Schlagwort-Archive: Gewicht

Abnehmen 18/2013

2

Bewegung:

Nachdem ich seit Ostern wieder regelmässig gewalkt bin, habe ich auf ein Intervalltraining umgestellt. Die Gründe dafür habe ich bereits in einem anderen Artikel dargelegt, dort könnt Ihr auch nachlesen, wie sich das derzeit 20-minütige Intervalltraining zusammensetzt, anschließend walke ich nochmal rund 20 Minuten.

Meine Sport-Bilanz im April 2013:

20 mal walken/laufen = mehr als 88 Kilometer = über 15 Stunden

Essen:

Ich achte darauf, was ich esse, aber durch das intensive Sporttraining kann ich mir trotzdem immer wieder etwas Süßes gönnen, oder auch gut Essen gehen, ohne, dass das meinem Gewicht langfristig schaden würde.

Gewicht:

Ich habe seit Januar 6 kg abgenommen, wobei die Waage vor dem Wochenende noch ein bisschen weniger angezeigt hatte, aber am Samstag Abend waren wir zu einem 60. Geburtstag eingeladen und haben richtig geschlemmt ;)

Abnehmen 16/2013

2

Mitte April, meine Auszeit ist zu Ende.

Bewegung:

An Karfreitag hatte ich wohl einen Motivationsschub, anders kann ich mir nicht erklären, wieso ich um halb acht Uhr morgens meine Walkingschuhe angezogen habe und in den Wald gegangen bin. Damit mich meine Motivation nicht gleich wieder im Stich lässt, habe ich das auch am Karsamstag, am Ostersonntag und Ostermontag nochmal gemacht und plötzlich war sie wieder da, die “Sucht”, zu Laufen.

Meine Sport-Bilanz seit dem 29. März 2013:

13 mal walken = 60,7 Kilometer = über 10 Stunden

Essen:

Entgegen meiner Befürchtungen hat Ostern gar nicht so sehr zu Buche geschlagen. Ich habe gut gegessen und auch desöfteren gesündigt und mich an der Schokolade meiner Kinder vergriffen. Trotzdem habe ich weiter abgenommen.

Die Kommunion und die Tage drum herum haben mich wieder ein wenig zurück geschlagen. Aber ich bin dran ;)

Abnehmen 12/2013

2

In den vergangenen Tagen konnte ich das Gewicht halten, allerdings habe ich festgestellt, dass der Stress mir zusetzt, so dass es mir immer schwerer fällt, mich an meine Pläne zu halten. Das ist auch der Grund, warum ich bis zur Kommunion unserer Tochter eine kleine Auszeit nehmen werde. Mein Ziel wird es sein, das Gewicht bis Mitte April zu halten und dann wieder motiviert neu zu starten, auch mit regelmässigem Walken :)

Abnehmen 11/2013

2

Ernährung und Sport:

Dass es eine anstrengende Woche werden würde, war mir klar. Am Dienstag indisch kochen und essen, am Donnerstag mit Kollegen Essen gehen, am Samstag mit der Familie im Cafe frühstücken, dazwischen hatte ich auch noch einen Zuckerflash und hab einiges an Gummibärchen in mich hinein gestopft und Sport habe ich natürlich auch wieder keinen getrieben.

Gewicht:

Meine Waage muss kaputt sein. Nein, nicht, weil sie heute morgen zu viel angezeigt hatte ;) sondern weil es zu wenig war. Deswegen habe ich mich nochmal gewogen und am Ende waren es vier verschiedene Ergebnisse mit einer Abweichung von bis zu 4 kg.

 

 

 

Abnehmen 10/2013

P1030331

Nach wie vor habe ich dieses Testpaket, das ich bei Jutta gewonnen hatte, bei mir zuhause liegen. Da man in den ersten drei Tagen nichts anderes zu sich nehmen sollte, schiebe ich den Start immer weiter hinaus. Der Grund dafür ist recht einfach. Wenn ich am Montag starten will, aber bereits weiss, dass ich am Dienstag zu einem Kochevent fahren werde, würde sich das widersprechen, denn schliesslich möchte ich auch essen, was vorher gemeinsam gekocht wurde ;)

Ernährung:

In dieser Woche war ich mit meiner Ernährung ganz zufrieden. Am Donnerstag habe ich mir Fleisch und Pommes gegönnt und am Samstag waren wir zu einem Geburtstag eingeladen, da habe ich zwar über die Stränge geschlagen, aber da ich mich den Rest der Woche gut gehalten hatte, war das in Ordnung.

Sport:

keiner

Fazit:

Nach dem hoch und runter der letzten Wochen sind es nun insgesamt 0,5 kg weniger im Vergleich zu vor vier Wochen und damit insgesamt 2,9 kg seit Neujahr.

Abnehmen 9/2013

P1030331

Entgegen meiner ursprünglichen Planung konnte ich vergangene Woche noch nicht mit meinem neuen Projekt starten, bei dem ich die Produkte, die Ihr auf diesem Foto seht, verwenden wollte. Aber nun starte ich einen weiteren Anlauf und werde natürlich auch darüber berichten.

Ernährung:

Bis Mittwoch lief es optimal, am Donnerstag gab es im Büro ein Buffett, über Mittag waren wir beim Chinesen, am Freitag waren wir mit der Klasse unserer Großen unterwegs, dort gab es Schokokekse und Schokoeier, am Samstag hatte meine Schwiegermutter Geburtstag und hat aufgetischt, als ob sie eine Kompanie verpflegen wollte … braucht Ihr noch mehr Infos? :D

Sport:

Vielleicht habt Ihr es bei “posítiv gedacht” schon gelesen, ich habe eine Schnitzeljagd im Wald vorbereitet und habe das zwei Mal mit Laufen verbinden können, so dass ich am Ende über 1,5 Stunden und ca. 9 Kilometer unterwegs war. Besser als nichts :)

Fazit:

Seit dem 11. Februar geht es mal hoch, mal runter, aber ich sündige einfach zu oft :(

Das bringt mich aber nicht davon ab, es jede Woche aufs Neue zu versuchen ;)