Archiv der Kategorie: Romance

Firefighters. Cole´s Story von Aurelia Velten

Das Wichtigste in Kürze

Firefighters ist eine Reihe um Feuerwehrmänner in dem kleinen Ort Paradise, Texas. Band 1 stammt aus der Feder von Aurelia Velten.

Die Geschichte ist sehr gefühlvoll, dramatisch und vor allem tiefgründig und konnte mich überzeugen. Ich bin schon neugierig auf die Bände um Tyler und Liam und sehr gespannt, ob die beiden anderen Autorinnen dieser Reihe, Josie Charles und Skye Leech, das hohe Niveau von Aurelia Velten halten können.


Von Aurelia Velten bereits gelesen


Die Protagonisten und ihre Geschichte 

Hailey ist vor ihrem gewalttätigen Ehemann geflüchtet und  will in Paradise, Texas, neu anfangen. Sie hat Glück und findet sofort einen Job in einem Diner, aber ihr Nachbar, der muskelbepackte Feuerwehrmann Cole Benson, jagt ihr Angst ein.

Cole Benson ist es gewohnt, dass ihm die Menschen nach dem Anblick seiner Narben schnell aus dem Weg gehen, dass seine Nachbarin Hailey panisch vor ihm flüchtet, ist sogar für ihn überraschend. Den Ausdruck in ihren Augen kennt er allerding nur zu gut, schließlich hat er ihn in seiner Vergangenheit oft genug gesehen.

Er muss sich dringend vor Hailey fernhalten, um sie nicht zu gefährden, doch als sie seine Hilfe braucht, ist er zur Stelle.


Meine Gedanken zum Buch

Firefighters ist eine Reihe um Feuerwehrmänner in dem kleinen Ort Paradise, Texas. Band 1 stammt aus der Feder von Aurelia Velten.

Die beiden Protagonisten haben mir sehr gut gefallen. Cole ist äußerlich von seiner Vergangenheit gezeichnet. Nur wenige Menschen wissen, was ihm zugestoßen ist und die können scheinbar viel besser damit umgehen, als er selbst. Hailey ist eine sehr starke Frau, die es geschafft hat, ihrem gewalttätigen Ehemann zu entkommen. Beim Lesen hatte ich das Gefühl, dass Aurelia Velten sich intensiv mit der Problematik häuslicher Gewalt auseinandergesetzt hat, weil auch das „Drumherum“ passt. Sie schreibt z.B. darüber, wie das Opfer klein gehalten von ihrem Umfeld isoliert wird, sich alleine fühlt.

Aber auch die Nebencharaktere sind hervorragend gezeichnet. Da sind zunächst Coles beste Freunde Tyler und Liam, die in den Folgebänden die Protagonistenrolle übernehmen werden. Es waren vor allem die Kleinigkeiten, die mich bei der Freundschaft der drei Männer angesprochen hat, während die Wortgefechte, die sie ausfechten, sehr unterhaltsam waren. Geliebt habe ich auch das Dreigestirn des Vereins für Stadtverschönerung, drei ältere furchtbar neugierige Damen, deren Themen von der Frage, ob die hübsche Hailey einer anderen Frau den Mann stehlen will bis hin zu den Details aus Fifty Shades of Grey reichen. Das macht sie ebenfalls unterhaltsam, aber auch sehr liebenswert.

Die Geschichte ist sehr gefühlvoll, dramatisch und vor allem tiefgründig und konnte mich überzeugen. Ich bin schon neugierig auf die Bände um Tyler und Liam und sehr gespannt, ob die beiden anderen Autorinnen dieser Reihe, Josie Charles und Skye Leech, das hohe Niveau von Aurelia Velten halten können.


Bewertung

SterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeule


Rezensionsexemplar

Dieses Buch wurde mir vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Meine Meinung wurde dadurch jedoch nicht beeinflusst. Für den Artikel wurde ich außerdem weder bezahlt, noch habe ich eine andere Gegenleistung erhalten.


Eckdaten

Firefighters – Cole´s Story
von Aurelia Velten
aus der Paradise, Texas-Reihe
erschienen am 20. Februar 2019
bei Hippomonte Publishing e.K.

Liebesgrüße zum Lunch von Catherine Bybee

Liebesgrüße zum Lunch von Catherine Bybee

Das Wichtigste in Kürze

Ich bin ein großer Fan von Catherine Bybee und die meisten ihrer Bücher konnten mich begeistern. Der Vorgängerband hat meine Erwartungen allerdings nicht erfüllt, daher war ich gespannt, ob die Autorin (aus meiner Sicht) wieder zu alter Form gefunden hat. Machen wir´s kurz: sie hat.


