Tödliche Bedrohung von Michelle Raven

Das Wichtigste in Kürze

Auch dieser letzte Teil der TUR/LE-Reihe ist von der ersten bis zur letzten Seite spannend. Nachdem ich Henning bereits aus anderen Bänden kannte, war ich sehr neugierig auf „seine“ Geschichte. Es war auch toll. wieder auf viele „alte Bekannte“ aus anderen Bänden und aus der Hunter-Reihe zu treffen. Was mir auch gut gefallen hat, waren die Anspielungen auf die aktuelle US-Regierung. Michelle Raven hat auf den Wechsel im Weißen Haus Bezug genommen, so dass die ganze Situation bei den TURTs sehr wirklichkeitsnah wirkte.


Von Michelle Raven bisher gelesen

Hunter-Reihe

Dyson-Reihe

TURT/LE-Reihe

Riverside Club – Reihe

Lyons Ranch-Reihe

R.I.O.S. – Reihe

 

Cougar Mountain-Reihe als Hailey R. Cross


Die Protagonisten und ihre Geschichte 

Die neue US-Regierung macht es der Spezialeinheit TURT nicht gerade. Anstatt weltweit gegen Terroristen zu agieren, haben die Verantwortlichen zur Zeit mehr damit zu tun, an der heimischen Front Grabenkämpfe mit denen auszutragen, die entscheiden können, ob die Spezialeinheit aufgelöst wird. Ausgerechnet jetzt kommen in verschiedenen Ecken der Welt mehrere Agenten ums Leben oder werden verletzt, unter ihnen sind die beiden besten Freunde von Agentin Julie Sanders.

Der Deutsche Henning Mahler vom KSK ist gerade zu Besuch in den USA. Er hat bereits mehrfach bei Auslandseinsätzen mit TURSs und SEALs zusammengearbeitet und deswegen ist es selbstverständlich für ihn, dass er ins seinem Urlaubs die Einheiten unterstützt, als auch Agenten direkt in den USA angegriffen werden. Er erklärt sich bereit, bei Julie Sanders zu bleiben, um sie zu schützen. Julie ist davon gar nicht begeistert, schließlich wurde sie als Agentin ausgebildet und kann auf sich alleine aufpassen. Doch dann gerät sie tatsächlich in Gefahr…


Meine Gedanken zum Buch

TURT/LE (Terrorism Undercover Reconnaussance Team / Ladies Elite) ist ein Projekt der US-Regierung zur Bekämpfung von Terrorisums und das LE steht für den weiblichen Teil der Einheit. Die TURT/LE-Bände vermischen sich teilweise mit der Hunter- und nun auch mit der neuen R.I.O.S.-Reihe.

Auch dieser letzte Teil der TUR/LE-Reihe ist von der ersten bis zur letzten Seite spannend. Nachdem ich Henning bereits aus anderen Bänden kannte, war ich sehr neugierig auf „seine“ Geschichte. Es war auch toll. wieder auf viele „alte Bekannte“ aus anderen Bänden und aus der Hunter-Reihe zu treffen. Was mir auch gut gefallen hat, waren die Anspielungen auf die aktuelle US-Regierung. Michelle Raven hat auf den Wechsel im Weißen Haus Bezug genommen, so dass die ganze Situation bei den TURTs sehr wirklichkeitsnah wirkte.

„Tödliche Bedrohung“ ist  erneut eine sehr gelungene Mischung aus Spannung, Romantik und einer Prise Erotik und grundsätzlich fand ich es sehr schade, dass die Reihe mit diesem Buch zu Ende gegangen ist. Aber ich habe bereits den ersten Band der R.I.O.S-Reihe gelesen und wusste daher, dass ich mich nicht von lieb gewonnenen Charakteren verabschieden muss, sondern dass ich den einen oder anderen künftig wiedersehen werde.


Bewertung

SterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeule


Eckdaten

Tödliche Bedrohung
Band 6 der Reihe TURT/LE
von Michelle Raven
erschienen am 24. November 2017
bei LYX
560 Seite

2 Gedanken zu „Tödliche Bedrohung von Michelle Raven“

  1. Klingt ja interessant, besonders die Anspielung auf die derzeitige US-Regierung! Vielleicht sollte man generell solche Autoren unterstützen ;-)
    Ich habe aus dieser Reihe noch nichts gelesen. Aber ich werde sie einmal im Auge behalten.
    LG
    Sabienes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.