Die schöne Münchnerin von Harry Kämmerer

Die schöne Münchnerin
von Harry Kämmerer
Graf-Verlag


  • Zum Inhalt

Ein Model wurde ermordet. Bei der Untersuchung der Leiche wird festgestellt, dass die DNA der Nase von der DNA des restlichen Körpers abweicht. Als ein weitere Frau, die von der gleichen Modelagentur betreut wurde, tot aufgefunden wird, weißen die Spuren auf einen bekannten Schönheitschirurgen hin.

Das Team um Mader begibt sich in die Welt der Schönen und Reichen, ermittelt unter Models und Schönheitschirurgen und wird mit Jugendwahn und Organhandel konfrontiert.

Am Ende erwischen sie natürlich die Bösewichte, doch welchen Preis das Team dafür zahlen muss, müsst Ihr selber lesen.


  • Meine Meinung

Nachdem ich bereits „Isartod“ von Harry Kämmerer gelesen hatte, war ich gespannt auf den neuen Fall von Mader, Hummel, Zankl und Dosi. Ich wurde nicht enttäuscht. Auch „Die schöne Münchnerin“ ist ein sehr unterhaltsamer Krimi mit viel bayerischem Lokalkolorit. Das Buch ist flüssig zu lesen und auch wenn das Ende nur bedingt überrascht hat, hat mir „Die schöne Münchnerin“ gut gefallen.

Auch wenn die Transplantation von Nasen meine Vorstellungskraft übersteigt, würde ich den beschriebenen Fall nicht als unrealistisch bezeichnen. Der Autor knöpft sich die „bessere“ Gesellschaft vor und zeigt auf, wieso man ein Unschuldslamm sein muss, wenn man sich einen gewissen Ruf erarbeitet hat und mit der Staatsgewalt auf Du und Du ist.

Die Protagonisten kannte ich bereits und fand sie nach wie vor sehr sympathisch, so dass ich mir gut vorstellen kann, auch einen weiteren Fall von Mader und seinem Team mitzuerleben.


  • Das Cover

Das Cover ist sehr rustikal gehalten. Bajazzo auf einer abgenutzten Couch, zwei alte Trockenhauben und der Titel in glänzendem rot.

Vielen Dank an an den Verlag, der mir dieses Rezensionsexemplar über vorablesen.de zur Verfügung gestellt hat. Ich weise darauf hin, dass dies keinen Einfluss auf meine Beurteilung hat. Für diesen Artikel wurde ich nicht bezahlt und habe auch keine andere Gegenleistung erhalten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.