Sonntags-(Schnapp)-Schuss #23

Mein Schnappschuss wurde am Muttertag aufgenommen. Es ist ein Herz auf einer Leinwand, welches ich von meiner grossen Tochter bekommen habe.

Entschieden habe ich mich für das Herz aus verschiedenen Gründen. Zum einen war ich letzten Freitag auf einem Polterabend, dann habe ich diese Woche erfahren, dass eine gute Freundin von mir nach einer Fehlgeburt und zwei Jahren langen wartens nun schwanger ist und sogar die heiklen Monate schon hinter sich hat und heute war ich mit den Kids bei der Hochzeit einer Erzieherin aus unserer KiGa. Wie Ihr seht, passt ein Herz sehr gut ins unsere Woche :)


Hier kommt noch die Auflösung der vergangenen Woche.

Das Foto zeigte den Mittelteil des Riesenrades, welches aus Anlass der Maikerwe in Kaiserslautern auf dem Messeplatz stand.

Das hattet Ihr natürlich schon erkannt.

Dies ist mein 23. Beitrag der Bloggeraktion Sonntags-(Schnapp)-Schuss von Sunny.

16 Gedanken zu „Sonntags-(Schnapp)-Schuss #23“

  1. Oh, da warst Du sicher sehr gerührt. Ich habe mal ein ähnliches bekommen, und da steckt richtig Arbeit drin, die Deinen Große für Dich investiert hat. Und ja, dann passt das Bild gut zur letzten Woche.

    Liebe Grüße und schönen Sonntag

  2. Oh wie schön.. und wie das passt. Eine Woche im Zeichen der Liebe ♥

    Von meiner Tochter bekam ich zum Muttertag eine selbstgemachte Kerze… sie geht allerdings noch in den Kindergarten und hat die Kerze wohl nicht aus freien Stücken alleine gemacht – aber süß war es… :)

    LG
    Sabine

  3. Och, das hat deine Tochter aber toll gemacht.

    Das ist übrigens auch eine tolle Idee, das ganze bunte Pergamentpapier, was wir in den Projektkartons als Verpackungsmaterial bekommen, zu verarbeiten; haben wir nämlich auch schon gemacht. Einfach Kügelchen drehen, in Tapetenkleister tauchen und aufkleben.

  4. Ja, Ihr habt recht, die selbst gebastelten sind einfach schöne Erinnerungen, ganz abgesehen von der Arbeit, die sich die Kids machen. Auch wenn sie viel Platz wegnehmen, würde ich nichts davon wegschmeissen oder hergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.