Söckchen Nr. 9 des Blogger-Adventskalender (mit Gewinnspiel)

Herzlich Willkommen bei Söckchen Nr. 9 des Blogger-Adventskalenders, der auch in diesem Jahr wieder von Mona von Tintenhain ins Leben gerufen wurde.


2015 habe ich erstmals Bücher zur (Vor-) Weihnachtszeit vorgestellt und auch in diesem Jahr habe ich seit Anfang November schon einige Bücher gezeigt.

PicsArt_11-15-07.58.49

 

Gembri, Kira – Santas Baby – Verliebt in einen Weihnachtsmann

Dieses Buch ist bereits 2013 erschienen, aber ich möchte es euch trotzdem nicht vorenthalten. Das besondere an dieser Geschichte ist, dass sie in 24 Kapitel aufgeteilt ist und man sie dadurch als eine Art Adventskalender lesen kann – oder man liest sie, wie ich, an und kann sie dann nicht mehr aus der Hand legen, bis man die letzte Seite umgeblättert hat.


Schier, Petra – Ein Weihnachtshund auf Glücksmission (2018)

Dieses Buch hat mich verzaubert, in Weihnachtsstimmung versetzt und sehr gut unterhalten.


Schwarzhuber, Angelika – Das Weihnachtswunder (2018)

Man muss nicht an Schutzengel glauben, um Gefallen an diesem Roman zu finden, aber es kann auf jeden Fall nicht schaden.


Stienen, Rike – Verschneit auf Borkum (2018)

Außer den beiden Handlungssträngen um den 50. Geburtstag der Tante und der damit verbundenen Reise nach Borkum sowie um die beiden potentiellen „Mr. Rights“ hat Rike Stienen eine Nebenhandlung geschaffen, der sich um die Geschichte dreht, wie es vor Jahren zum Bruch zwischen zwei Freundinnen kommen konnte. Das hat der Geschichte zusätzliche Würze verliehen.


Summers, Mila – Liebe und andere Weihnachtswunder (2018)

Dieser Roman war von vorne bis hinten stimmig und hat mir ein paar stimmungsvolle Lesestunden beschert.


Velten, Aurelia – Gekittete Herzen halten besser (2018)

Die Geschichte hat einige tiefgründige Momente, ist mit viel Gefühl und ausreichend Romantik versehen und hat mir ein zauberhaftes Weihnachtsfeeling beschert. Die Autorin versteht es, mit ihren Worten zu berühren. Das habe ich besonders dann festgestellt, wenn die Protagonistin verletzt wurde. Das waren Momente, in denen sich alles in mir zusammengezogen hat und ich konnte ihr Leid förmlich spüren.


Ich würde mich freuen, wenn ein Buch dabei gewesen ist, dass euch angesprochen hat, ansonsten dürft ihr auch gerne HIER reinschauen, das sind die Links zu den Weihnachtsromanen, die ich 2015-2017 vorgestellt habe.


Den Blogger-Adventskalender könnt ihr bei Facebook verfolgen. Weiter geht es morgen mit Söckchen Nr. 10 bei Herzensbuecher.


Bis dahin dürft ihr gerne an meinem Gewinnspiel teilnehmen.

Hier zunächst das Gewinnpaket.

Um teilnehmen zu können, möchte ich von euch wissen, welches Buch, das zumindest weihnachtlich oder winterlich angehaucht ist, ihr zuletzt gelesen habt. Das darf natürlich auch gerne ein Krimi, ein Kinderbuch oder ein anderes Genre sein.

Ich würde mich natürlich freuen, wenn ihr das Gewinnspiel fleißig teilt und regelmäßige Leser meines Blogs seid oder werdet, denn die meisten von uns wissen ja, wie groß die Freude über aktive Leser ist Hier geht es zu meiner Facebookseite, dort findet ihr aktuelle Infos zum Blog, alternativ freue ich mich natürlich auch über weitere Follower auf Twitter oder Instagram.

Teilnahmeschluss ist am Dienstag, 11. Dezember 2018 um 23.59 Uhr. Der Gewinner wird danach bekannt gegeben. Ich versende nur innerhalb von Deutschland. Ihr solltet bitte 18 Jahre alt sein oder das Einverständnis eines Erziehungsberechtigten für die Teilnahme haben.


Und ganz zum Schluss noch etwas in eigener Sache:

Anlässlich meines Blogjubiläums im kommenden Jahr reist mein „Freundebuch für Erwachsene“ ein Jahr lang quer durchs Land und sogar ins benachbarte Ausland.

Alle, die sich mir verbunden fühlen, sind eingeladen, an meiner Aktion Freundealarm teilzunehmen.

