Archiv der Kategorie: Bloggeraktionen

Wings of love – Blogtour mit Gewinnspiel

Wings of love

Vor fast genau zwei Wochen habe ich hier auf dem Blog meine Rezension zu „Wings of love“ veröffentlicht. „Wings of love“ ist das zweite Buch der Autorin Tamara Leonhard und handelt von Nina Degenhardt, einer jungen Frau von Mitte 20, die ihre Stelle als Assistentin von Professor Jessica Preston am Lehrstuhl für englische Sprachwissenschaften in Berlin aufgibt, um selbst ein Studium zu beginnen.

Wenn ihr jetzt denkt „Jessica Preston? Den Namen kenne ich doch!“ dann liegt ihr richtig, denn Jessica ist die Protagonistin in Tamara Leonhards Debütroman „Memories of your Smile – ein Song für Jessica“. Natürlich hat Jessica einen kleinen Gastauftritt in „Wings of love“, aber das ist noch lange nicht alles, denn dieses zweite Buch der Autorin ist ein Crossover zum ersten Buch.

Beide Geschichten spielen fast zeitgleich in Berlin und beide Bücher beginnen mit einem Satz von Nina. In „Memories of your smile“ kündigt Nina mit den Worten „Jessica, der letzte Bewerber ist da.“ einen möglichen Kandidaten für ihre Nachfolge als Assistent von Jessica an. Tim Engels, der Bewerber, erhält die Stelle und Nina arbeitet ihn im Anschluss noch zwei Wochen lang ein.

Anschließend gibt sie ihre Wohnung auf und zieht aus Kostengründen mit ihrer Schwester zusammen. „Geschafft! Das war die letzte Kiste!“ Ist der Buchbeginn von „Wings of love“.

Doch auch nach der Einarbeitungszeit taucht Tim immer wieder auf. Was des einen Freud (Nina hat Tim gleich beim ersten Aufeinandertreffen als „Sahneschnittchen“ bezeichnet), ist des anderen Leid, denn Ninas neuem Nachbarn Jan gefällt es gar nicht, wenn Nina von Tim schwärmt, ganz zu schweigen davon, dass Tim in einem äusserst unpassenden Moment auf einmal vor ihnen steht:

Na, ahnt ihr schon, wie es weiter geht?

„Nina?“ … „Tim!“ rief Nina überrascht. Sie lachte ihn an.  … Jan fixierte ihn entgeistert. … Wenn das der Typ Mann war, für den sich Nina interessierte, konnte Jan außerdem endgültig einpacken.

An besagtem Abend ist Tim übrigens nicht alleine unterwegs. Er hat seinen Freund Sven Schilling und dessen Freundin Diana dabei. Auch die beiden hatten bereits eine Nebenrolle in „Memories of your smile“, denn Sven ist nicht nur Tims Freund, sondern arbeitet selbst an der Uni und war dadurch ein Kollege von Nina.

Tamara Leonhard hat außer den oben beschriebenen Szenen ein komplettes Kapitel, in dem Nina Tim bei der Planung einer Konferenz unterstützt, vom ersten ins zweite Buch übernommen. Allerdings wird die Szene in „Memories of your smile“ eher aus Tims Sicht und in „Wings of love“ eher aus Ninas Sicht beschrieben, doch der Ablauf der Gespräche und Handlungen ist identisch.


Es ist eines, seine Haupt- und Nebencharaktere in zwei Büchern auftauchen zu lassen, aber ein Crossover zu schreiben stelle ich mir ein ganzes Stück komplizierter vor und weil ich neugierig bin, habe ich Tamara Leonhard nach ihren Tricks gefragt. Die Autorin hat mir verraten, dass sie beispielsweise einen Terminkalender geführt hat, in den sie die einzelnen Ereignisse aus beiden Geschichten eingetragen und farblich markiert hat, um den Ablauf der beiden Romane besser überblicken zu können. Das hat sie dann auch super hinbekommen, ich fand es auf jeden Fall klasse, Verbindungen zwischen ihren beiden Geschichten zu entdecken.


Gewinnspiel

Das war mein Beitrag zur Wings of love-Blogtour. Morgen kommt der nächste und auch letzte Beitrag von Leseschnecke Steffy.

Wenn ihr alle Beiträge der Blogtour besucht (habt), findet ihr bei jedem Teilnehmer einen Lösungsbuchstaben. Diese Buchstaben hintereinander gelesen ergeben am Ende der Tour das Lösungswort, das ihr bis zum 05. Juli 2019 um 23:59 Uhr per Messenger oder Email (tamara@tamaraleonhard.de) an die Autorin sendet.

