[Gewinnspiel] Sieh nichts Böses von Inge Löhnig

Meine Bücherverlosung geht in die nächste Runde.

Dieses Mal habt ihr die Chance auf  „Sieh nichts Böses“ von Inge Löhnig (gelesenes Rezensionsexemplar).


Es handelt sich hierbei um einen Band einer Reihe um den Kommissar Konstantin „Tino“ Dühnfort. Die Kriminalfälle sind in sich abgeschlossen, aber das Privatleben der Ermittler entwickelt sich von Band zu Band weiter.

Die Autorin hat einmal mehr einen tollen Krimi konstruiert. der mich von der ersten bis zur letzten Seite überzeugen konnte und tatsächlich hatte ich erst fast am Ende die richtige Ahnung, wer der Täter ist, wobei mich die Autorin davor natürlich mehrfach auf eine falsche Fährte geschickt hat. Inge Löhnig konnte sogar noch ein Ende drauf setzen, mit dem ich überhaupt nicht gerechnet hatte. Ein perfekter Krimi.


Teilnahmebedingungen:

  • Durch einen Kommentar unter diesem Blogartikel nehmt ihr an der Verlosung teil.
  • Ich freue mich, wenn ihr den Beitrag teilt. Das ist keine Pflicht, wird aber natürlich gerne gesehen.
  • Die Teilnahme ist bis kommenden Donnerstag, den 23. Mai 2019 um 23.59 Uhr möglich.
  • Das Gewinnspiel läuft zeitgleich auch bei Instagram und auf Facebook. Unter allen die bei Facebook, Instagram oder auf meinem Blog kommentieren, wird ein Gewinner ausgelost.
  • Natürlich dürft ihr euch mehrere Gewinnchancen sichern, indem ihr nicht nur hier, sondern auch auf Instagram oder auf Facebook teilnehmt.
  • Bitte beachtet, dass ich für den Versand keine Haftung übernehme und der Rechtsweg ausgeschlossen ist.

Viel Glück!


Es ist ausgelost.

18 Gedanken zu „[Gewinnspiel] Sieh nichts Böses von Inge Löhnig“

  1. Guten Morgen ☕💞
    Vielen Dank für die schöne Verlosung 😍 Das Buch klingt super spannend
    Sehr gerne dabei und versuche mein Glück 🍀
    Wünsche dir einen schönen Tag
    Liebe Grüße Françoise

  2. Liebe Daggi,
    dieses Mal mache ich gerne mit, da ich gute Krimis sehr gerne lese! Mit diesem Gewinn würde ich die Autorin neu für mich entdecken. Ich habe zwar schon sehr viel von ihr gehört, aber noch keines ihrer Bücher gelesen. Somit springe ich mal in den Lostopf. :-)
    GlG, monerl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.