71 Gedanken zu „Söckchen Nr. 9 des Blogger-Adventskalender (mit Gewinnspiel)“

  1. Hallo liebe Daggi,

    ich habe zuletzt „Hauptsache, der Baum brennt“ von Sina Beerwald gelesen, ein amüsanter Weihnachtsroman über den Weihnachtsmann, der ein neues Christkind sucht, weil er denkt, das alte mit seinem Rentierschlitten überfahren und getötet zu haben.
    Bei deinem Gewinnspiel mache ich als Hundenarr gerne mit!

    Ich wünsche dir einen schönen zweiten Advent.
    Liebe Grüße
    Lena

  2. Weihnachten mit Astrid Lindgren: Die schönsten Geschichten von Pippi Langstrumpf, Michel, Madita, den Kindern aus Bullerbü habe ich zuletzt gelesen.

    Ich wünsche dir einen richtigen schönen 2. Advent.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  3. Guten Morgen,

    da versuche ich auch gern mein Glück. Gerade lese ich „Das Fest“ von John Grisham. Das ist die Romanvorlage zum Kinofilm „Verrückte Weihnachten“. Den Film habe ich nicht gesehen, ich denke mal, daß das Buch besser ist als der Film, die sind meist schlecht umgesetzt.
    Ich wünsche einen schönen 2. Advent.

    Liebe Grüße von
    Elke H.

  4. „Weihnachtszauber wider Willen“ ist eine nette weihnachtlich-romantische Geschichte, die ich gerade gelesen habe.
    In der Weihnachtszeit mag ich solche Lektüre, wo es ans Herz geht. ;-)
    Einen schönen 2. Advent und liebe Grüße!

    PS: Das Gewinnspiel ist natürlich toll!

  5. Guten Morgen Daggi,

    danke für den schönen Beitrag. Da sind ein paar tolle Bücher dabei, die mich sofort ansprechen.

    Ich habe heute morgen „SchneeSturmKüsse: Verliebt in Silver Creek“ beendet und lese gerade „Midnight in Manhattan“, das zwischen den Jahren spielt.

    Vielen Dank für das Gewinnspiel und einen schönen. 2. Advent.
    LG Christine

  6. Guten Morgen,
    ich habe zuletzt die beiden weihnachtlichen Bücher von Sarah Morgen gelesen. Das war „Winterzauber wider Willen“ und „Weihnachtszauber wider Willen“. Beide Bücher sind einfach wunderschön und spielen in so einer schönen verschneiten Landschaft. Kann ich sehr empfehlen.
    Viele Grüße

  7. Hallo Dagmar,
    Dein Adventskalendergeschenk sieht richtig adventlich-schön aus, da probiere ich gerne mein Glück.
    Zuletzt habe ich Kathrinchen Zimtstern gelesen, das ist ein Adventskalenderbuch um die abenteuerliche Reise eines kleinen Holzengels. Wunderschön – nicht nur für Kinder.

    Viele Grüße,
    Andrea

    1. Liebe Andrea, beim Lesen dachte ich noch, das hört sich nach einem süßen Kinderbuch an. Und dann habe ich deinen letzten Satz gelesen … Das muss ich mir gleich mal anschauen :)

  8. :D :D :D

    Jetzt dachte ich in meiner Mailbox: He? Unsere Daggi war doch schon am 4. dran und siehe da… du bist ja bei 2 verschiedenen Blog Adventskalender unterwegs! ;)

    Angenehmen 2. Advent Euch allen hier drin.

  9. Hallo Daggi,

    ich habe zuletzt die weihnachtliche Kurzkrimi-Sammlung „Makronen, Mistel, Meuchelmord“ gelesen. Die Geschichten sind alle von deutschsprachigen Krimiautorinnen und es ist für jeden Geschmack etwas dabei.
    Als nächstes Buch kommt der humorvolle Roman „Hauptsache, der Baum brennt“ von Sina Beerwald an die Reihe.

    lg Barbara

  10. Hallo liebe Daggi,

    deine Weihnachtsbuchempfehlungen kommen mir gerade recht. Zur Weihnachtszeit lese ich gerne entsprechende Bücher. Die meisten aus deiner Auflistung kannte ich noch nicht. Ganz besonders begeistert war ich, als ich gesehen habe, dass Kira Gembri sogar eine Weihnachtsgeschichte rausgebracht hat. Ich bin ein großer Fan der Autorin. Das Buch muss aber mal sofort auf meine Wunschliste wandern :o)

    An deinem Gewinnspiel möchte ich sehr gerne teilnehmen. Ich lese gerade: Weihnachten wird wunderbar von Lucie Castel. Meine absolutes Weihnachtshighlight in diesem Jahr war Das letzte Schaf von Ulrich Hub. Das Buch ist so süß und so lustig und so schön … Ich kann es dir nur ans Herz legen.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

  11. Da hüpfe ich doch auch gerne in den Lostopf. Ich habe gerade von Angelika Schwarzhuber die beiden Weihnachtsromane „Im Weihnachtswald“ und „Das Weihnachtswunder“ gelesen. Einen schönen 2. Advent und liebe Grüße

  12. Also ich führe eine Familientradition weiter, ich lese meinen drei Kindern „Schnüpperle – Vierundzwanzig Geschichten zur Weihnachtszeit“ vor, das hat mir meine Mutter in den 80ern auch schon vorgelesen… Kalendertage sind oft sehr lustig!

