Die Trippendales – Hartz IV ist nicht genug

Auf Empfehlung einer Arbeitskollegin („das musst Du Dir unbedingt anschauen“) war ich am Samstag mit fünf Mädels in Waldfischbach im Bürgerhaus und habe mir die Komödie „Die Trippendales – Hartz IV ist nicht genug“, gespielt vom Creativ Bühne Trippstadt e.V.  angesehen.

Vielleicht kennt Ihr den Film „Ganz oder gar nicht“ und könnt Euch vorstellen, um was es geht. Aber es ist nochmal ein himmelweiter Unterschied zwischen Kinoleinwand und Bühne.

Wir haben sehr viel gelacht – einen Vorgeschmack bekommt Ihr durch das Video – und wurden toll unterhalten. Aber auch die schwierige Situation von arbeitslosen Menschen wurde nicht unbeachtet belassen, das Ganze untermalt mit Musik, die besser nicht hätte passen können, sogar Fans von Dirty Dancing kommen auf ihre Kosten. Mehr will ich gar nicht verraten, ich kann nur sagen, dass 12 Euro Eintritt eigentlich zu wenig waren, für das, war wir geboten bekamen.

Als am Ende verkündet wurde, dass die Tournee nach einer Sommerpause fortgesetzt wird, war für uns sofort klar, dass wir viel Werbung in unserem Freundeskreis machen und uns die Trippendales – vermutlich im September auf der Gartenschau in Kaiserslautern – nochmal anschauen werden.

Wir waren total begeistert und können Euch nur raten: Mädels, schaut es Euch selbst an!

3 Gedanken zu „Die Trippendales – Hartz IV ist nicht genug“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.