Habt ihr Lust auf eine abwechslungsreiche Büchersommer-Challenge?

    • Du hast Lust auf einen abwechslungsreichen Büchersommer 2018?
    • Du rezensierst die von Dir gelesenen Bücher?
    • Du bist bereit, völlig unverbindlich (wer mindestens eine Rezension einreicht, gilt als Teilnehmer) an einer Lesechallenge teilzunehmen, ganz freiwillig die eine oder andere Aufgabe zu erfüllen und dafür möglicherweise mit einer buchigen Überraschung belohnt zu werden?

    ⇒  Willkommen zum Büchersommer 2018!

Wir lesen und rezensieren sommerliche Bücher, gerne auch eBooks und Hörbücher.

Die Idee zu dieser Lesechallenge habe ich von Kim und Stefanie übernommen, die 2015 Amazing Summer Reads gestartet, aber danach aus Zeitgründen nicht mehr fortgeführt haben.

Kim Leopold ist Autorin und hat ihren privaten Blog  zwischenzeitlich geschlossen. Stefanie veröffentlicht noch gelegentlich als „Lesetante„.


    • Worum geht es beim Büchersommer 2018?

  • Wir lesen und rezensieren sommerliche Bücher, gerne auch eBooks und Hörbücher.

  • Natürlich dürft ihr selbst entscheiden, was für euch ein Sommerbuch ist und wenn ich es nur irgendwie nachvollziehen kann, dann dürft ihr damit gerne an der Challenge teilnehmen.Ich werde für mich z.B. Bücher heranziehen, die etwas sommerliches im Titel oder auf dem Cover haben (Meer, Leuchtturm, Früchte, blühende Blumen…). Es kann auch ein Buch sein, in dem der Protagonist eine Reise unternimmt oder ein Buch, das im Sommer spielt.

  • Gelesen wird vom 01. Juni bis 30. September 2018. Rezensionen sind bis spätestens 10. Oktober 2018 zu veröffentlichen, ansonsten können Sie nicht mehr für die Challenge gewertet werden.

    Es gibt keine Verpflichtungen. Wer mindestens eine Rezension zu einem sommerlichen Buch einreicht, gilt als Teilnehmer der Challenge.

    Ihr könnt jederzeit einsteigen, wer vorzeitig aussteigt, wird mit den eingereichten Rezensionen weiterhin gewertet.

Seid ihr neugierig geworden? Hier gehts zur Ausschreibung!

11 Gedanken zu „Habt ihr Lust auf eine abwechslungsreiche Büchersommer-Challenge?“

  1. Moin Daggi,
    das hört sich verdammt gut an. Ich bin mit dabei.
    Mal sehen, was ich an sommerlichen Büchern habe. Bücherorte, die Urlaubsregionen sind, gehen doch auch, oder?
    Sonst schaue ich nach Buchtiteln und Cover. Aber dabei bin ich auf jeden Fall.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    1. Hallo Kerstin,

      schön, dass Du dabei bist!

      Du entscheidest, was ein Sommerbuch ist. Im Formular für die Meldung der Rezensionen ist ein Freitext möglich, wenn Du der Meinung bist, Du musst Deine Entscheidung begründen. Aber meist geht ja auch Titel, Cover, Klappentext schon hervor, warum ein Buch „sommerlich“ ist. Ich sehe das eh nicht so eng. Soll ja Spaß machen. Ich werde z.B. einen Thriller lesen, bei dem im Titel das Wort Sommer vorkommt, dabei ist das Buch alles andere als „leicht und locker“. Das soll jeder für sich entscheiden können.

  2. Das ist eine gute Idee! Aber ich bin mir gar nicht so sicher, welche Sommerbücher ich in der letzten Zeit so gelesen habe …
    Aber ich werde mich mal einschreiben.
    Vorsichtshalber ;-)
    LG
    Sabienes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.