Die Schlankformel von Jason Fung

Die Schlankformel
von Jason Fung
erschienen am 28. Dezember 2017
bei riva


Dieses Buch habe ich auf Empfehlung von Rio gekauft, der mich beim Intervallfasten mit Alex moralisch unterstützt hat.


Dr. Jason Fung schreibt über Fettleibigkeit als Epidemie, als Modell, als soziales Phänomen. Er fragt, was mit unserer Ernährung nicht stimmt, spricht über Fructose, Diätlimo, Kohlenhydrate, Proteine und Fette. Am Ende erklärt er, was und wann man seiner Meinung nach essen sollte.

Im Anhang befinden sich ein exemplarischer Speiseplan für eine Woche, ein Leitfaden zum Fasten und Meditation und Schlafhygiene.


In den vergangenen vier Monaten habe ich keine anderen Getränke außer Wasser getrunken, ich habe weitgehend auf Kohlehydrate, Süßigkeiten und Schweinefleisch, Wurst und Käse verzichtet, habe sehr eiweißhaltig gegessen und habe das Intervallfasten für mich entdeckt.

Wie ich nun festgestellt habe, habe ich bereits vieles umgesetzt, was der Autor empfiehlt. Da ich bereits über 20 kg abgenommen habe, fällt es mir natürlich leicht, die Thesen des Autors zu bestätigen. Ich habe aber auch Input erhalten, weil Jason Fung auf einige Punkte tiefer eingeht, so konnte ich für mich auch noch Neues mitnehmen.

Das Intervallfasten gibt es in verschiedenen Varianten und jeder muss seinen eigenen Weg finden. Wer sich intensiver mit dem Thema beschäftigen möchte, dem kann ich das Buch auf jeden Fall empfehlen, weil es gute Denkanstösse und Tipps bietet.

SterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeule

6 Gedanken zu „Die Schlankformel von Jason Fung“

  1. Huhu Daggi,

    es freut mich, dass du noch etwas Inputt für dich herausziehen konntest. Das finde ich so gut an dem Buch, dass er doch etwas in die Tiefe erklärt.

  2. Das klingt interessant! Ich denke, wenn man sich mit dem Thema schon mehr beschäftigt hat, liest man irgendwann immer wieder die gleichen Tipps. Schön, dass du trotzdem noch etwas daraus mitnehmen konntest. Und Glückwunsch zu den 20 abgenommenen Kilo, Respekt!

    1. Vielen Dank. Am Wochenende sind gerade zwei Männer aus meinem Bekanntenkreis auf mich zugekommen und haben mir gesagt, dass man es so gut sieht, dass ich abgenommen habe. Und bei einer Veranstaltung wurde ein Foto von mir gemacht, als ich es gesehen habe, dachte ich dann für mich auch, boah, nun sieht man es wirklich :)

  3. Ich überlege, das Buch einer Freundin von mir zu schenken, die gerne abnehmen würde…Bücher zum Abnehmen gibt es ja wie Sand am Meer, aber das erscheint mir recht kompakt zu sein?!

    GlG Klara

    1. Kompakt ja, aber es ist nicht für jeden etwas. Wenn man sich noch nicht mit Intervallfasten beschäftigt hat, könnte es schwierig sein. Wenn Deine Freundin aber denkt, dass das eine Option für sie wäre, ist es ein super Buch!

Schreibe einen Kommentar zu Jacquy Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.