  13. Hallo zusammen,
    das letzte weihnachtliche Buch, das ich gelesen habe war letzte Woche am Sonntag. Und zwar: Weihnachten in Bullerbü von Astrid Lindgren. Und das nämlich meinen zwei Patenkindern. Die lieben diese Geschichten :).
    Euch allen einen schönen 2. Advent.
    Gruß Verena

  14. huhu du liebe,
    eine tolle verlosung von dir, da mache ich sehr gerne mit.
    ich liebe die bücher von Petra Schier. ich habe mal bei einer verlosung von ihr gewonnen und bekam ein wunderschönes weihnachtspaket von ihr. die geschichten sind einfach hammer schön und ich würde mich sehr freuen, wenn ich bei dir gewinnen sollte, denn das buch ist mir neu :)
    was ich zuletzt gelesen habe, ist schwanger im advent, eigentlich eher ein angehauchter adventskalender, aber ich habs gelesen ^^
    lg aprilherzchen@gmx.de

    1. Ich lese Petra Schier sehr gerne und auch die Serien, die sie als Mila Roth schreibt.
      Nur die historischen Romane habe ich bislang außen vor gelassen, weil das einfach nicht mein Genre ist.

  15. Anne Perry: Der Weihnachtsverdacht
    Sie hat einige Weihnachtskrimis geschrieben, in denen jeweils einer ihrer sonstigen Nebencharaktere eine Rolle spielen. Wer Anne Perry mag, sollte auch die Weihnachtskrimis lesen …

    Liebe Grüße und einen schönen 2. Advent

  16. Liebe Daggi,
    das ist ja eine schöne Liste! Ich lese eigentlich keine Weihnachtsbücher, schaue solche Geschichten lieber. Kann dir gar nicht sagen, warum das so ist…
    Deshalb mache ich auch nicht am Gewinnspiel mit, teile es aber gerne, für all die, die solche Bücher lieben!
    GlG und einen tollen 2. Advent für dich!
    monerl

  17. Hallo! Mein letztes weihnachtliches Buch war „Hollys Weihnachtszauber“ und den Kindern lese ich gerade eine Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens – einer der Geschichten, die ich in sämtlichen Varianten lesen und sehen könnte… Für dieses tolle Paket für ruhige Mama-Stunden schmeiß ich mich gerne in den Lostopf! Einen schönen zweiten Advent!

  18. Hallihallo,
    hach, finde es immer so schön, dass man durch den Adventskalender auch mal auf anderen Blogs landet :)

    Ich habe gerade erst „Weihnachten in der wundervollen Buchhandlung“ ausgelesen. Das war sehr nett, kann ich nur empfehlen!
    VG und noch einen schönen Restadvent
    Jennifer

  19. Das letzte weihnachtliche Buch, das ich gelesen habe, war tatsächlich „Eine Weihnachtsgeschichte“ von Charles Dickens. Ein Klassiker, der schon lange auf meiner Leseliste stand :-)

    Lieben Dank für das tolle Gewinnspiel und eine schöne Adventszeit euch allen <3

  20. Hallo und herzlichen Dank noch für diese schöne Verlosung! Ich liebe weihnachtliche Bücher. Zuletzt habe ich „Der Winter der Wunder“ gelesen – ein schönes, romantisches weihnachtliches Buch.

    Liebe Grüße und einen schönen 2. Advent
    Katja

  21. Ich habe mich gerade gewundert, als ich Söckchen gelesen habe. Aber es gibt ja noch ein Söckchen-Adventskalender – das wusste ich noch gar nicht!
    Ich habe noch nie ein Buch von Petra Schier gelesen, obwohl sie ja in aller Munde ist. Das muss ich mal nachholen.
    Mein letztes Weihnachtsbuch war „Der Weihnachtshund“ – aber das weißt du ja schon ;-)
    LG Sabienes

  22. Während du stirbst von Tammy Cohen ist ein spannender Weihnachtsthriller, der ein etwas anderes Weihnachten zeigt. – Spannend, nichts für zarte Gemüter.

  23. Schönen restlichen 2. Advent! :)

    Ich fand „Die Queen und ich“ von Georgie Crawley süß und sehr schön weihnachtlich.

    Danke für die Gewinnchance!

    Ach ja, ich folge Dir per E-Mail. :)

    Liebe Grüße,
    Birgit

  24. Hallo Daggi,

    ich lese jedes Jahr „Wunder einer Winternacht“. Das Buch ist einfach total toll. Ich wünsche Dir und Deinen Lieben noch eine schöne Vorweihnachtszeit.

    Liebe Grüße
    Vroe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.