Kaiserslautern on Ice

Heute ist Kaiserslautern on Ice 2011/2012 zu Ende gegangen und wir haben die Möglichkeit genutzt, nochmals Schlittschuh laufen zu gehen.

Was mir heute positiv aufgefallen ist:

Als unsere Große zum wiederholten Male von der Lauffläche herunter kam und zum Weiterlaufen am Eingang ihre Karte benötigt hat (die sich aber in meiner Jackentasche befand) kam ein Mitarbeiter des Eisbahn und hat uns angeboten, einen Stempel auf ihrer Hand anzubringen, so dass sie nicht immer ihre Karte bei mir holen muss.

Wir wussten bis heute gar nicht, dass es einen solchen Stempel gibt. Gerade für Kinder finde ich das eine ideale Lösung.

Nun werden die Leihschuhe und Laufhilfen wieder eingemottet, genau wie unsere eigene Ausrüstung bis zum nächsten Winter in den Keller wandert.

Eigentlich schade, denn gerade bei diesen Temperaturen wären bestimmt viele noch länger Eislaufen gegangen. Andererseits muss die Halle für die Eröffnung der Gartenschausaison vorbereitet werden und das braucht seine Zeit.

So freuen wir uns jetzt schon auf November, dann heißt es wieder „Heiße Kurven auf glitzerndem Eis“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.