Die Coolen Blogbeiträge zu Altweiber

Fasching, Fastnacht, Fasnacht, Karneval

Heute ist Altweiber, oder auch Weiberfastnacht genannt. Waren bisher die Sitzungen an der Tagesordnung, wird die Fastnacht, der Fasching, der Karneval ab heute auf die Straße verlegt. Der perfekte Zeitpunkt, um zu schauen, was sich auf anderen Blogs närrisches tut.

Da ich mit der schwäbisch-alemannischen Fastnacht groß geworden bin, kenne ich viele furchteinflößende Kostüme („Häs“) und „Larven“ oder „Schemen“ (Masken), die dazu dienen, dass der „Aktive“ nicht erkannt wird. Ähnliches weiß auch Anja von Weltenkundler zu berichten, die einen Blick ins Wallis in der Schweiz geworfen hat und dort auf unheimliche Gestalten, uralte Bräuche und Maskenschnitzkurse gestoßen ist.

Wir bleiben in der Schweiz, wechseln aber in den Kanton Schwyz. Fotos von der alemannsichen Fastnacht in Schwyz könnt ihr auf Ahnen, Namen, Wappen und mehr ntdecken.

Weitere Fotos, dieses Mal von einem typischen Fastnachtsumzug, wie ich ihn aus meiner alten Heimat kenne, zeigt Alexander auf „Neues aus dem Markgräflerland„.

Fasching, Fastnacht, Fasnacht, Karneval

Ebenfalls etwas aus der Heimat sind Badische Scherben und das hat nichts mit zerschlagenem Porzellan zu tun, sondern ist etwas sehr Leckeres. Das weiß auch Renate und deshalb hat sie das Rezept ausprobiert und auf ihrem Kochlust-Blog veröffentlicht.

Wenn es um Faschingsleckereien geht, kommen wir um Berliner (wie ich sie nenne) oder Krapfen (wie Annelie von Heiße Himbeeren sie nennt) nicht herum. Egal, welche Bezeichnung ihr dafür habt, sie dürfen in dieser Zeit einfach nicht fehlen, oder? Ein Rezept zum Selberbacken findet ihr bei Annelie.

Fasching, Fastnacht, Fasnacht, Karneval

Von Lautern bis nach Mainz ist es nicht gerade weit, dennoch habe ich es seit meinem Umzug hierher noch nie zur Meenzer Fastnacht geschafft. Die Fastnachtslieder sind mir aber bestens bekannt und genau um die geht es im Beitrag von der Reiseeule.

Wer sich an Fasching unter die Menschen mischen möchte, steht ja vielleicht vor dem gleichen Problem wie ich: Was ziehe ich an. Mrs. Brightside hat eine Zusammenfassung ihrer letzten DIY-Kostüme veröffentlicht und ich bin schwer beeindruckt von den kreativen Ideen, die sie da hatte – oder ward ihr schon mal als Oreo-Keks unterwegs?

Wer es mit dem Verkleiden nicht so hat, für den hat die Dorfmama eine super Idee: Mini-Hütchen aus Muffinsformen. Auch für Faschingsmuffel, die eine „Da muss ich wohl oder übel hin“-Veranstaltung habt, das ist perfekt für euch!


Das war es auch schon wieder bei mir. Kommende Woche ist Aschermittwoch und dann bekanntlich alles vorbei. Was Sabienes sich für den Tag darauf und ihre Coolen Blogbeiträge ausgedacht hat, weiß ich noch nicht, aber vergangene Woche ging es bei ihr um Aufräumen und Minimalismus, ein Thema, mit dem ich mich auch dringend mal wieder beschäftigen sollte. Egal, ob ihr zu den Narren oder Muffeln gehört, habt schöne Tage!

 

Ein Gedanke zu „Die Coolen Blogbeiträge zu Altweiber“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.