Für den heutigen Lösungsbuchstaben müsst ihr wissen, wie Nina Tim seit dem ersten Aufeinandertreffen bezeichnet:

♥ Ist es „Sahneschnittchen“, dann wäre der Lösungsbuchstabe ein K oder
♥ ist es „Hottie“, dann wäre das der Lösungsbuchstabe D

Zu gewinnen gibt es ein exklusives Wings of Love Goodie Paket.

Falls ihr einen der Beiträge verpasst habt, findet ihr diese bei

Coole Blogbeiträge gegen die Hitze

Die Coolen Blogbeiträge

Eine Hitzewelle überrollt uns, da kommen die Coolen Blogbeiträge ja genau richtig. Ich habe mich in den letzten Tagen wieder bei anderen Bloggern nach interessanten Artikeln umgesehen, doch ich sag es vorab, da mein Laptop wohl langsam den Geist aufgibt und ich beim besten Willen keine ganzen Blogartikel auf dem Handy schreiben kann, fällt der Beitrag in dieser Woche ein wenig kürzer aus.

Ja, die Sache mit dem Laptop klingt tatsächlich nach einem Problem für mich, dass ich hoffentlich kurzfristig lösen kann. Mit Problemlösen haben sich Sabienes Coole Blogbeiträge praktischerweise in der vergangenen Woche beschäftigt.


Bei diesen Temperaturen sehne ich mich spätestens am frühen Nachmittag nach dem kühlen Nass. Michaela von Inside Berlin hat sich nach tollen Bademöglichkeiten in Berlin umgesehen.


Falls pures Schwimmen nicht euer Ding ist, dann vielleicht Synchronschwimmen? ;) Auf Wessels Filmkritik wurde der Film Ein Becken voller Männer vorgestellt und was ich da gelesen habe, hört sich richtig gut an.


Nochmal zurück zu Michaela, bei ihr habe ich so viele tolle Beiträge entdeckt, dass ich mich gar nicht auf eine einzige Empfehlung festlegen wollte, deswegen gibt es hier noch einen zweiten Link zu Inside Berlin.

Was ich in meinem Bekanntenkreis so mitbekomme, scheint Gin ja mittlerweile ein Renner und In-Getränk zu sein. Michaela stellt ein Rezept für Gin Basil Smash vor, das herrlich erfrischend klingt.


Bei diesen Temperaturen möchte man am liebsten das Haus nicht verlassen, man ist gerade eine Dachwohnung hat. Praktischerweise ist am Samstag um 18 Uhr Mädelsabend bei Der Duft von Büchern und Kaffee und Meine Welt voller Welten und wenn ihr dabei sein wollt, schnappt euch ein Buch und ein Laptop, ein Tablet oder das Handy und schaut einfach bei den beiden vorbei. Klönen, ohne einen Fuß vor die Tür zu setzen, was will man mehr.


Legt ihr eure Arzttermine auch gerne in euren Urlaub? Frau Trallafitti hat sich Gedanken über To-Dos und Not-To-Dos für die Urlaubszeit gemacht.


Ein bisschen Reisefeeling darf natürlich nicht fehlen. Jil war vor einem Jahr in Australien und berichtet aktuell  auf ihrem Blog von der Reise.


Das war´s für mich schon fast wieder für diese Woche, nun muss ich noch meine Social Media-Accounts mit diesem Blogartikel befüllen. Steffi von angeltearz hat festgestellt, dass sie so viel Zeit für Social Media aufwendet, um ihre Blogposts zu promoten, dass der Blog dadurch zu kurz kommt. Deshalb hat sie ein einwöchiges Experiment durchgeführt und festgestellt, dass sie auf einen Kanal gut verzichten kann. Spannend, was sonst noch dabei heraus gekommen ist.


Die nächsten Coolen Blogbeiträge findet ihr am kommenden Donnerstag wie das bei Sabines, Lasst euch bis dahin von den Temperaturen nicht unterkriegen!

Die Coolen Blogbeiträge – Und es war Sommer

Daggis Welt – rund um Bücher, Kaiserslautern und die Welt

Wer beim Titel dieses Blogartikels an Peter Maffay denkt, den muss ich enttäuschen, denn heute geht es bei den Coolen Blogbeiträgen keineswegs um Musik sondern um den ersten Sommerzauber, der sich langsam auf die Blogs legt.


Die Temperaturen steigen, die Klamotten fallen und Nina hat es satt, in Zeitschriften über Horrorbauch, Schenkelschande, Speckshow, usw. zu lesen. Was sie dazu und zu Bewerbungen von dicken Frauen zu sagen hat, könnt ihr auf Juramama nachlesen.


