Die Coolen Blogbeiträge – Selbstgenäht

Die Sommerferien nahen und da wir nicht wegfahren, brauchen die Teenies eine Beschäftigung. Da sie im Gegensatz zu mir mit einer Nähmaschine umgehen können, habe ich mich auf die Suche nach schönen Ideen gemacht und bin hier fündig geworden:

Nach der Maske ist vor dem Etui schreibt Anni auf Antetanni. Gemeint sind Etuis für FFP2 Masken. Anni zeigt aber nicht nur, wie die Masken selbst genäht werden, sie präsentiert auch eine Auswahl an Etuis, die ihre LeserInnen aufgrund ihres Blogbeitrages hergestellt haben und ich finde, da sind richtig tolle Ideen dabei.


Bianca hat auf Selbst ist die Frau eine Nähanleitung für ein Schlampermäppchen veröffentlicht. Aber das ist natürlich kein normales Mäppchen sondern ein cooles Haifisch-Mäppchen. Wobei mich das Fischschuppenmuster im ersten Moment sehr an das Buch mit dem Regenbogenfisch erinnert hat, dass meine Kinder früher so geliebt haben.


Monika hatte Besuch vom Patenkind und dieses hat dann fast im Alleingang einen Einhorn-Rucksack genäht. Da wird doch jeder Mädchentraum war … und vielleicht auch der des einen oder anderen Jungen.


Den längsten Dackel der Stadt habe ich bei Eva entdeckt und ich habe mich sofort verliebt. Nicht, dass ich gerade einen Zugluftstopper brauche, aber spätestens im Herbst ist es wieder soweit und ich hab noch keinen niedlicheren gesehen, als diesen Dackel.


Was ich total praktisch finde ist ein Schlüsselanhängertäschchen, entweder am Autoschlüssel mit Münzen für den Parkautomaten oder am Büroschlüssel mit Münzen für die Kaffeekasse. Wie man sieht, ich hätte da schon Ideen, wie man die Täschchen verwenden könnte. Fündig geworden bin ich bei Diana von creativ by bitti.


Superpraktisch finde ich, dass es eine Anleitung gibt, wie man einen Bügelbrettbezug selbst nähen kann. Ich muss zugeben, meine weisen nach einiger Zeit dunkle Flecken auf, wenn ich das Bügeleisen zu lange drauf hab stehen lassen und dann warte ich eben, bis es beim Discounter meines Vertrauens welche zu kaufen gibt. Sibylle von Mit eigenen Händen zeigt, wie es viel schneller geht.

Wie ihr möglicherweise bei Sabienes vergangene Woche schon gelesen habt, gehen die Coolen Blogbeiträge bis Ende August in die Sommerpause. Ab Donnerstag, den 2. September geht es wieder weiter – dann allerdings nicht mehr im wöchentlichen Wechsel, sondern mit den Coolen Blogbeiträgen des Monats. Bis auf weiteres werden wir nur noch zweimal im Monat die Blogosphäre nach schönen Artikeln absuchen. Auf Sabienes Welt wäre das dann immer zum Anfang eines Monats und bei mir in der Mitte. Unser Fokus hat sich verschoben, so hat Sabienes es genannt. Dass sich mein Fokus verschoben hat, ist schon seit über 1,5 Jahren feststellbar, ich blogge kaum noch über Bücher, weil mir schlichtweg die Leselust abhanden gekommen ist. Nun haben sich bei mir auch berufliche Veränderungen ergeben, zusätzlich werde ich ab Herbst wieder Vollzeit arbeiten und dadurch kommt es mir natürlich entgegen, wenn wir mit den Coolen Blogbeiträgen bis auf Weiteres ein wenig zurückfahren, denn ab Herbst muss ich meinen Alltag neu strukturieren und es muss sich alles erst wieder einpendeln.

Wer noch nicht richtig auf den Sommer eingestellt ist, dem empfehle ich den Artikel Sommer Sonne Sonnenschein auf Sabienes Welt.

Habt einen schönen Sommer und passt auf euch auf!

Ein Gedanke zu „Die Coolen Blogbeiträge – Selbstgenäht“

  1. Liebe Daggi,

    die Eule ist mega süß!
    Und der Einhorn-Rucksack!! <3

    Meine Nähmaschine ist schon seit Ewigkeiten kaputt. Ich wollte mir eigentlich eine neue kaufen, aber irgendwie gibt es immer Sachen, die ich dringender brauche bzw möchte.

    Liebe Grüße
    Petrissa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.