Die Coolen Blogbeiträge rund um das weiße Gold

Was wurde nicht alles über Spargel diskutiert in den letzten Wochen, aber nun ist er endlich da und dank vieler Rezepte im Netz können wir ihn auch vielfältig genießen.

Ja, ich mach´s mir heute einfach, es gibt nur eine Aufzählung ohne großes Tamtam, aber ich verspreche euch, wenn ihr die Links anklickt, läuft euch das Wasser im Mund zusammen.

Auf Gourmandise habe ich das Gericht entdeckt, dass es bei mir jedes Jahr öfter gibt: Spargel mit Schinken

Was ich aber noch nie selbst probiert habe sind





Passenderweise ist heute das Buch Spargeltod von Sandra Hausser erschienen. Wenn ihr euch für tolle Regionalkrimis aus dem Rhein-Main-Gebiet begeistern könnt, dann schaut unbedingt mal bei ihr vorbei!

Und zum guten Schluß möchte ich noch auf eine Blogparade bei der Reiseeule hinweisen, bei der ihr noch bis 15.06.2020 teilnehmen könnt: Blogger erfinden neue Rezepte

Die Coolen Blogbeiträge

Letze Woche hat euch Sabienes mit guter Laune versorgt und auf Sabienes Welt geht es auch kommenden Donnerstag wieder weiter. Mit welchem Thema? Lasst euch überraschen!

12 Gedanken zu „Die Coolen Blogbeiträge rund um das weiße Gold“

  1. Hallo Daggi,

    so viel zum weißen Gold gesammelt, super geil. Ich schaue gleich, was ich davon selbst testen werde. Sabines verzieht sicher ein bisschen die Schnute, aber ich bin echter Fan vom Spargel. Danke auch für den Hinweis zu Hannah :*. Jetzt muss ich mal ganz rasch den Beitrag auf meiner HP schreiben, das schieb ich nämlich schon seit vorgestern.

    Liebe Grüße und Schmatzer
    Sandra

  2. Hi!
    Ich werde kein einziges deiner vielen und mit Sicherheit leckeren Rezepte ausprobieren. Denn ich kann Spargel einfach nicht leiden … Was schade ist, ich weiß!
    Aber den neuen Krimi von Sandra werde ich trotzdem lesen.
    LG
    Sabiene

  3. Liebe Daggi,

    hast Du schon mal panierten Spargel gemacht? Gott, da könnte ich mich reinsetzen. Da kann man auch gut den Bruch nehmen. Kochen und dann panieren und braten. Hmmmmmm.

    Pass auf Dich auf. ♥
    Petrissa

    1. Hallo Petrissa, hab ich schon probiert, allerdings war das eher wie Cordon bleu, also mit Schinken und Käse darum. Pur muss ich einfach mal austesten, danke für den Tipp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.