Nach dem Lesen von Ninas Artikel sollten wir hoffentlich alle in der Lage sein, ein paar Extra-Kilos zu akzeptieren. Das wäre vor allem dann wichtig, wenn man beabsichtigt, Claudia auf Honey Love and Like  zu besuchen, sie stellt nämlich ein Rezept für Nutella-Eis vor.


Ich bin dann mal weg. Ist das ein Satz, den ihr auch gerne einmal aussprechen würdet? Melanie von Siegerland Krimis hat es getan und berichtet nun auf ihrem Blog von ihrer Pilgerreise auf dem Jakobsweg.


Anett hat in den letzten Wochen verschiedene Reiseführer vorgestellt, eine bunte Mischung aus Toskana, Harz, Irland, Italien, Usedom und London und zum Abschluss dieser Aktionstage verlost sie derzeit einige Reiseführer. Aber Achtung, ihr müsst schnell sein, denn das Gewinnspiel endet morgen Abend.

 

Wegweiser

Wenn ihr unterwegs seid, schreibt ihr dann Urlaubsgrüße per Whats App? Falls ihr noch die guten alten Postkarten versendet, dann lege ich euch Tina  Suche nach Postkartenbuddies für ihre Blogaktion #Postkartenliebe 2.0 an Herz. Wie der Name schon sagt, dreht es sich dabei nicht um Urlaubskarten, sondern um die Liebe zu Postkarten im Allgemeinen.


Habt ihr noch kein Fernweh bekommen? Da kann ich Abhilfe schaffen. Sabienes hat vergangene Woche für die Coolen Blogbeiträge Reiseblogger besucht.


Wie macht ihr das eigentlich, wenn ihr in Urlaub fahrt, bleibt das Smartphone zuhause? Ich bin jemand, der mehrmals stündlich auf das Display sieht, aber ich habe es ausprobiert und im Urlaub soweit auf das Handy verzichtet, dass ich mir nur abends eine Stunde „Handyzeit“ erlaubt habe. Gefühlt war ich noch nie so tiefenentspannt. Kathrin hat auf Buchsensibel ein Buch vorgestellt, das genau von diesem Thema handelt.


Fürs Reisen dürfte Moni von Buch & Wort in diesem Sommer nicht so viel Zeit übrig haben. Sie schreibt gerade an ihrer Bachelorarbeit und braucht dafür die Hilfe von Buchbloggern bzw. den Lesern von Literaturblogs. Die Teilnahme ist bis 30. Juni möglich, der Zeitaufwand beträgt rund 15 Minuten.


Wir Blogger kennen das natürlich auch mit dem Sommerloch. Es kommen weniger Besucher auf den Blog und es wird weniger kommentiert. Alexandra von Weltenwanderer hat sich gefragt, ob nicht Instagram, Twitter und Facebook den guten alten Blogs den Rang ablaufen. Sind Blogs altbacken?


Altbacken bietet sich ja geradezu an als Überleitung für das nächste Thema. Es geht ums Kuchen backen :) Als ich über Pfingsten meine Eltern besucht habe, gab es Rhabarber-Kuchen. Ich liebe Rhabarber. Wie toll, dass Anne vom Blog „vom Landleben“ ganz aktuell ein Rezept für Rhabarber-Erdbeer-Kuchen veröffentlicht hat.


Auch Berenice vom Moms Favorits and more hat gebacken. Mit einem Produkt, dass mir persönlich immer das Gefühl vermittelt, dass ich zwar Schokolade esse, dass das aber gar nicht zählt, weil diese Riegel ja schon fast gesund sind ;) Die Rede ist von Yogurette und Berenice hat Cupcakes und Muffins daraus gezaubert.

Ich würde mich freuen, wenn diese Beiträge ein wenig Sommerfeeling bei euch herauf gerufen haben. Nächste Woche gehts mit den Coolen Blogbeiträgen wieder bei Sabienes weiter.

