Schlagwort-Archive: Coppenrath

Die schönsten Bücher zum Advent und Weihnachten

Die schönsten Bücher zum Advent und Weihnachten – das ist das Thema einer Blogparade, die Marc in diesen Tagen gestartet hat. Als ich von der Blogparade gelesen habe, war sofort klar, welches Buch ist vorstellen werde, denn vor drei Jahren hat unsere Kleine von ihrem Patenonkel das Buch “Die Geschichte vom Heiligen Nikolaus” von Wasyl Bagdaschwili und Antonie Schneider geschenkt bekommen.

Das Buch hat uns so gut gefallen, dass wir uns auch noch “Die Geschichte von den Heiligen Drei Königen”, ebenfalls illustriert von Wasyl Bagdaschwili, und eben auch “Die Weihnachtsgeschichte” gekauft haben.

Dieses Buch – wie auch die ganze Reihe – gefällt uns so gut, weil zum einen die Geschichten kindgemäss sind, aber nicht verniedlicht werden und zum anderen weil das ganze Buch wunderschön illustriert ist. Einige Details sind goldfarben hervor gehoben und macht dieses Buch zu etwas ganz besonderem.

Eigentlich wollte ich in diesem Jahr auch “Die Geschichte von Sankt Martin” kaufen, das habe ich nun verpasst, aber es gibt auch noch “Die Ostergeschichte”, “Die Arche Noah” und “Die große Coppenrath Kinderbibel”. Da diese Bücher alle von Wasyl Bagdaschwili illustriert sind, gehe ich davon aus, dass die genau so toll sind, wie die drei Bücher aus dem Coppenrath Verlag die bereits in unserem Regal stehen.

Und nun werde ich schauen, welche Bücher Ihr bei Marcs Blogparade schon vorgestellt habt … Ihr macht doch mit, oder?

Flashback #37

Was ist in den vergangenen Tagen in unserem Briefkasten gelandet?

Mit MrsJenny habe ich ein Buch getauscht


Für Die Insider darf ich einen Beutel mit Kaffee-Pads unter die Leute bringen.


Im Rahmen der Spiele-Blogparade von Vroe habe ich ein Kartenspiel für meine Kids von Coppenrath gewonnen.


Was gibt es sonst noch Neues?

Nach langer Zeit habe ich wieder einmal ein Buch abgebrochen, weil es schon auf der ersten Seiten ein Kampf war, weiter zu lesen. Ich bin ja Thriller-Fan und bin auch aus dem TV einiges gewohnt, aber dieses Buch hat ekelhafte Bilder per Kopfkino produziert, so dass ich einfach nicht mehr weiterlesen wollte.


Leseempfehlungen:

  • Bei der Ruhrpottgöre habe ich entdeckt, dass Kinderschokolade 16 Kinder sucht, die ihr Gesicht auf der Kinderschokolade entdecken möchten.  Ich möchte meine Kinder zwar nicht dafür anmelden, aber vielleicht hat ja der eine oder andere von Euch Interesse an dieser Aktion.
  • BookX-in-a-BoX heisst das neue Projekt von Akki, die nun eine Bücherbox mit 15 Büchern auf die Reise zu tauschfreudigen Lesern schickt.

Spiele – Blogparade: Aufgabe 7

Die 7. Aufgabe, die Vroe uns gestellt hat, lautet

1. PC Spiele, Online-Spiele & Konsolenspiele! Wer mit dem Thema nicht`s “am Hut” hat, der darf gerne erzählen wieso, aber Zeitmangel zählt nicht. :) Welche Spiele hättet ihr gerne als PC-Spiel oder Konsolenspiel? Oder spielt ihr auf sozialen Netzwerken? Handy-Apps und Spiele?

2. Lieblingsspiel! Stell Dein Lieblingsspiel vor und erzähle, was dieses Spiel zu Deinem Lieblingsspiel macht! Gerne kannst Du auch das Lieblingsspiel Deines Kindes vorstellen!


Zum ersten Teil der Aufgabe kann ich nur Konsolenspiele beitragen, da wir weder PC-Spiele, noch online spielen – wobei, das stimmt nicht ganz, mein Mann hat vor einigen Wochen Die Siedler online für sich entdeckt.

Wir haben einige Konsolenspiele.Über Big Brain hatte ich schon geschrieben, dass meine Mutter und unsere Grosse das gerne gegeneinander spielen.

https://www.daggis-welt.de/wp-content/uploads/2012/06/P1070525.jpg

Unsere derzeitigen Favoriten finden sich allerdings bei den xBox-Spielen.

Während die Kinder gerne bei Dance Central tanzen oder mit Lips singen, steht mein Mann auf Final Fantasy und Assassins Creed. Ich hingegen hatte schon immer am meisten für Quizspiele übrig, mein Favorit ist seit geraumer Zeit scene it.

Der zweite Teil der Aufgabe ist von daher schwierig, dass es nicht DAS Lieblingsspiel gibt. Seit mehreren Monaten spielen unsere Kids am liebsten diese beiden Spiele:

https://www.daggis-welt.de/wp-content/uploads/2012/07/P1090156.jpg

Warum es dieses hier ist, kann ich nicht einmal sagen, ich weiss nur, dass der halbe Freundeskreis meiner Mädels das Spiel auch hat und dass sie alle total begeistert sind.

Ich könnte mir vorstellen, dass schon das Mehr-Ebenen-Spielbrett einen besonderen Reiz ausübt. Das Spiel wird ab einem Alter von vier Jahren empfohlen, die Grosse ist bereits wesentlich älter, aber auch sie packt es immer wieder gerne aus.

