Schatzi, schenk mir ein Foto

Bestimmt habt ihr dieses Jahr schon wieder einige Bilder geknipst und vielleicht war da ein bekanntes Motiv dabei? Das ist ja heute gar nicht mehr so ohne und nicht erst seit der DSGVO. Nächtliche Fotos vom Eiffelturm sind tabu. Aber auch die Kleine Meerjungfrau, der Louvre, das Europaparlament und das Kolosseum sollte man nur für private Fotos ablichten und nicht veröffentlichen, denn  wenn man der Presse glauben darf, verwehren sich Dänemark, Frankreich und Italien der „Panoramafreiheit“ und wollen es nicht erlauben, dass Fotos von Gebäuden oder Sehenswürdigkeiten veröffentlicht werden.


Meine Fragen an euch:

Welche Bücher, die an bekannten Schauplätzen spielen, habt ihr in letzter Zeit gelesen? Welche Bücher in eurem Regal haben ein passendes Cover? In welchem Buchtitel in eurem Regal ist ein passender Begriff zu finden? 

Stellt uns die Bücher kurz vor und sofern ihr Rezensionen zu diesen Büchern veröffentlicht habt, freuen wir uns über die Links.

Ihr habt nun zwei Möglichkeiten. Entweder postet ihr eure Antworten unter diesem Artikel in den Kommentaren

oder

  • ihr bloggt bis zum 26. Juli 2018 zu dieser Frage
  • verlinkt meinen Artikel
  • postet euren Link hier in den Kommentaren
  • und erhaltet ein Los für die Challenge
  • wenn ihr den Beitrag in den sozialen Medien teilt, freue ich mich, wenn ihr den #buechersommer verwendet

Diese Woche auch wieder mit einer Extra-Gewinnchance.


Pizza, Pasta & Amore von Elke Becker

Das Buch handelt von Julia, die es nach Italien zieht. In Rom arbeitet sie als Fremdenführerin und besucht auf ihren Touren natürlich viele Sehenswürdigkeiten. Bei einer Schlüsselszene steht sie bei 12 Grad in einem Neckholderklein mitten im Trevi-Brunnen und wird fotografiert.


Island Sommer Liebe von Ava Lennart

In dieser Geschichte reisen die Protagonisten durch Island und tatsächlich spielen spektakuläre Fotos u.a. von einem Geysir, eine Rolle.


Lucy in Love: Suche Wohnung ❤ Biete Herz von Ava Lennart

Das Autorenduo Ava Lennart hat in Barcelona gelebt und so profitiert der Leser von deren Wissen über die Stadt und dem, was sie mit dieser Stadt verbinden. Die bildhaften Beschreibungen haben mir das Gefühl gegeben, Lucy durch die Stadt zu begleiten.

8 Gedanken zu „Schatzi, schenk mir ein Foto“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.