Freundschaftsspiel und Liebeschaos von Genovefa Adams

Freundschaftsspiel und Liebeschaos
von Genovefa Adams
Band 28 aus der Reihe um den FC Düsseldorf
erschienen am 10. Mai 2018
über CreateSpace Independent Publishing Platform


bisher gelesen


  • Die Protagonisten und ihre Geschichte

Nicodemo ist nicht alleine wegen des Fußballs nach Düsseldorf gekommen. Beim FCD spielt auch sein Halbbruder, mit dem er bisher kaum Kontakt hatte. Außerdem ist seine Exfreundin nach Düsseldorf gezogen und die will er unbedingt zurück haben.

Sarah arbeitet in einem Blumenladen in der Nähe des Stadions. Sie ist ein großer Fan des FCD, erstarrt aber nicht in Ehrfurcht, wenn ein Spieler den Laden betritt. Als sie einer Stammkundin einen Gefallen tun soll, gerät sie in eine missliche Lage, als ihr Nicodemo zu Hilfe kommt. Die beiden freunden sich an und Sarah erklärt sich bereit, Nicodemos Freundin zu spielen, um seine Ex aus der Reserve zu locken.

Dumm nur, dass da plötzlich Gefühle zum Vorschein kommen, die an dieser Stelle nichts zu suchen haben.


  • Meine Gedanken zum Buch

Die Geschichten um den FC Düsseldorf sind in sich abgeschlossen und können daher auch jede für sich gelesen werden. Da Genovefa Adams aber über ein ganzes Fußball-Team samt Betreuer- und Trainer-Stab und Vereinsführung schreibt, tauchen immer wieder Personen auf, die Stammleser schon aus vorhergehenden Bänden kenne, so dass es natürlich Sinn macht, sie der Reihe nach zu lesen. Aber auch ich bin „Quereinsteiger“ und habe mich bisher in den von mir gelesenen Bänden gut zurecht gefunden.

Ich mag die Bücher dieser Autorin sehr, weil sie sehr leicht, kurzweilig und unterhaltsam sind und mich einfach abschalten lassen. Ich mag es auch, dass die Protagonistinnen nicht als die klischeehaften Spielerfrauen gezeichnet sind. Es handelt sich um selbständige Frauen, die mit beiden Beinen mitten im Leben stehen und nie die Absicht hatten, sich einen Profifußballer an Land zu ziehen.

Wenn ich an diesem Band etwas zu kritisieren habe, dann ist es, dass die Unstimmigkeiten zwischen Nicodemo und seinem Bruder sehr schnell beigelegt waren, da war mir der Konflikt zu schnell beigelegt.

Dennoch reicht es für fünf von fünf Eulen, denn das war wieder ein Band aus der Reihe um den FCD, der mich überzeugen konnte.

SterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeule


->Deutschland

2 Gedanken zu „Freundschaftsspiel und Liebeschaos von Genovefa Adams“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.