Die Coolen Blogbeiträge mit Adventskalenderideen

Jahr für Jahr nehme  ich mir vor, für den Kids einen Adventskalender zu basteln und dann fehlt mir einfach die Zeit dafür. Das war auch 2019 nicht anders. Da kommende Woche meine nächste Prüfung ansteht, ist alles auf der Strecke geblieben.

Falls ihr im Gegensatz zu mir Zeit findet, es euch aber an Ideen fehlt, habe ich hier hoffentlich ein paar tolle Inspirationen für euch:

Der erste Adventskalender kommt von Miri, sie hat ganz zauberhafte Füchse aus Papiertüten gebastelt.

Auch Mrs. Greenhouse hat Papier verwendet, bei ihr wurden es Herzen, die man aufhängen kann.

Bei Sammy hätte ich noch ewig weiterlesen können, so viele tolle Sachen habe ich bei ihr entdeckt. Aufmerksam geworden bin ich durch den Adventskalender mit Sterntaler als Fensterbild, dann bin ich auf die Verlosung von IKEA-Adventskalendern gestoßen und im gleichen Beitrag habe ich einen weiteren DIY-Adventskalender entdeckt, den ich ebenfalls genial finde. Aber schaut ruhig selbst!

Auch bei Wiebke werde ich nochmal vorbei schauen, wenn es meine Zeit wieder hergibt,  aber zunächst möchte ich euch ihre Upcycling-Idee,  einen Adventskalender aus Joghurtbechern zu basteln, vorstelen.

Stephies Sohn ist auf dem Gesundheitstrip,  daher hat sie einen Fitness- und Low-Carb-Kalender gebastelt. Der Besuch lohnt sich auch für diejenigen, denen dieser Inhalt nicht zusagt, denn Stephie bietet die Zahlenvorlagen zum Ausdruck an.

Beate ist Grundschullehrerin und veröffentlicht viele tolle Ideen, die man nicht nur als Lehrer verwenden kann sondern generell, wenn man mit Kindern basteln möchte. In diesem Jahr hat sie bereits drei Adventskalendervarianten veröffentlicht und  der Zug  aus Streichholzschachteln hat es mir am meisten angetan.

Der Lavendelblog ist einer der Blogs, die ich am längsten lese und natürlich darf er auch bei dieser Aufstellung nicht fehlen, denn Anika hat 24  Holzhäuschen gebastelt, die total professionell aussehen, aber ich schätze, dafür muss man wirklich einiges an Zeit investieren, dafür sind sie mit Sicherheit wiederverwendbar.

Verpackungsvorschläge solltet ihr nun also genug haben, aber Caro und Lena haben eine Idee, was man in die Türchen hineinstecken  kann: DIY-Rubbellose, z.B. für einen Kinobesuch oder eine Massage.

Zu guter Letzt habe ich noch einen Adventskalender für Weihnachtsmuffel für euch, einen Vorlese-Fensterbild-Kalender. Jeden Tag wird ein Kapitel der Geschichte vorgelesen und parallel dazu wird jeden Tag ein Stück Folie aufgeklebt, so dass am Ende en komplettes Fensterbild erkennbar ist.

Die Coolen Blogbeiträge

Mit Weihnachten haben sich die Coolen Blogbeiträge bei Sabienes noch nicht beschäftigt, dafür aber mit der Frage, wie man fit durch die dunkle Jahreszeit kommt. Ich bin gespannt, was sie  sich für nächste Woche einfallen  lässt.

4 Gedanken zu „Die Coolen Blogbeiträge mit Adventskalenderideen“

  1. Ich hatte die gleiche Idee für meine Runde! Aber eigentlich würde dass doch gar nichts machen, wenn ich am Donnerstag noch mal Adventskalender vorstelle. Oder würde dich das stören?
    LG
    Sabienes

    1. Ich finde den Beitrag super und ich sehe auch gar kein Problem, wenn du, Sabienes, in deiner Runde auch weitere Adventskalender vorstellst. Ist doch genau die richtige Zeit dafür und noch ist Luft, welche zu basteln. :-)
      GlG, monerl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.