Pfingstlesemarathon – Tag 3

Zwischenstand am Samstag Abend:

  • Daggi beendete Buch 1 mit 550 Seiten und gelangte bei Buch 2 bis Seite 114
  • Lieschenliest schaffte am Freitag 13 Seiten und hatte am Samstag noch 45 Seiten vor sich
  • Buchpfote war auf Seite 105 von „Falling Fast“.
  • Kleenes Bunte Welt: ein komplettes Buch
  • Loredana_Monte hat am Samstag das erste Buch „Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt“ mit 156 Seiten beendet, sie hatte bereits am Freitag damit begonnen. Im zweiten Buch „Caspars Schatten“ ist sie bei Seite 27 angelangt.
  • KeJa_nna ist mit „Hollywood 1922 – Hardy Engels zweiter Fall“ in den Lesemarathon gestartet.
  • Maria_in_Farbe: beendete am Freitag den dritten Teil der Selection-Reihe und startete am Samstag den vierten Teil an. Im Freibad. Ein Foto davon hat sie auf Instagram hochgeladen. 
  • Alexandra  hat „Wie Gräser im Wind“ zu Ende gelesen.
  • Bücherzwerg beendete „Dirty Talk“ und „Behind the wall: Kanada„, ihre beiden Rezensionen habe ich euch verlinkt.
  • Kerstin von KeJas Blogbuch hat 60 Seiten von „Gott wohnt in Wedding“ gelesen.
  • wunderbuecher ist auf Instagram mit Berühr.mich.nicht von Laura Kneidl ins Rennen gegangen.
  • bunt.gelesen war sich noch nicht sicher, ob sie zuerst das CR beenden soll oder vielleicht mit einem neuen Buch beginnt.
  • Mo und die Macht der Buchstaben hat sich drei Bücher für den Lesemarathon herausgesucht.

Update Sonntag 15:40 Uhr

Bei mir ist es aktuell ruhig, ich war heute morgen zum Brunchen eingeladen und danach habe ich gearbeitet. Ab sofort wird wieder gelesen :)

  • KeJa_nna hat gestern „Der blutrote Teppich“ beendet.
  • Kerstin_KeJa ist gestern noch bis Seite 115 gekommen und hat heute morgen schon in ein Hörbuch reingehört. Und Eis gab es auch.
  • Buchpfote liest – wie ich – erst nachmittags weiter.
  • Loredana ist im zweiten Buch auf Seite 102 angelangt.
  • Lisa hat gestern Abend noch 22 Seiten gelesen, erliegt aber immer wieder einer anderen Verlockung. Liegt evtl. daran, dass sie möchte, dass das Buch gar nicht endet ;)

 

Pfingstlesemarathon – Tag 2

Den Beitrag zum ersten Tag unseres Pfingstlesemarathons habe ich bereits mit einem Update über die einzelnen Beiträge versehen.

Zwischenstand:

  • Daggi: 271 Seiten
  • Lieschenliest: 13 Seiten am Freitag, hat noch 45 Seiten vor sich
  • Buchpfote: 100 Seiten am Freitag
  • Kleenes Bunte Welt: ein komplettes Buch

Loredana_Monte hat am Samstag das erste Buch „Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt“ mit 156 Seiten beendet, sie hatte bereits am Freitag damit begonnen. Im zweiten Buch „Caspars Schatten“ ist sie bei Seite 27 angelangt.

KeJa_nna ist mit „Hollywood 1922 – Hardy Engels zweiter Fall“ in den Lesemarathon gestartet.

Maria_in_Farbe: Ich habe am Freitag den dritten Teil der Selection-Reihe beendet und fange heute den vierten Teil an. Im Freibad.

Alexandra Kremhoff: Ich habe gerade, Wie Gräser im Wind, zu Ende gelesen.

Bücherzwerg: Ich habe ‚Dirty Talk‘ zu Ende gelesen und lese jetzt ‚Behind the wall: Kanada‘.

Auf Tintenhain läuft übrigens ein Thriller-Wochenende. Wenn ihr neuen Lesestoff braucht, solltet ihr unbedingt bei Mona vorbeischauen!

Kerstin von KeJas Blogbuch hat 60 Seiten von „Gott wohnt in Wedding“ gelesen.

Buchpfote: Ich bin auf Seite 105 von „Falling Fast“.


Update 13:52 Uhr

Daggi: Ich hab noch 100 Seiten von Buch 1 vor mir. Hier regnet es, es gibt also keinen Anlass, zu unterbrechen .

Loredana Monte: Zwischenstand Buch 2: Die Spannung steigt.

Lieschen liest: Mit einem russischen schwarzen Tee geht es nun zurück nach Russland.

