Kindermund tut Wahrheit kund

Am Sonntag war ich mit unserer Großen unterwegs. Ich habe einen Pulli getragen, aber weil es wärmer wurde, als gedacht, hatte ich die Jacke offen, um nicht zu schwitzen. Irgendwann kam meine Tochter und machte mir die Jacke zu, da ich mich gerade mit jemandem unterhalten habe, ist mir das gar nicht weiter aufgefallen.

Im Auto meinte sie dann: Mama, tut mir leid, den Pulli kannst Du nicht anziehen, das sieht blöd aus. Vielleicht wenn Du ein bisschen abnehmen würdest, aber so, deshalb habe ich Dir auch die Jacke zugemacht.

Rums… (und wer jetzt denkt, ich hätte eine modebewusste fünfzehnjährige vor mir, dem muss ich sagen, dass das Alter der Maus sich noch im einstelligen Bereich bewegt).

Kindermund tut Wahrheit kund. Es ist noch keine Woche her, dass Mella diesen Satz in einem Blogartikel verwendet hat. Bei ihr war es ein ähnlicher Zusammenhang, denn wenn es bei ihr ums Thema abnehmen geht, bekommt sie die Antwort „das hast Du Dir schon oft vorgenommen“.


Auch auf mich trifft das zu. Jedes Jahr aufs Neue :) 2011 durfte ich bei einem Projekt von Multan teilnehmen und habe 12 kg abgenommen. Zur Belohnung wurden wir zu einem Fotoshooting nach Hamburg eingeladen. Diejenigen von Euch, die meinen Blog schon länger verfolgen, werden sich vielleicht daran erinnern.

Im letzten Jahr dann war es Elchimila, die bloggte Elch speckt ab. Da Frau Elch aber derzeit für zwei futtern muss – wenn ich das mal so sagen darf – werde ich dieses Jahr nicht auf sie zählen können. Das hatte ich kürzlich auch irgendwo geschrieben … und Mella hat es gelesen … und sie hat etwas dazu geschrieben:

“Da musst Du stark sein” … NEIN bin ich nicht. Und nein ich bin kein Übermensch. Ich brauche normale Leute. Leute, die mich verstehen! Mit denen man durch das Tal der Leiden – äh durch die einzelnen Schritte zum Traumgewicht geht. Leute, die auch keine Lust zum Sport haben…

Das kann ich 1:1 für mich übernehmen, ausser vielleicht die Sache mit dem Sport, denn das Walken macht mir immer noch Spaß, nur muss ich gestehen, ich hab da ein Herbst/Winter-Problem. Im Sommer konnten wir locker um 19 Uhr noch loslaufen. Heute müsste ich zwischen Arbeit und Kinder abholen eine Stunde einschieben, weil es danach schlichtweg zu dunkel ist. Und das ist nun mal die Stunde, in der ich Besorgungen machen kann, ohne die Kinder mitschleppen zu müssen.

Und im Fitness-Studio war ich auch schon länger nicht mehr :(

Aber davon abgesehen, hat Mella gefragt, warum wir uns nicht zusammen tun? Wer möchte Abnehmen, braucht aber Motivation, wer braucht den Druck, das andere einmal in der Woche sehen, ob man zu oder abgenommen hat? Wer möchte mitmachen?

7 Gedanken zu „Kindermund tut Wahrheit kund“

  1. ja ich ich ich und ich richte eine Gruppe in Facebook ein – mache ich heute :-)
    Was hälst Du von Gewichts-Abseit – denn in der Gruppe geht es nicht nur um das Gewicht, sondern um die Motivation, Unterstützung und die Hilfe dran zu bleiben und zwar jeder auf seine eigene Art und Weise!

    LG Mella

  2. *tränchen wegwisch*
    ich musste so herzhaft lachen
    vielen dank für diesen tollen artikel
    unsere „große“ ist zwar erst 2,5 Jahre alt aber der spruch hätte auch von ihr kommen können. ich freu mich schon drauf wenn sie älter ist ;-)

    hm eigentlich sollte ich auch mal langsam aber sicher meine schwangerschaftspfunde oder besser gesagt kilos verlieren, neue hosen kaufen wird auf dauer teuer *zwinker*

    sag bescheid wenn du loslegst…

    liebe grüße
    http://queenofhome.wordpress.com/

  3. Du also auch. Ich hatte ja schon bei Mellas Artikel nach anfänglichem Zögern positiv reagiert. Hab aber ehrlich gesagt so gar keinen Plan, wie es bei mir weitergehen soll. Denn nach einer radikalen Ernährungsumstellung, die auch kilomäßig schnell was gebracht hat, stagniert es nun. Immerhin geht es nicht wieder hoch. Ein paar Kilos weg wäre aber doch noch wünschenswert, aber ich weiß z.B. gar nicht, wo ich da beim Essen noch ansetzen soll.

  4. Ja, aber irgendwie ist es doch grossartig, wenn die kleinen sich überhaupt nichts dabei denken und einfach mal so mit der Wahrheit rausrücken, oder? Ich mag das und respektiere es, besser als wenn sie sich nicht trauen :)
    glg Suse

  5. Ja, leider hab ich nach dem erfolgreichen Abnehmen am Anfang des Jahres wieder bissl zugelegt und nun – ja, ich wiege mich absichtlich nicht zu Hause sondern warte immer auf das Ergebnis beim Frauenarzt ;-)
    Gern würd ich wieder mitmachen, aber ich glaube ich steige dann erst so ab Mitte Mai mit ein ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.