuckerschnute“ von Balea (Limited Edition).

Viel Glück!

19 Gedanken zu „Adventskalender 2011 – Tür 12“

  1. Ja, ich habe einmal an den Weihnachtsmann geschrieben. Und ich hab sogar ne Antwort bekommen, aber die war wohl von meiner Mama *hust* ;)

    Aber ich habe mich damals sehr gefreut… ^^

    Bin Fan der Facebookseite und habe hier geteilt:

    und das gleiche bei Twitter ;)
    !/schraubelocker/status/146105062492606465

    Bin im Forum aktiv als Sunny441.

    LG
    Sunny

  2. Guten Morgen,
    an ein Weihnachtspostamt habe ich als Kind nicht geschrieben. Gab es das in den 70ern schon?
    Der Wunschzettel kam auf das Fensterbrett damit das Christkind ihn sich abholen konnte. Das hat es nach ein paar Tagen dann natürlich auch gemacht. -grins

  3. Wir haben an den Weihnachtsmann geschrieben und legen jedes Jahr den Wunschzettel in die Fensterbank,mit Milch und Keksen kenne ich es auch

    Liebe Grüße
    Tante Trulla

  4. Mittlerweile werden die Wunschzettel direkt an uns geliefert. Früher wurden sie noch vom Christkind von der Fensterbank abgeholt. Aber ab einem gewissen Alter kommt das Christkind eh nicht mehr, einfach zu viele Kinder zu beliefern und die Kleinen haben natürlich Vorrang ;-)

  5. Hallo,

    ich habe leider noch nicht an ein Weihnachtspostamt geschrieben. Die Idee fände ich zwar richtig gut, aber das wurde bisher immer versäumt. Sicherlich werde ich das mal in Angriff nehmen, wenn ich selbst Kinder habe. ;)

    Ich folge bei Networked Blogs als Sindy.
    Ich folge bei Facebook als Sindy Handke.

    Habe das heutige Türchen bei Facebook geteilt:

    http://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=256611234400612&id=100001232000081

    Ich folge bei Twitter als knallfrosch87.

    Mein Tweet:

    !/Knallfrosch87/status/146177747998347264

    Ich folge bei google + als Sindy Handke

    Hab bei google + geteilt

    Ich bin ein aktives Mitglied des Forums der Seite Gewinn-Portal und schreibe dort als Leila87 mit.

  6. Als Kind habe ich tatsächlich einmal einen Wunschzettel verschickt, aber da kam nie was zurück und die Wünsche wurden so erfüllt wie immer: mittelmäßig^^ :D
    Ansonsten hab ich meinen Wunschzettel bei meinen Eltern abgegeben!

    Networkblog-Leser: Maria Müller
    Facebookfan: Maria Müller
    Twitterfollower: Princessluvya
    Google+Plus: Maria Müller
    (heute auch wieder geplusst!)

    Liebe Grüße
    Mary

  7. meine kidds hängen jedes jahr ihre wünsche an einen baum in der stadt
    und bekommen dann immer von der aktion lichtblicke ein geschenk und von uns natürlich

  8. Ich habe als Kind einmal an ein Weihnachtspostamt geschrieben und war reichlich enttäuscht von der vorgefertigten Antwort die ich damals bekam.
    Meine Wunschzettel habe ich immer im Garten an die Tanne gehängt und am nächsten morgen war er dann weg! Ach waren das noch Zeiten! :)

    Ich folge Dir auf FB als Miri Am
    Das Tagestürchen habe ich verlinkt: http://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=290175631023858&id=100001910165238
    Und Im Gewinn-Portal bin ich Infinity

  9. NWB: Nadja Hirsch
    Twitter: naduste7
    Google+: Nadja Hirsch
    FB: Nadja Naddel Hirsch

    GP: nad1977

    habe eigentlich noch nie einen Wunschzettel geschrieben, sondern immer meiner Mutter (Christkind) gesagt, was ich mir wünsche

  10. Ich habe als 8-Jährige mal (mit Hilfe meiner Mutter natürlich) einen Brief nach Himmelspforten geschickt und habe echt Augen gemacht als wenige Wochen später Antwort im Briefkasten war. Ich war tief beeindruckt, irgendwie hatte ich doch das Gefühl, da antwortet der Weihnachtsmann hächstpersönlich. Das Ganze ist glaube ich eine Aktion der Deutschen Post. Den Brief habe ich mir vor etwa 5 Jahren nochmal angesehen (ja, ich habe ihn immer noch!) und ich musste schon schmunzeln wie sehr dieser doch standardisiert geschrieben war. Allerdings ist es auch schwierig, tausende Briefe von sehnsüchtigen Kindern persönlich zu beantworten. Dafür fehlen Deutschland und auch der Post die nötigen Finanzen ;-)

    Networkblog-Name: Jeune Theeren
    Facebook-Fan: Jeune Theeren
    Follower bei Twitter: Schnieke Antike

    Geteilt:
    Twitter: https://mobile.twitter.com/!/SchniekeAntike/status/146259720095809536

  11. Einen Wunschzettel-Brief habe ich noch nie verschickt. Als Kind habe ich den Wunschzettel draussen auf die Fensterbank gelegt und gehofft, dass er abgeholt wird. Von wem auch immer – Christkind, Weihnachtsmann, Engel ?
    Und irgendwann war er tatsächlich weg ;)

    LG Ingrid (krabbe)

  12. Hallöchen,
    schön, dass ich heute deinen blog entdeckt habe :-)
    Muss mich gleich mal durchstöbern…

    Also ich hab früher immer meiner lieben Mama meinen Wunschzettel gegeben, die war immer so freundlich ihn den Engeln zu übergeben.
    Nunja, inzwischen läuft das etwas anders ab – jeder sagt was er sich wünscht bzw. ich notiere mir schon das ganze Jahr über Geschenkideen die so angesprochen werden – das ist super, damit man im Dezember nicht verzweifelt, wenn dann wieder so *ganz plötzlich* der Heiligabend vor der Tür steht.

    Viele Grüße

  13. Als Kind durfte ich auch meinen Wunschzettel ans Christkind schicken… war schon schön wenn man zurück denkt :-)

    Facebook-Fan: Frank Pfaff
    Gewinn-Portal: Mückenfink

  14. Hallo,

    ich habe noch nicht selber an den Weihnachtsmann geschrieben, wohne aber quasi bei einem um die Ecke, nämlich in Neustadt am Rübenberge :-) Himmelreich ist ein Dorf neben Neustadt, das von der Adresse her zu uns gehört und dort, in Himmelreich, ist das Weihnachtspostamt.

    LG Phine
    (Gewinn-Portal)

  15. Auch meine Eltern standen in direktem Kontakt mit dem Weihnachtsmann, so daß ich nie an eines der Weihnachtspoatämter geschrieben habe. Ehrlich gesagt, kann ich mich auch nicht erinnern, daß das „damals“ schon so üblich war?
    LG, Paula

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.