Daggis Buch-Challenge – Das war 2018

Nachdem ich im zweiten Halbjahr die Auswertungen habe schleifen lassen, habe ich nun alle Monatsauswertungen aufgeholt

und stelle euch heute die Jahresauswertung Stand 31. Dezember 2018 vor.


Übersicht über die Teilnehmer

Insgesamt hatten sich 42 Teilnehmer zur Challenge eingetragen, allerdings bestehen einige Blogs insbesondere seit Inkrafttreten der DSGVO nicht mehr und Ela nimmt doppelt teil, einmal mit Büchern und einmal mit Hörbüchern.

Link zur aktuellen Teilnehmerliste


Anzahl der Rezensionen

Am Ende des Jahres schlagen 852 Rezensionen von 36 Teilnehmern zu Buche, das sind im Schnitt knapp 24 Bücher pro Teilnehmer.

Link zur Übersicht der in 2018 eingereichten Rezensionen, sortiert nach Monaten inkl. einer Gesamtübersicht.

Natürlich sind auch ein paar Teilnehmer dabei, die im Laufe des Jahres ausgeschieden sind, dafür haben auch einige Teilnehmer mehr als 75% aller Aufgaben erledigen können:

Aglaya https://aglayabooks.blogspot.com/ 56
Christine https://zauberhaftebuecherwelten.blogspot.com/ 54
Stephanie https://www.kleiner-komet.de/ 53
Daggi https://www.daggis-welt.de/ 49
Angi http://blog.beastybabe.de/ 48
Pink Anemone https://pinkanemoneblog.wordpress.com 46
Buchbahnhof https://www.buchbahnhof.de 45

 


Die meistrezensierten Autoren

Ich nehme es gleich vorweg, es hat sich im Dezember wirklich noch etwas geändert an der Spitze:

Agatha Christie, Rose Snow und (neu) Jennifer Wolf waren zusammen die meistgelesenen Autorinnen des Jahres, wobei Fran Hunne insgesamt dreimal zu Agatha Christie und Christine drei Mal zu Jennifer Wolf gegriffen hat und Rose Snow ausschließlich von Stephanie rezensiert wurde.

Arno Strobel wurde insgesamt fünfmal gelesen, allerdings zwei der Bücher aus der Autorengemeinschaft mit Ursula Poznanski. Gleiches gilt für Stephen King, fünf Bücher, davon zwei, die er zusammen mit anderen Autoren geschrieben hat. Auch für Klaus-Peter Wolf haben sich drei Teilnehmerinnen insgesamt fünf Mal entschieden.

Folgende Autoren wurden ebenfalls fünfmal gelesen, allerdings jeweils ausschließlich von einem Teilnehmer:

Sebastian Fitzek wurde auch fünfmal ausgewählt, hier haben immerhin vier verschiedene Teilnehmer zugelangt. Deswegen wollte ich wissen, ob es auch Autoren gibt, die vielleicht nur viermal, dafür aber von vier unterschiedlichen Teilnehmern gelesen wurde. Auch die gibt es und deswegen gehören auch Kai Meyer und Cecilia Ahern zu den meist rezensierten Autoren von Daggis Buch-Challenge 2018.


Selfpublisher

Ihr habe es vielleicht schon bemerkt, ich habe die Verlage nicht mehr ausgewertet, weil mir das schlichtweg zu aufwendig war und am Ende die bekannten großen Verlage ganz oben auf der Liste standen. Die Selfpublisher habe ich weiterhin herausgefiltert, aber nur diejenigen, die ihr als SP gekennzeichnet hat.

Ich bin auf 81 Rezensionen von Selfpublishern gekommen und da Rose Snow zu den meistrezensierten Autorinnen in 2018 gehört, ist sie natürlich auch die Selfpublisher-Queen dieser Challenge. Auch Inka Loren Minden wurde oben bereits genannt, Yvonne hat fünf ihrer Bücher gelesen. Auch hier habe ich noch ein bisschen tiefer gegraben und bin auf Michelle Raven gestossen, die auch als Hailey R. Cross schreibt, von ihr sind vier Bücher über drei verschiedene Teilnehmer auf der Liste gelandet.


Die meistrezensierten Bücher

„Woman in Cabin 10“ hat es tatsächlich geschafft. Seit Monaten ist dieses Buch das meistrezensierte innerhalb der Challenge und obwohl 29 weitere Büche dicht dran waren, konnte keines von ihnen aufschließen.

