Die Coolen Blogbeiträge – Leseempfehlungen für die Sommerpause

Die Coolen Blogbeiträge erscheinen heute zum letzten Mal vor der Sommerpause und was bietet sich da mehr an, als euch Leseempfehlungen meiner Buchbloggerfreunde vorzustellen, denn irgenwie müssen wir die nächsten Wochen ja herum bekommen ;)


Steffi von angeltearz hat Turmschatten von Peter Grandl vorgestellt. Die Geschichte handelt von versuchter Selbstjustiz an Nazis und Steffi hat aufgrund der Thematik mehrfach darüber nachgedacht, ob sie sich dieses Buch wirklich „antun“ möchte.

Und hier ein kleiner Auszug aus ihrer Rezension:

Dieses Buch ist ein Thriller. Es ist blutig, bösartig, und wirklich sehr hart. Es kommen Themen ans Licht, die nicht schön sind. Sei es Misshandlung von Kindern oder oder oder. Man muss mit der ganzen Thematik umgehen können. Wenn du es nicht kannst, dann lies dieses Buch bitte nicht. Ich bin da sehr abgebrüht und kann damit umgehen, aber auch ich musste hier manchmal schlucken. Und letztendlich würde ich das Buch trotzdem empfehlen. Weil ich finde, dass der Autor mit diesem Buch etwas besonderes erschaffen hat.

Eine zweite Meinung zu diesem Buch könnt ihr euch bei Kerstin von KeJas Wortrausch verschaffen.


Auf beastybabe ist die Rezension zu Der Fahrer von Andreas Winkelmann zu finden. Dabei handelt es sich zwar um eine Thriller-Reihe, aber die Bücher sind auch als Einzelbände gut zu lesen.

Angi empfiehlt das Buch allen, die auf der Suche nach fesselnder Leseunterhaltung sind.


Yvonne vom Buchbahnhof hat Meat Market – Schöner Schein von Juno Dawson gelesen. Eine 16jährige wird auf der Straße als Model entdeckt. Doch das ist kein Märchen aus 1001er Nacht, sondern knallhartes Business mit tiefem Fall.

Yvonne sagt, das Buch hat Potential, ihr Jahres-Highlight zu werden, ihr solltet also auf jeden Fall reinschauen.


Vielseitig gezeichnete Charaktere, Geisteswissenschaften modern und ansprechend, Gesellschaftskritik, die zum Umdenken anregt und eine locker, leichte Geschichte um die erste Liebe.

Das verspricht Tina / Buchpfote von Can you help me find you von Amy Noelle Parks.


Der Atlas für Neugiere von Ian Wright ist ein Atlas mit Insiderfakten. Die Kinder von Heike / Irve liest, lieben dieses Buch, in dem man beispielsweise erfährt, in welchem Land es keine McDonalds Restaurants gibt. Ein Buch, das Spaß macht also und das sich nach Meinung von Heike sehr gut als Geschenk eignet.


Ein Buch über Sinn und Unsinn von Nahrungsergänzungsmitteln stellt Petrissa vom Morgenwald vor: Ist das gesund oder kann das weg? von Christine Gitter. Petrissa schreibt, es ist kein Buch, das man einfach weg liest. Sie ist begeistert von dem Wissen, dass sie sich aneignen konnte und hat ihren Körper ein Stück weit neu kennengelernt.


Bei Gabi von Laberladen habe ich Harte Tage, gute Jahre – Die Sennerin vom Geigelstein von Christiane Tramitz entdeckt. Es handelt sich dabei um ein Lebensporträt einer außergewöhnlichen Frau, Gabi schreibt, die Geschichte sei informativ, aber auch berührend. Der Abschied von dem Buch sei ihr nicht leicht gefallen.


Tanja von Lesen und mehr hat auch einige Monate ausgesetzt und ist nun mit der Rezension zu Als Du mich sahst von Robinne Lee zurückgekehrt. Die Handlung könnte man mit der Geschichte von Heidi Klum und Tom Kaulitz vergleichen, so habt ihr eine Vorstellung, worum es geht.

