Lasst uns abrechnen

Ihr Lieben, der #buechersommer ist fast am Ende angelangt. In den letzten vier Monaten habt ihr viele Rezensionen von Sommerbüchern eingereicht und viele meiner Fragen beantwortet. Dafür danke ich euch herzlich. Leider ist die Lesechallenge mit der für mich beruflich stressigsten Zeit des Jahres zusammengefallen, was vorher nicht absehbar war. Während ich anfangs noch alle eure Beiträge gelesen und die Auswertungen regelmäßig eingestellt, während ich mittlerweile stark im Rückstand bin und es nicht einmal mehr geschafft habe, die wöchentliche Mail an euch zu versenden. Dafür bitte ich um Entschuldigung.

Aber nun auf zur letzten Runde:


Zu Beginn der Challenge haben wir eine Leseliste angefertigt. Es wird Zeit, einmal zu schauen, was daraus geworden ist.

Welche Bücher standen auf eurer Leseliste? Welche davon habt ihr gelesen? Welche nicht? Warum nicht? Welche Bücher sind ungeplant dazu gekommen?


Ihr habt nun zwei Möglichkeiten. Entweder postet ihr eure Antworten unter diesem Artikel in den Kommentaren

oder

  • ihr bloggt bis zum 30. September 2018 zu dieser Frage
  • verlinkt meinen Artikel
  • postet euren Link hier in den Kommentaren
  • und erhaltet ein Los für die Challenge
  • wenn ihr euren Beitrag in den sozialen Medien teilt, dann freuen wir uns, wenn ihr den #buechersommer verwendet

Meine To-Read-Liste sah wie folgt aus:

  • Zwischen dir und mir das Meer von Katharina Herzog (2018) ✔
  • Drei Schwestern am Meer von Anne Barns (2018)
  • Verliebt auf den Seychellen von Rike Stienen (2018) ✔
  • Lichtblaue Sommernächte von Emily Bold (2015)
  • Der Geschmack von Apfelkernen von Katharina Hagena (2008)
  • Drei aus dem Ruder von Annette Lies (2018) ✔
  • Die Inselgärtnerin von Sylvia Lott (2018)
  • Zwei an einem Tag von David Nicholls (2010)
  • Sommerhaus zum Glück von Anne Sanders (2018)
  • Countdown für die Liebe von Rike Stienen (2017)
  • Sommer mit Aussicht von Lena Wolf (2018) ✔
  • Esst euer Eis auf, sonst gibt´s keine Pommes von Katja Zimmermann (2017)
  • Hello Sunshine von Laura Dave (2018) ✔
  • Azurblau für zwei von Emma Sternberg (2018) ✔
  • Sommer, Sonne, Strand und Liebe: Nele & Josh von Mila Summers (2018) ✔
  • Africa in Love: Honeymoon mit Hindernissen von Mia Leoni (2018) ✔
  • Kiss and Cook: Hochzeit nach Plan von Ava Lennart (2017) ✔

Außerhalb dieser Planung habe ich für die Challenge gelesen:

  • Herz und Tal von Jana Lukas (Sommerblumencover)
  • Mein wunderbarer Küstenchor (Küstenroman)
  • Hör mir auf mit Glück von Helena Baum (Surfboard auf dem Cover)
  • Glück ist wenn man trotzdem liebt von Petra Hülsmann (Blumencover)
  • Landeierforschung von Karin Spieker (Urlaubstrip)
  • Liebe war nie geplant von Manuela Fritz (Sommer in den Bergen)
  • Gruppentherapie von Friedrich Kalpenstein (Schlagersänger auf Malle)
  • Elfmeter ins Herz von Tanja Neise (WM-Roman)

 

10 Gedanken zu „Lasst uns abrechnen“

    1. Ich habe schon mit der Auswertung anfangen und gleich entdeckt, dass wir da Gemeinsamkeiten haben ♥️ danke für die viele Arbeit, die du in die Challenge gesteckt hast

  1. Ich gebe mal zu, dass ich diese Challenge sträflich verlässigt habe. Es fängt schon mal damit an, dass ich mir niemals eine Leseliste machen würde oder könnte. Ich war mir nur sicher, dass ich den neuen Krimi von Sandra Hausser lesen werde, weil der Anfang September erschienen war. Und dieses Buch hat sich ja wirklich gelohnt.
    Trotzdem danke für deine Mühe!
    LG Sabienes

    1. Liebe Yvonne, so ähnlich ging es mir mit meiner Leseliste auch, mein Ziel war es, dass die Bücher, die ich gelesen habe, auf den ersten Blick als Sommerbücher erkennbar sind. Danke, dass du dabei warst

Schreibe einen Kommentar zu Buchbahnhof Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.