Windstärke Liebe von Jana Lukas

Das Wichtigste in Kürze

Was sich im ersten Moment wie eine reine Beziehungsgeschichte anhört, ist viel mehr. Es ist auch die Momentaufnahme von drei Schwestern, die sich nach dem Verlust der Eltern gefangen und Verantwortung für einander übernommen haben, die sich aber in unterschiedliche Richtungen weiterentwickelten und nun entscheiden müssen, wie ihr Leben weiter verlaufen soll. Eine sehr gelungene Mischung.


Von Jana Lukas bereits gelesen


Die Protagonisten und ihre Geschichte 

Vom Freund getrennt und von der Selbständigkeit in die Knie gezwungen, befindet sich die Goldschmiedin Clara an einem Tiefpunkt ihres Lebens. Doch es kommt noch schlimmer, gerade als sie die Hiobsbotschaft erhält, dass ihre geliebte Großmutter gestürzt ist, steht ihre ältere Schwester Lena vor der Tür und schiebt das pubertierende Nesthäkchen Sophie zu ihr ab, um in den Liebesurlaub zu entschwinden.

Kurzerhand reist Lena mit Sophie zur Großmutter an den Bodensee. Dort angekommen, verläuft ihre erste Begegnung mit dem Nachbar Justus eher suboptimal und auch das Zusammenleben mit Sophie gestaltet sich eher schwierig. Doch Clara gibt nicht so leicht auf.

Justus Familie besitzt eine Werft in Norddeutschland. Sein Lebensweg – beruflich wie privat – war von seinen Eltern bereits vorgeplant. Doch Justus hat eigene Pläne und ist an den Bodensee geflüchtet. Trotz eines schmerzhaften ersten Aufeinandertreffens findet er Gefallen an Clara. Während der unbeschwerten Tage, die die beiden  zusammen verbringen, öffnet sich Clara und  breitet ihr Leben vor ihm aus. Doch Justus drückt sich nicht nur vor den Konfrontation mit seinen Eltern, er versäumt es auch, Clara über sich aufzuklären und so kommt es, wie es kommen muss…


Meine Gedanken zum Buch

Was sich im ersten Moment wie eine reine Beziehungsgeschichte anhört, ist viel mehr. Es ist auch die Momentaufnahme von drei Schwestern, die sich nach dem Verlust der Eltern gefangen und Verantwortung für einander übernommen haben, die sich aber in unterschiedliche Richtungen weiterentwickelten und nun entscheiden müssen, wie ihr Leben weiter verlaufen soll. Eine sehr gelungene Mischung.

Jana Lukas konnte mich auch in den anderen Büchern, die ich von ihr gelesen habe, mit ihren Landschaftsbeschreibungen bezaubern. Nach Mosel und Chiemgau hat sie mit dem Bodensee erneut einen wundervollen Handlungsort gewählt.

Die Geschichte selbst ist sehr unterhaltsam, ich musste oft schmunzeln. Sie ist aber auch romantisch und gefühlvoll und vor allem ist sie von der ersten bis zur letzten Seite kurzweilig. Ein echtes Wohlfühlbuch, für das ich gerne fünf Eulen vergebe.


Bewertung

SterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeule


Rezensionsexemplar

Dieses Buch wurde mir vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Meine Meinung wurde dadurch jedoch nicht beeinflusst. Für den Artikel wurde ich außerdem weder bezahlt, noch habe ich eine andere Gegenleistung erhalten.


Eckdaten

Windstärke Liebe
von Jana Lukas
erschienen am 10. Juni 2019
bei Heyne


Weitere Meinung zum Buch

2 Gedanken zu „Windstärke Liebe von Jana Lukas“

  1. Oh Mensch, „Herz und Tal“ liegt noch immer auf meinem SuB und schon machst du mich auf das nächste Buch von Jana Lukas neugierig. Ich fürchte, ich muss wenigstens „Herz und Tal“ jetzt dringend mal lesen.
    LG
    Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.