Volltreffer von Genovefa Adams

Volltreffer – 1. Teil der Reihe „Der FC Düsseldorf und die Liebe“
von Genovefa Adams
erschienen am 05. März 2014
über CreateSpace Independent Publishing Platform



  • Die Protagonisten und ihre Geschichte

Helena lernt Tom kennen, ohne zu wissen, dass er ein bekannter Fußballspieler ist. Tom versäumt nicht nur, ihr das zu sagen, sondern auch, dass er bereits liiert ist. Als Helena davon erfährt, lehnt sie jeden weiteren Kontakt ab. Sehr zum Missfallen ihres Bruders, der ein großer Fan von Tom und dem FC Düsseldorf ist.

Tom gibt nicht so leicht auf und lässt sich einiges einfallen, um Helena für sich zu gewinnen. Doch gerade als Helena dazu bereit ist, auf Tom zuzugehen, schlägt die Presse erbarmungslos zu und Tom erscheint plötzlich in einem ganz anderen Licht.


  • Kurzer Leseeindruck 

Der Roman ist sehr unterhaltsam und emotional und hat mir alles – vom Kribbeln im Bauch bis zum dicken Kloß im Hals – beschert. Die Handlung ist zwar teilweise vorhersehbar, aber auch gut durchdacht und bis in die Nebenstränge perfekt strukturiert.

Mir hat der erste Teil der Reihe „Der FC Düsseldorf und die Liebe“ ein paar unterhaltsame Lesestunden beschert und daher vergebe ich gerne fünf von fünf Eulen.

SterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeule

Das eBook habe ich bei einer Verlosung gewonnen. Meine Rezensionen geben meine freie und persönliche Meinung wieder.

 

Aufgabe 38) ein Buch eines Selfpublishers


-> Deutschland

Ein Gedanke zu „Volltreffer von Genovefa Adams“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.