Sonntags-(Schnapp)-Schuss – #46

Dies ist die 46. Runde des Sonntags-Schnapp-Schusses von Sunny und da heute Martinstag ist, zeige ich Euch heute die Laterne von unserer kleinen Maus. Im Kindergarten hat sie jahrelang Mama und Papa die Laterne basteln lassen – nun ist sie ein Schulkind und besteht darauf, alles selbst zu machen :D … nur bei der Heißklebepistole bin ich eingeschritten ;)

26 Gedanken zu „Sonntags-(Schnapp)-Schuss – #46“

    1. Das würde ich auch gerne, aber bei jeder grösseren Räumungsaktion fliegen sie wieder raus, weil sie nach und nach einfach zu viel Platz wegenehmen – aber den Mädels bleiben wenigstens noch die Fotos, darauf achte ich auch jedes Jahr :)

  1. Hallo Daggi,
    das Pferd ist wirklich klasse geworden. Damit würde ich jetzt sehr gerne davonreiten und eine Lösung zu meinem Katerproblem finden… ;)
    Ich wünsche Dir noch viel Spaß mit dem „Martinstag“.
    LG Timm

    1. Wir haben es schon hinter uns, Freitag Abend war der Umzug – mit PFerd und Feuer – war wieder sehr schön, so dass sogar die grösseren Hortkinder mitgelaufen sind, was sie gar nicht wollten, da Martinsumzüge so „kicki-baby“ sind ;)

  2. Die Laterne ist richtig gut geworden!
    Ihr habt so einen Elektrostab, die kamen bei meinen Kindern (gottseidank) gerade auf. Nimmt man eigentlich noch manchmal Kerzen für die Laternen?
    LG
    Sabienes

  3. Wir haben immer echt Kerzen benutzt,die gab es früher nur ,und wenn man als Erwachsener dabei ist finde ich das auch ok!
    Die Laterne ist aber mal was anderes als die gewöhnlichen Laternen, tolle Idee!
    LG
    Daniela

    1. In unserer KiTa gibt es KiGa und Hortkinder, die bereits die Grundschule besuchen. Die Hortis düften Fackeln nehmen. Das ist mir persönlich zu gefährlich, aber es sind immer viele Kids dabei, Grundbedingung ist, dass jede Fackel von einem Elternteil begleitet werden muss. Dabei ist es so geregelt, dass Fackel- und Laternenkinder im Umzug getrennt werden, was auch richtig ist. Leider rege ich mich jedes Jahr aufs Neue auf, wenn die Eltern tratschen, anstatt aufzupassen, da rennt dann ein siebenjähriger mit einer Fackel zwischen KiGa-Kindern rum… das ist für mich unverantwortlich, denn gerade bei offenem Feuer ist so schnell was passiert … :(

  4. Selbst Basteln ist bei uns in der KITA im Moment ein heißes Thema. Wir haben es dieses Jahr Zeitlich einfach nicht geschafft und eine gekauft, Prompt wirst du als unfähig die Kinder zu erziehen hingestellt.

    1. Da könnt Ihr hoffentlich drüber stehen :( Wir sind in einer Einrichtung, in der überwiegend beide Elternteile berufstätig sind, ich denke, das erleichtert das Verständnis untereinander, wenn man sich gelegentlich ausklinken muss oder sich öfters mal im vorbei rennen „hab heut Stress, ich meld mich bei Dir“ über den Kindergartenvorplatz zu ruft ;)

  5. Wie süß!

    Bei uns gibt es gar keinen Laternenumzug mehr. Schon damals in der KiTa nicht und auch in der Schule gibt es das nicht mehr. Nur über die Kirche wird das in unserem Stadtteil organisiert,

    Viele Grüße

    Conny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.