Sag Idealo wo du diesen Sommer liest

Bei Deutschlands großer Preisvergleich Idealo ist vor einem Monat die Sommer-Challenge Sag Idealo wo du diesen Sommer liest gestartet.

Diesen Sommer habe ich bereits viele Tage an einem zum Teil einsamen Strand an der Ostsee gesessen und habe gelesen, gelesen und nochmal gelesen.

Das Foto kommt Euch vielleicht bekannt vor, ich hatte es bereits bei 12von12 gezeigt.

https://www.daggis-welt.de/wp-content/uploads/2012/07/7a.jpg

Darüber hinaus lese ich momentan fast überall, auf der Gartenschau, im Schwimmbad, beim Friseur, auf dem Sofa, auf dem Fahrrad im Fitness-Studio…

Aber die Aufgabe wird auch noch ein wenig eingeschränkt:

Erzähle uns in einem kurzen Artikel auf deinem Blog, wo du an verregneten Sommertagen in deiner Wohnung am liebsten liest und warum dieser Leseplatz für dich so anziehend ist.

Mein liebster Leseplatz zu Hause ist tatsächlich mein Bett. Das hat verschiedene Gründe:

Der Hauptgrund dürfte wohl sein, dass ich unter der Woche oftmals erst zum Lesen komme, wenn die Kids schlafen und das ist dann eben auch die Zeit, in der ich auch im Bett liege.

Wenn wir an Regentagen an die Wohnung gebunden sind, halten sich meine Mädels entweder in ihrem Zimmer auf, oder sie sitzen im Wohnzimmer. Daher bleibn für mich also das Schlafzimmer, da ich in Küche und Bad noch keine bequemen Leseplätze gefunden habe ;)

Darüber hinaus ist das Bett bequem und praktisch, weil ich daneben einen Teil meiner ungelesenen Bücher stapeln kann, immer etwas zu Trinken in der Nähe habe, bei Bedarf meinen Rücken durch weitere Kissen auspolstern kann, ggf. eine Decke zur Hand habe, wenn es kühler wird, meine Nachttischlampe die weltbeste Leselampe ist, ich nebenher noch Musik hören kann, nicht mit schlechter Körperhaltung auf dem Sofa sitze und bestimmt habe ich noch einiges vergessen ;)

An verregneten Sommertagen lese ich also im Schlafzimmer auf meinem Bett.

3 Gedanken zu „Sag Idealo wo du diesen Sommer liest“

  1. Das Bett ist zwar ein schöner Leseplatz, aber führt doch immer wieder zum Einschlafen – auch mitten am Tag. Ich lese diesen Sommer trotz mäßigem Wetter viel im Garten, bei Regen auch mal gerne auf dem vom Balkon überdachten Teil der Terrasse. Außerdem nehme ich mein Buch gerne mit ins Auto, wenn ich weiß, dass ich eventuell am Ende der Fahrt irgendwo auf irgendjemand oder irgendetwas warten muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.