Lesen ist nichts für Feiglinge

Unter dem Motto „Lesen ist nichts für Feiglinge“ sind Marah Woolf, Ava Reed, Rose Snow und Katharina Herzog im November auf Leserreise quer durch Deutschland.

Der Tourauftakt fand auf der Frankfurte Buchmesse statt, wo die Autorinnen aus ihren aktuellen Fantasy- und Jugendbüchern lasen:

  • Marah Woolf – TausendMalSchon
  • Ava Reed -Ashes and Souls
  • Katharina Herzog – Faye
  • Rose Snow – Ein Augenblick für immer – Das dritte Buch der Lügenwahrheit

Am meisten gespannt war ich auf d Buch von Katharina Herzog, nicht nur, weil ich bisher fast alle ihre Bücher gelesen habe sondern auch, weil ich ihre Recherche-Reise nach Island in den sozialen Medien verfolgt habe.

Die Lesung war sehr kurzweilig gestaltet, allerdings war die Zeit knapp bemessen, die Autorinnen haben dann auch ein wenig überzogen, was ich aber nicht negativ empfunden habe, schlimmer wäre es gewesen, wenn sie an verschiedenen Stellen gekürzt hätten, um die Zeit einzuhalten.

Hier die Daten der Lesereise:

  • 26.11.2019 Thalia Hamburg
  • 27.11.2019 Thalia Dresden
  • 28.11.2019 Thalia Nürnber
  • 29.11.2019 Thalia Mannheim

Danke an Tanja von lesen und mehr, die mir ihr Foto von der Veranstaltung zur Verfügung gestellt hat.

4 Gedanken zu „Lesen ist nichts für Feiglinge“

  1. Liebe Daggi,

    hihi, die Überschrift ist ja witzig. Auch wenn ich sie nicht ganz verstehe, da es ja alles keine Gruselbücher sind. xD
    Aber ich freue mich, dass Du eine gute Zeit hattest!

    Liebe Grüße
    Petrissa

Schreibe einen Kommentar zu Petrissa Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.