Buchpfote: Ich mag Hailee und Chase. Ich mag den Storyaufbau. Ich mag den lockeren, gefühlvollen Schreibstil, den Charme und die Melone (ihr wisst schon wie ich das meine)


Update 15:26 Uhr

Daggi: Buch 1 des Pfingstlesemarathon ist ausgelesen und endet mit gleich mehreren Cliffhangern.  Kurze Pause und dann geht’s weiter mit Buch 2


Update 17:10 Uhr

Daggi: Bleierne Wolken bedeckten den Himmel über der Bagram Air Base, Afghanistan. #Buchbeginn

Lieschen liest: Badewanne, lesen & der Regen tropft gegen das Fenster


Zwischenstand am Samstag Abend:

  • Daggi beendete Buch 1 mit 550 Seiten und gelangte bei Buch 2 bis Seite 114
  • Lieschenliest schaffte am Freitag 13 Seiten und hatte am Samstag noch 45 Seiten vor sich
  • Buchpfote war auf Seite 105 von „Falling Fast“ angelangt
  • Kleenes Bunte Welt hat ein komplettes Buch geschafft.
  • Loredana_Monte hat am Samstag das erste Buch „Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt“ mit 156 Seiten beendet, sie hatte bereits am Freitag damit begonnen. Im zweiten Buch „Caspars Schatten“ ist sie bei Seite 27 angelangt.
  • KeJa_nna ist mit „Hollywood 1922 – Hardy Engels zweiter Fall“ in den Lesemarathon gestartet.
  • Maria_in_Farbe: beendete am Freitag den dritten Teil der Selection-Reihe und startete am Samstag den vierten Teil an. Im Freibad..
  • Alexandra  hat „Wie Gräser im Wind“ zu Ende gelesen.
  • Bücherzwerg beendete „Dirty Talk“ und startete mit „Behind the wall: Kanada“
  • Kerstin von KeJas Blogbuch hat 60 Seiten von „Gott wohnt in Wedding“ gelesen.

Pfingstlesemarathon – Tag 1

Ich habe mich für ein Thriller-Wochenende und für diese drei Bücher entschieden.

Gestern habe ich bei Twitter und Facebook gefragt, welches Buch ich zuerst lesen soll und die Meinung meiner Follower war recht deutlich: Minus 18 Grad von Stefan Ahnhem. Ich bin gespannt.

Bereits am Freitagnachmittag hat @Loredana_Monte ein Foto der Bücher getwittert, die sie lesen möchte. Auch @Lieschenliest hat am Freitagabend bestätigt, dass sie dabei sein wird.

@Maria_in_Farbe hat am Samstagmorgen auf Instagram veröffentlicht, dass sie teilnehmen wird.

@Mo und die Macht der Buchstaben hat sich drei Bücher für den Lesemarathon herausgesucht.


Update 9.10 Uhr

Mit welchem Buch seid ihr in den Lesemarathon gestartet?

@Lieschenliest hat am Freitagabend in Couchsurfing in Russland gelesen. Im Laufe des Buches hat sie sich gefragt, ob es jemanden gibt, der einen Kalender mit Bilder eines Politikers zuhause aufhängen würde. Anlass dafür war ein Kalender mit Putin, sie hat extra gegoogelt, ob das nur eine Erfindung des Autoren ist, oder ob es den wirklich gibt. Fragt nicht … sie hat ein Bild davon getwittert.

@Loredana_Monte hat sich zuerst für Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt von Peter Stamm entschieden.

@buchpfote ist mit Falling Fast von Bianca Iosivoni in den Lesemarathon eingestiegen.

@Kerstin von KeJas Blogbuch hat am Freitagabend noch ein paar Seiten aus Gott wohnt in Wedding von Regina Scheer gelesen.

@wunderbuecher ist auf Instagram mit Berühr.mich.nicht von Laura Kneidl ins Rennen gegangen.

@bunt.gelesen war sich noch nicht sicher, ob sie zuerst das CR beenden soll oder vielleicht mit einem neuen Buch beginnt.


14.20 Uhr

Bei meinen Eltern angekommen und ausgeschlafen, nun sitze ich auf dem Balkon und lese noch ein wenig, bevor ich mir das WM-Spiel der Frauen anschaue. Und wo lest ihr gerade?

@Loredana_Monte hat es sich auch auf dem Balkon gemütlich gemacht.

@Alexandra hat sich auf die Couch verzogen, weil es draussen zu ungemütlich wurde.


20.19 Uhr

Wie viele Seiten habt ihr heute geschafft? Ich bin auf 271 gekommen, vor mir die Augen zugefallen sind.

@Lieschenliest hat Freitag noch 13 Seiten gelesen, bis sie von der Müdigkeit übermannt wurde.

@Buchpfote hatte bis Freitagabend 50 Seiten gesammelt und nachts nochmal 50 Seiten draufgelegt.

@Kleenes Bunte Welt hat bereits ein Buch komplett gelesen.