Schlagwort-Archive: Christoph Maria Herbst

Ausgefressen von Moritz Matthies

IMG_20140512_091557

Ausgefressen von Moritz Matthies
Argon Hörbuch
gelesen von Christoph Maria Herbst


Zum Inhalt:

Das Erdmännchen Ray lebt mit seiner Großfamilie in einem Zoo. Ihren Tag verbringen sie damit, die Zoobesucher zu betrachten und sie gelegentlich wüst zu beschimpfen. Tief in seinem Herzen träumt Ray davon, ein Schnüffler zu werden.

Seine Zeit scheint gekommen zu sein, als nachts Schüsse im Zoo fallen und am nächsten Tag der Privatermittler Phil auftaucht, der auf der Suche nach einem vermissten älteren Mann ist. Als Ray Phil anspricht und dieser das Erdmännchen auch verstehen kann, fühlen sich beide zunächst wie im falschen Film. Aber aus dem ungleichen Paar wird ein Ermittlerteam und zusammen mit dem Rest des Erdmännchenclans finden sie heraus, dass im Zoo mehrere Leichen begraben liegen und zwar im warsten Sinne des Wortes…


Meine Meinung:

Zwischenzeitlich habe ich so ziemlich alles gehört, was CMH an Hörbüchern eingesprochen hat. Aber mit AUSGEFRESSEN hat er für mich alles bisher da gewesene getopt. Es gibt vermutlich keine bessere Besetzung als eben diesen CMH, der jedem Charakter, Mensch, wie auch Tier, inkl. jedes einzelnen Erdmännchens, das im Laufe der Geschichte etwas zu sagen hat, eine eigene Stimme verleiht.

Natürlich kann ein Sprecher nur so gut sein, wie das Buch selbst. Moritz Matthies beschreibt jedes Tier als eigenen Charakter mit seinen Stärken und Schwächen, die, zugegeben, den menschlichen Charaktereigenschaften nicht unähnlich sind. Die Geschichte war vom ersten Moment an witzig und unterhaltsam, ich hab mich mehrfach dabei erwischt, lauthals lachend im Auto zu sitzen, dazu romantische Momente (ja, natürlich gibt es auch menschliche und tierische Frauen, die geliebt werden wollen) und eine Prise Spannung, schliesslich lebt der Roman von den Ermittlungen des ungleichen Teams.

Ich habe mir Gedanken darüber gemacht, ob mir das Buch genau so viel Spaß bereitet hätte. Da ich mir dessen nicht sicher bin, habe ich bereits den Nachfolger “Voll Speed” gekauft und auch der dritte Teil “Dumm gelaufen” steht bereits auf meiner Wunschliste.

Für dieses völlig unrealistische Hörbuch mit einem Christoph Maria Herbst in Topform vergebe ich fünf von fünf Eulen.

SterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeule

Das total gefälschte Geheim-Tagebuch vom Mann von Frau Merkel

P1060187

In diesem Tagebuch gewährt uns der Gatte unserer Kanzlerin einen Einblick in seinen ungewöhnlichen Alltag, frei erfunden natürlich. Dabei macht Herr Sauer vor nichts Halt, er gibt dem Leser oder Hörer einen Einblick in das schwierige Leben an der Seite von Mutti und bestätigt uns das, was wir im Bezug auf unsere Politiker schon immer geahnt haben.

Das Hörbuch hat mir immer wieder ein Schmunzeln ins Gesicht gezaubert, wobei der anonyme Autor keine bösen Tiefschläge austeilt. Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind keinesfalls zufällig und absolut gewollt. Gelesen wird das Hörbuch von Christoph Maria Herbst, schon das alleine ist ein Grund, sich für dieses Hörbuch zu entscheiden :)

Millionär von Tommy Jaud

FB5

Millionär ist mein erstes Buch / Hörbuch von Tommy Jaud.

Simon ist ein Nörgler und bildet sich ein, damit die Welt zu verbessern. Bei der Servicehotline von Procter&Gambler ist er ein Legende, andere Firmen haben seine Nummer bereits gesperrt. Aber Simon ist unverbesserlich. Und als über ihm eine neureiche Tussi einzieht, braucht er auf die schnelle 1 Million Euro, um das Haus zu kaufen und der Schnepfe wegen Eigenbedarf zu kündigen. Simon wäre nicht Simon, wenn er dafür nicht eine geniale Idee entwickeln würde…


Meine Meinung:

Es liegt sicher auch am Sprecher Christoph Maria Herbst, dass mich “Millionär” nicht losgelassen hat und ich wieder das eine oder andere Mal im Auto sitzen geblieben bin, obwohl ich bereits vor dem Büro oder auf meinem Stellplatz stand, nur um mir noch ein paar Minuten bester Unterhaltung zu gönnen. Ich habe viel gelacht und bin mal wieder mit einem Dauergrinsen aus dem Auto ausgestiegen, ein deutliches Zeichen dafür, dass mir ein Hörbuch gefallen hat, wie ich das auch schon bei David Safier erlebt habe.

