Das hat sich 2018 für mich verändert

Ich habe in diesem Jahr den Aufbau meiner Rezensionen verändert. Früher habe ich zuerst das Cover gezeigt und darunter Buchtitel, Autor, Verlag usw. aufgezählt.

Dank einer Diskussion unter Bloggern wurde mir erst bewusst, dass bei einer Kurzversion meiner Blogbeiträge auch lediglich diese Daten angezeigt werden, was wiederum keinen Sinn macht, da ich Buchtitel und Autor auch in der Überschrift nenne. Für Leser gab es da keinen Mehrwert, der sie neugierig gemacht hätte.

Die Rezensionen sind nun so aufgebaut, dass das Cover immer noch ganz oben angezeigt wird, dann aber ein Kurzfazit zum Buch folgt, alternativ habe ich auch schon ein Vorwort zitiert, weil ich es so toll fand. Somit steht nun am Anfang des Artikels eine wesentliche Aussage, die hoffentlich zum Weiterlesen verleitet.


#Eswareinmal2018 ist ein buchiger Jahresrückblick, der von Monika von Süchtig nach Büchern initiiert wurde. Die einzelnen Beiträge werden unter dem genannten Hashtag zwischen dem 28. Dezember 2018 und dem 20. Januar 2019 gepostet. Aufgabe 8 – Das hat sich 2018 für mich verändert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.