Bei Schweineschwarte dagegen ist es total einfach, sie haben ein mulmiges Gefühl, sie lachen wenn es sie nicht erwischt hat und sie freuen sich, wenn es andere erwischt hat.

Wer nicht weiss, worum es geht, das Schwein wird mit Burgern gefüttert, bis ihm der Gürtel platzt. Das interessante daran ist, dass ein Würfel anzeigt, welche Burger verfüttert werden dürfen.

Wenn die Kids dieses Spiel heraus holen, ist gute Laune vorprogrammiert.

Wie mir Vroe heute geschrieben hat, hat sich mein Blogbeitrag letzten Monat richtig ausgezahlt ;) denn meine Mäuse bekommen ein Kartenspiel von Coppenrath.

Spiele – Blogparade: Aufgabe 6

Nachdem ich bei der 5. Aufgabe, die Vroe uns gestellt hat, pausiert habe, bin ich dieses Mal wieder dabei.

Kartenspiele und Brettspiele – so lautet das Thema der sechsten Aufgabe. Mehr möchte ich dazu gar nicht sagen – ein Thema, an dem ihr Euch austoben könnt!

Ganz spontan sind mir dazu folgende Spiele eingefallen:

  • Kartenspiele
  • Jassen – dazu habe ich bereits etwas geschrieben, siehe Link
  • 11er raus
  • Uno
  • Schwimmen (oder auch Einunddreissig,  Knack, Schnauz, Wutz, Bull, Hosn obi)

Unsere Kids spielen mit Oma und Opa von meiner Seite gerne 11er raus, mit Oma und Opa von Papas Seite am liebsten Schwimmer, ja, ich gestehe, um Geld. Der Opa spendiert die 10 Cent Stücke und am Ende nehmen die Mädels sie (gerecht aufgeteilt natürlich) mit nach Hause :D

A propos Geld, ich war mit 21 das erste und letzte Mal in einem Spielcasino und hab meiner Freundin vorher meine ec-Karte gegeben, damit ich nicht auf dumme Gedanken komme, denn mir war klar, dass ich am Black Jack-Tisch enden werde. Heute interessiere ich mich mehr für das Pokern und sehe mir auch immer gerne die TV Total Poker Nacht an… allerdings habe ich noch nie selbst gespielt.


Brettspiele

  • Monopoly junior – praktisch, weil es nicht so lange dauert, wie normales Monopoly
  • Mensch ärgere Dich nicht – der Klassiker
  • Das magische Labyrinth – spannend wegen der Magnete
  • Da ist der Wurm drin – der Renner unter den Freundinnen unserer Mädels

Ich selbst habe früher sehr gerne Scotland Yard gespielt und das Spiel steht – übrigens genau wie Sagaland und Monopoly – noch immer in meinem alten Kinderzimmer, aus dem ich vor mehr als 20 Jahren ausgezogen bin :)

Adventskalender 2011 – Tür 7

Gestern war der Nikolaus unterwegs. Und dazu gibt es ein schönes Buch, was unsere Kids sehr mögen. Es heisst “Die Geschichte vom Heiligen Nikolaus” und ist im Coppenrath Verlag erschienen. Das Buch erzählt die Geschichte vom Bischof Nikolaus und ist toll bebildert. Die Bilder sind zum Teil mit goldenen Konturen unterlegt, so dass hier ein empfehlenswertes Kinderbuch entstanden ist.

Gibt es bei Euch zu Hause auch ein Buch, was jährlich zu Weihnachten wieder ausgepackt wird?

Für die Beantwortung dieser Frage gibt es 1 Los.

Weitere Lose könnt Ihr sammeln:

  • Wenn Ihr über NetworkedBlogs Leser meines Blogs seid oder werdet (Leiste rechts, NetworkedBlogs, Follow my blog), schreibt bitte in den Kommentar Euren Lesernamen. Dafür gibt es 1 Los.
  • Seit November haben dieLautrer auch eine eigene Facebookseite. Wenn Ihr Fan der Seite seid, hinterlasst bitte im Kommentarfeld Euren Facebooknamen und Ihr erhaltet 1 Los.
  • Wer das jeweilige Türchen bei Facebook teilt, kann dies im Kommentarfeld verlinken und erhält dafür 1 Los.
  • DieLautrer sind auch bei Twitter. Jeder Follower, der seinen Twitternamen im Kommentar hinterlässt, bekommt 1 Los.
  • 1 Los für den Tweet “Tür 7 – Ich will bei @dieLautrer das Mini-Leinwandfoto von @Personello gewinnen #Gewinnspiel #Adventskalender “
  • DieLautrer sind auch seit einigen Tagen auch bei Google+. Jeder, der dieLautrer bei Google+ hinzugefügt hat und seinen Google+ Namen in den Kommentaren vermerkt, springt mit einem Los mehr in den grossen Topf.
  • Und wer ausserdem noch dieses Gewinntürchen bei Google+ teilt, bekommt zusätzlich 1 Los.
  • Ausserdem gibt es ein Zusatzlos für jeden, der Personello-Fan bei Facebook oder Follower ist oder wird und dies in den Kommentaren vermerkt.

Bitte beachtet, dass die Kommentare bis 24 Uhr des jeweiligen Tages erfolgen müssen.

Der heutige Gewinn:

Der Fotogeschenke Anbieter Personello stellt einen Gutschein für ein Mini-Leinwandfoto zur Verfügung. Der Gutschein ist gültig bis zum 21. November 2012.

So, und weil gestern so viele von Euch geschrieben haben, dass der Nikolaus ihnen nichts gebracht hat, lege ich noch was drauf: Zwei Tafeln Weihnachtmann-Schokolade von Milka.