Dem Bestseller von Ruth Ware, der von Thea, Ela und Aglaya gelesen wurde, folgen:


Aufgaben

Die beliebtesten Aufgaben waren

  • Nr. 6 (24x) ein Buch, das dich traurig oder nachdenklich gemacht hat
  • Nr. 9 und 10 (23x) ein Buch mit mindestens einer Person auf dem Cover und ein Buch mit einem Tier oder einer Pflanze auf dem Cover
  • Nr. 1,2,3,5,20,31 (22x)
    • ein Buch mit einem überwiegend blauen oder lilafarbenen Cover
    • ein Buch mit einem überwiegend rosa oder roten Cover
    • ein Buch mit einem überwiegend grünen oder türkisen Cover
    • ein Buch, das aus mehr als einer Perspektiven erzählt wird
    • ein Buch in dem Krankheit oder Tod eine Rolle spielen
    • ein Buch mit etwas, was man am Himmel findet, im Titel oder auf dem Cover (Sonne, Mond, Sterne, Wolke, Regenbogen)

Für die Nr. 60 (3x) ein Buch das jemand für dich bestimmt hat – du wählst drei bis fünf Bücher aus, fotografierst oder stellst sie anderweitig auf deinem Blog vor und lässt deine Leser abstimmen, welches du als nächstes lesen sollst und die Nr. 28 (5x) ein Buch rund um das Thema Herbst im Titel oder auf dem Cover haben sich die wenigsten Teilnehmer entschieden. Kurios eigentlich, wo doch die 60 sehr einfach zu erledigen gewesen wäre.


 

Verlosung unter den Teilnehmern

2018 hatte ich die Bedingungen ein wenig verschärft. In der Ausschreibung stand, dass ich unter allen Teilnehmern, die mindestens 24 Aufgaben erfüllen, Bücher verlosen werde.

Die Blogs, die zwischenzeitlich nicht mehr online sind, habe ich aus der Verlosung herausgenommen, da ich nicht mehr prüfen kann, ob die Aufgaben tatsächlich erfüllt wurden. Ela geht nur mit einem Namen in die Verlosung und ich habe außer Konkurrenz mitgespielt.

Es bleiben

  • mit mindestens 24 Aufgaben (zwei Lose)
Linda http://dufttrunken.blogspot.de/
Nicole Katharina https://goldkindchen.blogspot.de/
BuchBria https://buchbria.blogspot.com
Diary of a Booklover http://diary-of-a-booklover.tumblr.com/
Sarah https://www.sarahhatsgetestet.de/
Ela-Bücher https://www.lovelybooks.de/bibliothek/MiGu/1563347824/
Thea http://krimines-buecherblog.blogspot.de

 

  • mit mindestens 36 Aufgaben (drei Lose)
Juliane https://www.like-a-dream.de
Sandra http://dunkelbuntesleben.blogspot.de
Buchbahnhof https://www.buchbahnhof.de
Pink Anemone https://pinkanemoneblog.wordpress.com

 

  • mit mindestens 48 Aufgaben (vier Lose)
Angi http://blog.beastybabe.de/
Stephanie https://www.kleiner-komet.de/
Christine https://zauberhaftebuecherwelten.blogspot.com/
Aglaya https://aglayabooks.blogspot.com/

 

Behaltet meinen Blog im Auge, die Auslosung geht in den nächsten Tagen online ;)

 

Vielen Dank, dass ihr dabei gewesen seid!!!

7 Gedanken zu „Daggis Buch-Challenge – Das war 2018“

  1. Hallo Daggi,
    dane für die spannende Auswertung! Mal schauen, was und wen wir dieses Jahr am meisten lesen. Catherine Bybee habe ich übrigens auch 3x gehört, allerdings habe ich die Bücher nicht rezensiert. Die River Bend Reihe hat mir ganz gut gefallen.
    LG
    Yvonne

  2. Hey Daggi,
    ich liebe deine Auswertungen :)
    Man merkt einfach wieviel Mühe und Leidenschaft du in diese Challenge steckst.
    Danke dafür! :)
    Hab einen schönen Sonntag,
    Ela

  3. Tolle Auswertung, ganz lieben Dank für die viele Arbeit, die du dir jedes Jahr damit machst <3
    Tja, Aufgabe 60 ist nicht mehr so einfach, weil ich die Kommentarfunktion gesperrt habe wegen dem DSGVO-Mist :D
    Aber vielleicht schaffe ich es ja dieses Jahr wieder, alle Aufgaben zu erfüllen ;)
    Ganz liebe Grüße,
    Angi

  4. Eine wirklich interessante Auswertung. Vor allem die Liste der meistrezensierten Bücher habe ich mir etwas genauer angeschaut. Nun weiß ich auch, dass viele hier Thriller mögen. Danke für die viele Arbeit, die du dir gemacht hast und dafür, dass du auch im neuen Jahr wieder für uns und unsere Büchersucht da bist und diese mit deiner Challenge unterstützt.
    Liebe Grüße
    Thea

Schreibe einen Kommentar zu Thea Wiebke Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.