Drei Schwestern am Meer von Anne Barns

Das Wichtigste in Kürze

Wenig überraschend, die Emotionen konnten mich nicht wirklich erreichen und dennoch hat es für vier Sterne gereicht.


Von Andrea Russo bereits gelesen


Die Protagonisten und ihre Geschichte 

Drei Schwestern am Meer – Die älteste Schwester ist Katharina (genannt Rina), die gerade ihre Berufswünsche über den Haufen werfen will, wofür ihr Freund kein Verständnis hat. Der hat sie außerdem vor einem Jahr betrogen und Katharina meint zwar, ihm Verziehen zu haben, aber der Stachel sitzt noch tief.

Pia, das Sandwichkind, ist Künstlerin und lebt auf Rügen. Sie trennt sich gerade von ihrem Freund, nachdem dieser entschieden hat, in seine Heimat England zurückzukehren. Jana ist die Nachzüglerin und studiert derzeit Psychologie. Sie ist mit einem der Dozenten zusammen, weswegen das Verhältnis der beiden geheim gehalten werden muss.

Rina fährt nach Rügen, um ihre Oma zu besuchen. doch aus der ersehnten Erholung wird nichts, denn die alte Dame bricht zusammen und muss ins Krankenhaus. Die drei Schwestern versammeln sich in ihrer Heimat und erfahren dort, dass  ihre Großmutter sich offensichtlich mit der eigenen Schwester überworfen, das hat ihr arg zugesetzt. Niemand will den Enkelinnen verraten, was tatsächlich passiert ist, bis sie etwas herausfinden, das ihr komplettes Leben auf den Kopf stellt.


Meine Gedanken zum Buch

Ich habe mich mit diesem Buch wohlgefühlt, allerdings waren sowohl das Geheimnis, das die Oma mit sich herum trägt, wie auch Katharinas Zukunft wenig überraschend.

Auch hatte ich erwartet, dass die DREI Schwestern eine Rolle in diesem Buch spielen. Zwar nehmen alle drei Schwestern Raum ein, jede hat ihren eigenen Handlungsstrang, doch das Augenmerk liegt hier ganz deutlich bei Rina bzw. auf dem Leben der Großmutter. Leider konnten mich außerdem die Emotionen nicht wirklich erreichen.

Gut gefallen hat mir die Einheit, die die Geschwister bilden. Sie stehen hintereinander und zweifeln nicht am Tun oder Lassen der anderen. Auch das Setting auf Rügen hat mir sehr zugesagt, so dass ich trotz meiner Kritik vier von fünf Sternen vergebe.


Bewertung

SterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeule


Eckdaten

Drei Schwestern am Meer
von Anne Barns
erschienen am 05. März 2018
bei MIRA Taschenbuch
352 Seiten


Weitere Meinungen zum Buch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.