Freitagsfüller #2.2012

1.  Es ist an der Zeit mein Auto mal wieder auszuräumen.

2.  „Dampfknödelblues“ ist  ein witziges Buch, darüber lache ich momentan öfter beim Lesen.

3. Diskussionen nerven mich momentan, ich brauch zur Zeit einfach Ruhe.

4.  Die Weihnachtssachen sind weggepackt, auf Wiedersehen!

5. Irgendwann vielleicht mache ich doch noch die Matheprüfung, die die Voraussetzung für das Studium ist.

6.  Viel Schlaf tut mir gut.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf auf einen Fernsehabend mit „The Voice of Germany“ und dem Dschungelcamp morgen habe ich Essen beim Mexikaner geplant und Sonntag möchte ich nichts tun!

 

Wer keinen eigenen Blog hat, kann die Fragen auch direkt bei Barbara beantworten:

Wenn ihr mitspielen wollt, könnt ihr die Fragen auch gerne auf euren Blogs beantworten (schreibt die Antworten einfach in fett und meine Vorgaben in normal) und im Kommentar verlinken. Wir besuchen euch gerne :-)

6 Gedanken zu „Freitagsfüller #2.2012“

    1. Das ist der erste von Rita Falk. Den hat eine Freundin von mir gelesen und fand ihn so genial. Deswegen hab ich mich so gefreut, als ich Dampfknödelblues bekommen habe und stell Dir vor, kurz danach habe ich noch Schweinskopf al dente gewonnen, auch von Rita Falk. Aber den habe ich bisher – trotz Nachfrage – noch nicht bekommen :(

      Ich schätze, es sind alle drei gleich aufgebaut. Ich weiss gar nicht, wie ich es beschreiben soll. SIe schreibt hochdeutsch, aber wenn Du es liest, dann hörst Du die Leute (geistig) bayrisch sprechen. Klingt blöd, ich glaub, man muss einfach selber reinlesen ;)

      1. Ich find’s immer so schade und auch ärgerlich wenn man Gewinne nicht erhält..besonders solche auf die man sich wirklich freut!
        Bin schon gespannt…es klingt von der Beschreibung echt super!

        Habe gestern die Biografie von Dieter Bohlen geschickt bekommen…auch ein Gewinn…ich kämpfe noch mit mir ob ich es lesen soll oder einfach bei Ebay verkaufen soll :P

        1. Kann man jetzt nicht vergleich, aber ich hab mir vor einigen Jahren die Biografie von Oliver Kahn gekauft, damals war er noch aktiv und ich konnte ihn so überhaupt nicht leiden. Aber die Biografie fand ich toll und mittlerweile ist er mir auch ganz sympatisch. Mag aber auch daran liegen, dass er immer mit K. Müller-Hohenstein moderiert und ich die ja ganz schlimm finde, daneben wirkt er auf mich dann vermutlich wie ein Moderations-Gott ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.