Die Autorin hat dies in eine sehr schöne Geschichte verpackt, die sich leicht und sehr locker liest, was nicht zuletzt am Sprach- und Schreibstil liegt.


Bei Jörg von lesbar-blog gibt es eine Thrillervorstellung. Was Du nicht willst, das man Dir tu von C. Rimmek.

Der Auftakt zu einer neuen Ermittlerreihe! …Die Geschichte ist geschickt konstruiert, wartet mit der einen oder anderen falschen Fährte, und gerade zum Ende hin mit überraschenden Wendungen auf.


Verena vom Lieblingsleseplatz ist für mich immer gut für kreative Sachbücher. Doch dieses Mal hat es mir Die Geheimnisse meines Erfolgs von Bruce Lee angetan, ein Buch über die Geheimnisse und Lebensweisheiten von Bruce Lee.

Verena schreibt:

Ich kann das Buch wirklich empfehlen. Lasst ihr Euch auf das Abenteuer Selbstreflektion und Selbstfindung ein?


Monerl hat einen 4 in 1 Beitrag zum Thema #BlackLiveMatters veröffentlicht. Vier Bücher über Rassismus und sie schreibt, alle vier Bücher seien lesenswert.


Ich lese Fredrik Backman sehr gerne und als ich bei Sabienes die Rezension zu Kleine Stadt der großen Träume entdeckt habe, war ich natürlich direkt neugierig.

Wem könnte dieses Buch gefallen? Eishockeyfans, Liebhaber von sozialkritischen Romanen, Leser, die unterhaltende, berührende und dennoch gehaltvolle Romane lieben

Für wen wäre dieses Buch eher nicht geeignet? Leser, die mit Eishockey rein gar nichts anfangen können, Leser, die von dem Autor ein eher humoriges Buch, wie „Ein Mann namens Ove“ erwartet haben, Alle Leser, die sich außchließlich mit Krimis und Thrillern beschäftigen wollen.


Und zu guter Letzt gibt es noch eine Rezension von Mona vom Tintenhain. Der falsche Karl Valentin von Martin Meyer spielt im Jahr 1926 und Mona schreibt

Ich muss zugeben, ich habe den Roman eher halbherzig begonnen und dann war ich zu meiner Überraschung doch in kürzester Zeit gefesselt und habe das Buch in einem Rutsch an einem Tag gelesen.


Ich hoffe, ich habe eine bunte Mischung für euch zusammengestellt und es ist für jeden was dabei, auch wenn es wie immer thrillerlastig ist, aber das ist eben mein Ding :)

Die Coolen Blogbeiträge

Die Coolen Blogbeiträge gehen wie gesagt in die Sommerpause und starten am 27. August 2020 wieder bei Sabienes Welt. Habt eine gute Zeit, erholt euch, wir lesen uns!

6 Gedanken zu „Die Coolen Blogbeiträge – Leseempfehlungen für die Sommerpause“

  1. Hallo Daggi,
    wenn da nicht jede(r) etwas für sich findet, dann weiß ich auch nicht. Das ist eine wirklich gut gemischte Liste von Blogbeiträgen, die ich gleich mal durchstöbern werde. Ich versuche schon, auf dem Laufenden zu bleiben, aber dann entgeht mir doch der eine oder andere Beitrag. Gut, dass es Deine Liste gibt.
    Ich freue mich, dass mein Beitrag über die Biografie der Sennerin vom Geigelstein auch darin vorkommt – hab herzlichen Dank für die Verlinkung!
    LG Gabi

  2. Liebe Daggi,

    da komme ich zum Stöbern her und was sehe ich?! Danke!!
    Generell mag ich Deine Link-Beiträge immer sehr. Heute hast Du wieder eine schöne, bunte Mischung.

    Ich wünsche Dir einen wundervolle Juli!
    Petrissa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.