Ein Hörbuch, das ich auf jeden Fall weiterempfehlen kann und das mich nun neugierig macht auf die beiden Bücher von Tommy Jaud, die noch auf meinem SuB liegen.


Bei Hufies Auf den SuB mit Gebrüll-Challenge wird unter Punkt 26 verlangt:

Lest ein Buch mit einem Titel der nur aus einem Wort besteht.

Plötzlich Shakespeare von David Safier

P1140709

Nachdem ich “Mieses Karma” von David Safier gelesen habe, ist mir eingefallen, dass mein Mann noch ein Hörbuch des gleichen Autors besitzt.


Rosa erhält eine Einladung zur Hochzeit von Jan (ihrem Ex) und Olivia (seiner Neuen) und ist tot unglücklich, schließlich liebt sie ihn noch immer. Mit einem Arbeitskollegen besucht sie kurz darauf eine Zirkusvorstellung und besucht später den Magier Prospero in seinem Wagen. Dieser verschafft Rosa eine Rückführung in ein alten Leben und gibt ihr mit auf den Weg, dass sie erst wieder zurück in die Gegenwart kann, wenn sie die wahre Liebe gefunden hat.

Als Rosa wieder zu sich kommt, befindet sie sich mitten in einem Kampf, denn in ihrem früheren Leben war sie kein geringer als William Shakespear und nun teilen sich Rosa und der große Shakespear einen Körper und zwar so lange, bis Rosa die wahre Liebe gefunden hat.


Mir hat das Hörbuch sehr gut gefallen, was nicht zuletzt am gnadenlos guten Christoph Maria Herbst lag. Die Geschichte ist witzig und hat auch ein wenig Tiefgang, denn Rosa lernt immer mehr, sich selbst zu akzeptieren und zwar so, wie sie ist.

SterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeule


Das schöne gelbe Cover lässt mir gar keine andere Möglichkeit, als damit Punkt 24. Lest ein Buch mit einem gelben oder beigen Cover von Hufies “Auf den SuB mit Gebrüll” Challenge 2013 zu erfüllen.

Flashback – mein Wochenrückblick

https://www.daggis-welt.de/wp-content/uploads/2013/03/Flashback.jpg

Wie schon in der vergangenen Woche, sind auch in den letzten Tagen weitere Bücher aus der Aktion “Blogger schenken Lesefreude” bei mir eingetroffen.

 FB1

Von Jennifer habe ich gleich ein ganzen Päcken mit Buch, Lesezeichen und Notizzettelbuch erhalten, vielen Dank dafür :)

 

FB4

Conny hatte mehrere Bücher verlost, ich hatte mich für das Sams entschieden, eine Figur, die meine Kids bisher nur aus einer Kinovorschau kennen.

 

FB2

Auf Ihrem Reiseblog hat Janett diese Badekristalle verlost, übrigens solltet Ihr unbedingt bei Ihr reinschauen, denn vor einigen Tagen hat sie – neben Facebook – auch auf ihrem Blog über eine Ostseekreuzfahrt berichtet.

 

FB3

Vergangenen Samstag wollte ich im Thalia einen Gutschein einlösen. Eigentlich hatte ich vor, mir John Niven´s “Gott bewahre” als Hörbuch zu kaufen, aber bedauerlicherweise ist der Hörbuchbestand von Thalia in Kaiserslautern ziemlich spärlich, daher musste ich das genannte Hörbuch vorbestellen. Beim Suchen war ich auf “Millionär” gestossen und hab das Hörbuch dann direkt mitgenommen, weil es von Christoph Maria Herbst gelesen wird und ich gerade ein anderes Hörbuch, das er gelesen hat, zu Ende gehört hatte. Zuvor war ich aber noch in der Weltbildfiliale und bin um “Oktoberfest” nicht herumgekommen.

FB5

Auch für Blogg Dein Buch darf ich wieder ein Buch lesen, über das ich mich sehr freue, weil ich von der gleichen Autorin erst kürzlich ein Buch gelesen habe.

P1140708