Von Catherine Bybee bereits gelesen

Eine Braut für jeden Tag – Reihe:

Not Quite – Reihe:

Happy End in River Bend – Reihe:

Diesmal für immer – Reihe:


Die Protagonisten und ihre Geschichte 

Katrina „Trina“ Petrov ist eine Ehe auf Zeit eingegangen. Ihr Ehemann wollte seiner schwerkranken Mutter eine Ehefrau präsentieren, bevor diese ihrer Erkrankung erliegt. Doch dann stirbt ihr Ehemann und Trina erbt nicht nur das Vermögen ihres Mannes, sondern auch das ihrer Schwiegermutter und wird zu einer der reichsten Frauen der Welt.

Als sie in einer Hotel-Bar angesprochen wird, lässt sie den Mann eiskalt abblitzen. Was sie nicht ahnt, der Mann ist der bekannte Country-Sänger Wade Thomas und der kennt es weder, dass eine Frau kein Interesse an ihm zeigt, noch, dass er nicht erkannt wird. Doch so leicht gibt Wade nicht auf.

Aber kann man sich auch auf ihn verlassen, wenn es kompliziert wird?


Meine Gedanken zum Buch

„Liebesgrüße zum Lunch“ ist der zweite Band der „Diesmal für immer“-Reihe von Catherine Bybee. Mit dabei ist auch wieder das Team der Agentur Alliance, die die treuen Leser von Catherine Bybee bereits aus der „Eine Braut für jeden Tag“-Reihe kennen.

Ich bin ein großer Fan von Catherine Bybee und die meisten ihrer Bücher konnten mich begeistern. Der Vorgängerband hat meine Erwartungen allerdings nicht erfüllt, daher war ich gespannt, ob die Autorin (aus meiner Sicht) wieder zu alter Form gefunden hat. Machen wir´s kurz: sie hat.

Die Bücher von Catherine Bybee reihe ich im Bereich Romantic Thrill ein und „Liebesgrüße zum Lunch“ ist wieder gewohnt spannend und sehr gefühlvoll.  Die Protagonistin Trina habe ich bereits im ersten Band der Reihe kennengelernt und schon dort hatte sie mir gut gefallen. Dieses Buch lässt sich unabhängig vom ersten Band lesen, allerdings wird der Thrill-Anteil dieses Bandes genau wie einige Nebencharaktere bereits dort thematisiert, so dass ich empfehlen würde, die Reihe von Anfang an zu lesen.

„Liebesgrüße zum Lunch“ konnte mich fesseln. Die Geschichte ist sehr emotional, die Intrigen und der Thrill-Anteil halten den Spannungsbogen sehr hoch. Die Charaktere wirken authentisch und ich habe beide Protagonisten schnell ins Herz geschlossen. Wieder einmal konnte Catherine Bybee mich perfekt unterhalten, daher vergebe ich fünf von fünf Eulen.


Bewertung

SterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeule


Eckdaten
Liebesgrüße zum Lunch
Diesmal für immer – Band 2
von Catherine Bybee
erschienen am 5. Februar 2019
Montlake Romance

Cold Winter Heart – Highland Hero von Jo Berger

Cold Winter Heart - Highland Hero von Jo Berger

Das Wichtigste in Kürze

Leserherz, was willst Du mehr. Ich vergebe die volle Punktzahl.


Von Jo Berger bereits gelesen


Die Protagonisten und ihre Geschichte 

Darran Dunmore hat sich nach einem Schicksalsschlag in die Einsamkeit der Highlands zurückgezogen. Nicht nur seine Familie, auch die Wirtschaftswelt fragt sich, wo er ist, aber nur sein Butler kennt die Antwort. Solange, bis zwei Frauen an seiner Hütte in den Highlights auftauchen.

Fiona Dewar und ihre beste Freundin, die Journalistin Alison, suchen in den Highlands ein wenig Ruhe und landen in der Hütte eines ungehobelten Kerls, von dem Fiona trotz allem sehr angetan ist. Zurück im Alltag sieht Alison die Chance gekommen, mit Darrans Geschichte beruflich ganz groß raus zu kommen. Fiona sich zwischen ihrer besten Freundin und dem Mann, der so starke Gefühle in ihr weckt, entscheiden.


