Backparade – Weihnachtsspezial 2012 – Engelsaugen

Vor einer Woche haben die Mädels ihr „Das Maxi-Mini-Maus-Backbuch“ ausgepackt und wollten Engelsaugen backen.

Die Engelsaugen sind schnell gemacht. Nachdem die Zutaten geknetet sind, muss der Teig ruhen. Dabach formt man kleine Kugeln, legt sie aufs Backblech, drückt mit einem Kochlöffel Löcher in die Kugeln und füllt diese mit Marmelade oder Gelee.

Rezepte dazu gibt es bei Chefkoch.de und weitere Weihnachtsbäckereien bei Elchimilas Backparade.

 

3 Gedanken zu „Backparade – Weihnachtsspezial 2012 – Engelsaugen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.