Rockstar Love – Ein Song für Alexis von Poppy J. Anderson

Das Wichtigste in Kürze

Eigentlich wollte ich nur kurz in das Buch reinlesen, aber ich konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Die Geschichte konnte mich gut unterhalten. Sie ist mit Romantik gespickt, wobei ich hier sagen muss, dass ich schon Bücher von Poppy J. Anderson gelesen habe, die mich mehr berührt haben.


Von Poppy J. Anderson bereits gelesen


Die Protagonisten und ihre Geschichte 

Alexis ist eine der erfolgreichsten Sängerinnen in den USA. Nachdem sie von einem Mann hintergangen wurde, begeht sie einen Fehler und wird zum gefallenen Engel der Branche. Sie verbarrikadiert sich über Monate in ihrem Haus, an Musik ist überhaupt nicht zu denken. Die Plattenfirma wird unruhig und beschließt zusammen mit Alexis Mutter und Management, dass Alexis wieder an die Öffentlichkeit treten muss und das mit einen anständigen Fake-Freund an ihrer Seite, der dabei hilft, das Image wieder aufzupolieren.

Taylor Sutter hat als Mitglied einer Boyband Weltruhm erlangt. Nachdem die Band sich getrennt hat, konnte er noch eine gute Platte veröffentlichen, doch seither hält er sich mit dem Komponieren von Werbejingles über Wasser. Obwohl er neue Songs geschrieben hat, ist er meilenweit von einem neuen Plattenvertrag entfernt. Als er von einem Plattenboss zu einem Gespräch eingeladen wird, hat er mit allem gerechnet, aber nicht damit, dass er den Fake-Freund für eine Sängerin spielen soll. Wenn er sich darauf einlässt, winkt ein Plattenvertrag.

Alexis hat keine Wahl, sie muss sich auf den Deal einlassen. Taylor hat eine Wahl, aber mit der Zusage würde sich sein größter Traum, die Möglichkeit, wieder Musik zu machen, erfüllen. Was niemand weiß, Alexis und Taylor haben eine Vorgeschichte… und sie erfahren erst, wer ihren Fake-Partner spielt, als es bereits zu spät ist.


Meine Gedanken zum Buch

Rockstar Love – Ein Song für Alexis ist der erste Band der neuen Spring Break-Reihe. Spring Break ist der Name von Taylors ehemaliger Boyband. Es gibt ein kleines Crossover zur Just Married-Reihe, aber die Geschichten von Poppy J. Anderson sind in sich abgeschlossen, so dass keine Vorkenntnisse notwendig sind.

Ich mochte die beiden Protagonisten auf Anhieb. Alexis ist an dem Betrug, der ihr zugefügt wurde, zerbrochen. Ihre Schwester ist der einzige Mensch, der noch an sie herankommt und obwohl diese immer hinter Alexis Karriere anstehen musste, halten die beiden zusammen. Die Mutter hingegen fand ich richtig furchtbar, sie ist so überehrgeizig, hat die Karriere von Alexis schon immer vorangetrieben und bestimmt über ihr Leben, anstatt ihr Kind zu schützen. Auch Taylor war mir von Beginn an sympathisch. Er ist  während der Karriere mit beiden Beinen auf der Erde geblieben, nach dem Aus der Boyband nicht abgerutscht und kämpft immer noch für seinen Traum.

Eigentlich wollte ich nur kurz in das Buch reinlesen, aber ich konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Die Geschichte konnte mich gut unterhalten. Sie ist mit Romantik gespickt, wobei ich hier sagen muss, dass ich schon Bücher von Poppy J. Anderson gelesen habe, die mich mehr berührt haben. Hin und wieder hat es mir das Herz zusammengezogen, das war meist der Fall, wenn jemand über Alexis Leben bestimmt hat. Auf den ersten Blick mag es unrealistisch sein, wenn sich eine Frau in Alexis Alter so fremdbestimmen lässt, Poppy J. Anderson konnte aber vermitteln, wie es ist, im Rampenlicht zu stehen und so viele Menschen um sich zu haben, die Einfluss auf einen nehmen können und sei es nur, dass Verträge erfüllt werden müssen.


Bewertung

SterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeule


Rezensionsexemplar

Dieses Buch wurde mir von der Autorin als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Meine Meinung wurde dadurch jedoch nicht beeinflusst. Für den Artikel wurde ich außerdem weder bezahlt, noch habe ich eine andere Gegenleistung erhalten.


Eckdaten

Rockstar Love – Ein Song für Alexis
Spring Break Band 1
von Poppy J. Anderson
erschienen am 30. April 2019
Independently published
414 Seiten


Weitere Meinungen zum Buch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.