Meine Gedanken zum Buch

Die Geschichte ist sehr spannend aufgebaut, weil nicht sofort klar ist, warum Darren sich in die Hütte zurückgezogen hat. Jo Berger wirft ihren Lesern zunächst nur Krümel hin, was natürlich dazu verführt, das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen zu wollen.

Neben diesem Spannungsbogen schafft sie es aber auch, dem Leser so tolle Bilder der Highlands vor Augen zu führen, dass ich am liebsten die Koffer gepackt und nach Schottland gereist wäre. Nicht zuletzt gelingt es ihr auch, die verschiedenen Gefühle, die die beiden Protagonisten durchleben, zu vermitteln. Jo Berger holt tief aus und arbeitet mit Freundschaft, Trauer und Enttäuschung, aber auch mit Romantik und Erotik. Leserherz, was willst Du mehr. Ich vergebe die volle Punktzahl.


Bewertung

SterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeule


Eckdaten

Cold Winter Heart – Highland Hero
von Jo Berger
erschienen am 29. Dezember 2018
Independently published


Weitere Meinungen zum Buch

Winterglitzern (Cornwall Seasons 2) von Cara Lindon

Winterglitzern (Cornwall Seasons 2) von Cara Lindon

Das Wichtigste in Kürze

Der Klappentext hat mich neugierig gemacht und die Idee zur Handlung hat mir gut gefallen. Mit der Geschichte selbst hatte ich dann aber meine Probleme.


Die Protagonisten und ihre Geschichte 

Bryluen „Bree“ Marrak ist als junge Frau aus Cornwall geflohen und wurde ein gefragtes Curvy-Model. Doch mittlerweile muss sie sich die Frage stellen, wie lange sie in ihrem Alter noch angefragt wird. Während sie und ihre Managerin sich Gedanken um Brees Zukunft machen, erhält diese einen Anruf aus der Heimat. Ihr Vater bittet sie, nach Hause zu kommen.  Zurück in der heimischen Pension gibt es nur einen Gast, Ben Barnes. Die beiden freunden sich an und dann wird mehr daraus. Doch Ben ist nicht der, der er vorgibt, zu sein.


Meine Gedanken zum Buch

Der Klappentext hat mich neugierig gemacht und die Idee zur Handlung hat mir gut gefallen. Mit der Geschichte selbst hatte ich dann aber meine Probleme. Mehr als einmal ist es mir passiert, dass ich über den Beginn eines neuen Kapitels gestolpert bin, weil er nichts mehr mit dem Ende des letzten Kapitels zu tun hatte. Gefühlt war das, als ob man einen Teil der Handlung übersprungen hat.

Außerdem gab es verschiedene Nebenhandlungen, die aus meiner Sicht nicht zu Ende geführt wurden. Um nicht zu viel zu spoilern nenne ich nur das Beispiel der Erkrankung von Brees Mutter. Bis zum Schluß habe ich nicht erfahren, was sie nun eigentlich hatte und das, obwohl die Krankheit immer wieder eine Rolle spielt.

Leider bin ich auch mit Bree nicht wirklich warm geworden. Scheinbar hat sie als Model genug verdient, steht aber am Ende ihrer Karriere ohne Geld und ohne Ausbildung da. Sie regt sich darüber auf, dass sie nach Hause kommen soll, obwohl ihre Geschwister dort leben, es ärgert sie, dass man ihren Beruf nicht erst nimmt und andere Dinge. Aber was ihre Familie betrifft, frisst sie alles in sich hinein. Und plötzlich versöhnt sie sich aus dem Nichts mit ihrem Vater und alles ist Friede Freude Eierkuchen. Auch da haben mir die Zusammenhänge gefehlt.

Das Buch ist maximal nett zu lesen, aber ich habe in den letzten Monaten zahlreiche Romane gelesen, die mir besser gefallen haben.


Bewertung

SterneeuleSterneeuleSterneeule


Eckdaten

Winterglitzern
Cornwall Seasons 2
von Cara Lindon
erschienen am 8. Dezember 2017
AIKA Consulting GmbH


Klusi hat eine ganz andere Meinung zum Buch. Sie hat 5 Sterne vergeben. ihre Rezension findet ihr hier.

Wild Heat von Michelle Raven

Wild Heat von Michelle Raven

Das Wichtigste in Kürze

Dieses Mal fand ich die Erotik noch viel deutlicher beschrieben, als in anderen Bänden, wobei die erotischen Szenen bei Michelle Raven nie billig wirken. Der dramatische Anteil, den die Handlung um den Stalker einnimmt, ist spannend und sehr gut in die Geschichte eingearbeitet.


Von Michelle Raven bisher gelesen


Die Protagonisten und ihre Geschichte

Meghan Summers lebt in New York und schreibt erotische Liebesromane. Als sie von einem Stalker verfolgt wird, wendet sie sich an Detective Gray Lyons. Widerwillig folgt sie seiner Empfehlung und reist nach Virginia auf die Ranch von Grays Familie. Dort beginnt sie eine lockere Affäre mit Grays Bruder Cade, doch das gefällt dem Stalker, der ihr gefolgt ist, gar nicht und plötzlich ist Meghan in Gefahr.


Meine Gedanken zum Buch

„Wild Heat“ ist der zweite Teil der Lyons-Ranch-Reihe. Michelle Raven greift in ihren Reihen nicht nur Charaktere aus früheren Bänden aus, hin und wieder gibt es auch ein Cross over, in diesem Fall ist Gray Lyons ein Charakter aus der Riverside-Reihe. Doch alle Romane sind in sich abgeschlossen und können unabhängig von anderen Bänden oder Reihen gelesen werden, da die Autorin die Personen immer wieder einführt und die Zusammenhänge verdeutlicht.

Die Bücher von Michelle Raven werden dem Bereich RomanticThrill zugeordnet. Ich mag die Mischung, mit der die Autorin die beiden Genres miteinander verbindet. Auch dieser Roman ist wieder voller Romantik, dieses Mal fand ich die Erotik noch viel deutlicher beschrieben, als in anderen Bänden, wobei die erotischen Szenen bei Michelle Raven nie billig wirken. Der dramatische Anteil, den die Handlung um den Stalker einnimmt, ist spannend und sehr gut in die Geschichte eingearbeitet. Ich wurde wieder einmal sehr gut unterhalten und freue mich bereits auf den nächsten Lyons-Band.


Bewertung


Eckdaten

Wild Heat
Band 2 der Lyons-Ranch-Reihe
von Michelle Raven
erschienen am 25. Dezember 2018
Independently published


Weitere Meinungen zum Buch

Pax – Black Panther Operations von Jessica Westin

Pax - Black Panther Operations von Jessica Westin

Das Wichtigste in Kürze

Die Handlung ist spannend und auch die Gefühle kommen nicht zu kurz, wobei ich den männlichen Protagonisten Pax sehr gut gezeichnet fand, während ich mich mit seinem weiblichen Pendant nicht so gut wie mit ihm anfreunden konnte. Eine solide Geschichte, die mir interessante Lesestunden beschert hat.


Die Protagonisten und ihre Geschichte

Die Black Panther, ein Team von fünf ehemalige Seals, wird engagiert, um geheime Operationen durchzuführen, wenn sich US-Bürger in Gefahr befinden, aber die Regierung keine Möglichkeit hat, offiziell einzugreifen.

Die Black Panther sollen bei dieser Operation eine junge Frau aus London zurück in die USA bringen, weil ihre neue Identität in einem Zeugenschutzprogramm aufgedeckt wurde. Das Team erfährt außerdem, dass verschiedene Behörden in den USA mit der Frau sprechen wollen, weil der Verdacht besteht, dass sie mehr weiß, als sie bereits ausgesagt hat.

Pax Carter soll auf eine Veranstaltung eingeschleust werden, die Frau informieren, dass ihre Identität nicht mehr geheim ist und sie mit dem Team außer Landes bringen. Grundsätzlich keine besondere Herausforderung für die Black Panther. Doch als Pax erfährt, wen er in London retten soll, zieht ihm diese Information den Boden unter den Füßen weg.


Meine Gedanken zum Buch

Erst nachdem ich diesen Band heruntergeladen habe, habe ich entdeckt, dass ich den letzten Band der Reihe erwischt habe. Das war aber überhaupt kein Problem, denn ich habe mich mühelos in die Serie einfinden können. Die Autorin versorgt auch neue Leser mit allen wichtigen Informationen. Die Handlung ist spannend und auch die Gefühle kommen nicht zu kurz, wobei ich den männlichen Protagonisten Pax sehr gut gezeichnet fand, während ich mich mit seinem weiblichen Pendant nicht so gut wie mit ihm anfreunden konnte. Eine solide Geschichte, die mir interessante Lesestunden beschert hat.


Bewertung

SterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeule


Eckdaten

Pax
Black Panther Operations, Band 5
von Jessica Westin
erschienen am 01. Mai 2018
Independently published